Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Registriert seit
    31.01.2007
    Ort
    Münster
    Beiträge
    2.309

    Standard Flugzeug-Katastrophe

    Das ist heute die schlimmste Katastrofe der deutschen Luftfahrt. Ein Schock vor allem in NRW.

    Weiß jemand, ob dieser Kurs über die Alpen üblich ist. Er weicht weit ab vom direkten Kurs.

    tanu

  2. #2
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Tanu, ich bin schon mehere Male von Karlsruhe/Baden aus nach Barcelona und zurück geflogen, mit Ryan Air, da gibt es für die Passagiere keine Displays. Ich meine aber, es war genau diese Route.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  3. #3
    Registriert seit
    25.08.2010
    Ort
    Menden, Sauerland
    Beiträge
    128

    Standard

    Hallo Tanu!

    Ja - das ist eine der Standardrouten. Ist eine meiner Rennstrecken... Dementsprechend fühle ich mich!

    Mein Mitgefühl und mein aufrichtiges Beileid für alle Angehörigen.

    Schrecklich!
    --------------------------
    MMausberg

    Reinke 13M
    - SY CLARA -

  4. #4
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    1.179

    Standard

    ...das traurige Desaster wirft mehr Fragen auf, als Antworten gegeben werden. Der Flugverlauf nach Erreichen der Reiseflughöhe von 38 tft und dem sofortigen Verlassen läßt vermuten, dass mindestens die Piloten handlungsunfähig waren. Entweder ohne Bewußtsein oder bereits schon tot. Das gilt auch für die Passagiere, da während des 10minütigen 'Sinkfluges' auch keine Handymeldungen festzustellen waren - jedenfalls bisher. Angeblich kein Funkspruch, kein Mayday. Das wird allerdings von der 'Le Monde' bestritten. Diese berichtet, dass wohl ein Mayday aufgefangen wurde mit dem Hinweis eines ungewöhnlichen Ereignisses, bevor die Reiseflughöhe verlassen wurde - angeblich war die französische Luftwaffe bereits alarmiert, nachdem die Maschine per Funk nicht mehr erreichbar war. Der steile Sinkflug der wohl noch eingeschränkt flugfähigen Maschine kann durch den Autopiloten gesteuert sein, menschlicher Einfluß war nicht mehr möglich oder wurde unterlassen. Bei den bisherigen Aufnahmen des Absturzgebietes stellt sich die Frage, warum ist keine Aufschlagstelle zu sehen ? Warum sind die atomisierten Trümmer über ein mehrere Quadratkilometer großes Gebiet verstreut ? Das läßt den Schluß zu, dass sich die Maschine schon in der Luft in größerer Höhe zerlegt hat / explodiert ist. Selbst bei der in vergleichbarer Höhe über der Ostukraine abgeschossenen Malaysian 777 waren größere Wrackteile zu finden.

    Zur Standardroute - angeblich wurde diese verlassen ohne Rücksprache mit der Flugsicherung, ebenso das plötzliche Verlassen der Reiseflughöhe. Auch gibt es noch Ungereimtheiten zwischen den offiziell genannten Zeiten und den automatisch gesendeten Zeiten, z.B. bei www.flightradar24.com. Nach diesen war die Maschine wesentlich länger als eine Minute auf Reiseflughöhe.

  5. #5
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Ihr, nach den bisher bekannten Indizien scheint mir ein Feuer am wahrscheinlichsten. An so einem Flieger gibt es viele verschiedene Stoffe, die im Brandfall einzeln oder auch kombiniert narkotisch oder toxisch wirken.
    Das ist ein Thema, das man auch als Segler nicht vernachlässigen sollte. Was, wenn ein Skipper versucht einen Kabelbrand mit PVC-Dämpfen in den Griff zu bekommen, und dabei ohnmächtig wird? der Autopilot wird trotzdem weiter seinen Dienst tun. PVC als Kabelisolierung ist m.W. im Flieger verboten. Sollte man sich da nicht was anderes einfallen lassen? Im Flieger nimmt man hierfür Teflon. Was, wenn auch dessen Grenztemperatur überschritten ist?
    Viele Fragen, aber man sollte wenigstens versuchen, sie zu beantworten. Den jetzt runtergefallenen wird es nicht mehr helfen, aber es könnte verhindern, daß noch mehr runterkommen.
    Es ist erschütternd.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.416

    Standard

    Freut mich zu lesen, dass noch bevor beide Flightrecorder geborgen und ausgewertet sind, wir hier schon wissen was passiert sein muss !

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.193

    Standard

    @mmausberg: Ich habe gelernt, dass der Airbus das erste Verkehrsflugzeug ist, das keine mechanische Verbindung vom Steuerknüppel zum Leitwerk hat.
    Kannst Du bitte mir als Laien mit einfachen Worten erklären, ob und wie es eine Redundanz zur Elektrik gibt?

    Gruß Franz

  8. #8
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    Franz ist doch janz einfach! Wir Elektriker spendieren dann einfach noch ein oder zwei Käbelchen extra!
    Tut es das eine nicht mehr, gibt es noch ein oder zwei andere die die Aufgabe übernehmen können.
    Und da wir ja den Käbelchen nicht trauen (daher auch deine Frage) werden die auch noch von der Kabel Stasi überwacht ob die auch das machen was sie sollen. Tuen sie das nicht wird das direkt ins Miniterium für Flugsicherheit (Cockpit) gemeldet.

    ...um es mal ganz einfach auszudrücken!
    Gruß Norbert

  9. #9
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.193

    Standard

    So ´was hab´ ich mir gedacht, nur was ist bei einem Blitz, einem Stromausfallwarumauchimmer oder einem Feuerchen im "Kabelschacht"?

    Gruß Franz

  10. #10
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    Ich kenne es nur aus der Indsutrie nicht aus der Flugtechnik.
    Aber meine "Käbelchen" war nur der Oberbegriff für alle Komponenten.

    Also auch zwei getrennt verlaufende Kabelwege. Im Flugzeug sehr wahrscheinlich durch Piloten und Copilotenseite realisiert.
    Blitz tut nix = Faraday

    Feuer ist übel = Restrisiko (jib et immer, soll nur nicht so groß sein!)

    Stromausfall= drei Turbinen (zwei Antrieb + Versorgungsturbine im Heck) plus Notwindgenerator. (Ich glaube die können eine Windturbine irgendwo herauskurbeln!?)
    Gruß Norbert

Ähnliche Themen

  1. Übergewicht im Flugzeug
    Von Ausgeschiedener User im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 00:27
  2. Jahrestag der Chernobyl-Katastrophe
    Von Makis Enefrega im Forum Klönschnack
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 14:37
  3. Lotse verhindert Katastrophe im Öresund
    Von edo-wiemken im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 10:46
  4. Beinahe Katastrophe im Fernsehen
    Von Molly im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2005, 14:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •