Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    Standard Wohin mit dem Ding?

    Hallo alle Miteinander,

    ich stehe vor einer Großen Frage.....
    Zwei Freunde und ich haben das Angebot bekommen, ein Segelboot von einem Onkel geschenkt zu bekommen. Einen Typ dazu habe ich leider noch nicht, ist ca. 8m lang und 2,80 breit und muss natürlich einiges dran renoviert und ausgebessert werden, aber schwimmt
    Wir stehen vor dem Problem das wir zwar alle Segeln und ich nebenbei Motorboot Lehrer bin, jedoch niemand je in einem Verein war oder Irgendwo nen Stellplatz hatte.
    Wir brauchen Irgendwo einen Stellplatz im Raum Berlin den wir relativ gut erreichen können mit den Öffis. Südwesten, Spandau, Tegel wäre ideal da wir in Potsdam und Schöneberg Wohnen.
    Hat jemand eine Idee? eigentlich sieht es so aus das wir erstmal einen Platz an land brauchen um daran zu Arbeiten etc. bis nächstes Jahr. Gibt es Wen der Wen kennt oder einer ist der nicht zu teure Stellpätze an Land hat?
    Noch was zu uns Jungs wir sind alle ende zwanzig und am Ende des Studiums.
    Danke für die Tipps
    Gruß Henning
    Geändert von homes (23.04.2015 um 14:08 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo homes, die beste Variante dürfte sein, wenigstens einer von euch wird Vereinsmitglied, dann kostet das neben dem Vereinsbeitrag noch (reduzierte) Stellplatzgebühr. Dafür bekommt ihr vermutlich einen Stellplatz in einem abgeschlossenen Gelände und Strom, Toiletten und Waschmöglichkeit in der Nähe.
    Selbstverständlich kann man sowas auch woanders finden, ist aber schwieriger und womöglich teurer.
    Speziell das abgeschlossenen Gelände ist wichtig, sonst bekommt alles, Werkzeug, Material und Schiff Beine und läuft weg.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  3. #3
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Hey
    ja das mit abgeschlossen und der versorgung mit strom usw. hatte ich auch schon im kopf.
    Ist es denn gerne gesehen in einem Segelverein das von drei Eignern nur einer Mitglied wird und die anderen immer mitkommen und auch alleine am boot sind? kann ich mir kaum vorstellen.
    Habe mal grob Kalkuliert das ein Verein wohl 500€ im Jahr kostet das mal drei sind 1500€ plus der Steggebühr und dem Üblichen Verzehrbeitrag und Teilkosten von Strom und Wasser denke ich das wir so bei 2000€ im Jahr liegen. Ist das realistisch?

  4. #4
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo homes, bei mir hatte ich noch nie Probleme, einen Gast oder auch Helfer mitzubringen. Allerdings habe auch noch nie einen Helfer alleine hingeschickt. Ich nehme an, das würde weniger gerne gesehen.
    Mein Schiff lag mal vor langer Zeit unter des Regie eines Vorbesitzers in Spandau Südhafen/alte Havel in einem Firmengelände mehrere Jahre lang allerdings im Wasser, und wurde dort aufgebaut/ausgerüstet. Das war nicht ungeschickt, weil man von dort aus auf eigenem Kiel weiterfahren kann.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  5. #5
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    nähe Trier
    Beiträge
    25

    Standard

    Moin,
    einfach mal im Hafen anfragen.
    Da braucht man kein "Studium" für.

  6. #6
    Registriert seit
    31.08.2006
    Beiträge
    3.414

    Standard

    Moin Henning,

    Ihr segelt im Prinzip alle schon seit geraumer Zeit und habt niemandem im Freundes- und Bekanntenkreis, der eine Berliner Vereinsempfehlung geben kann? Verstehe ich nicht (lebt Ihr in einer isolierten Parallelwelt oder sowas?). Aber gut, muss man zur Kenntnis nehmen.

    Als Hamburger halte ich mich aus konkreten Berliner Empfehlungen raus.

    Aber folgendes Kalkül:

    - Sicher müssen nicht alle Miteigner/Mitsegler Vereinsmitglieder werden. Obwohl es zum "guten Ton" gehört, wenn Ihr alle gleichermaßen die Einrichtungen nutzt. Das kommt sicher auch auf die Usancen des einzelnen Vereines an. Tendenziell wird man es wohl eher bei Miteignern erwarten, bei Mitseglern/Helfern im Grunde aber sicherlich nicht.

    - Vereine haben meistens die günstigeren Liegeplätze und vor allem auch Landlagerplätze. Sicher wird es im Abenteuerland Berlin umzu irgendwo brackige Gewerbeflächen geben, wo man für kleines Geld ein Boot lagern kann. Die Stecknadel im Heuhaufen. Vereinslager sind aber auf Boote eingerichtet und logischerweise meistens mit Wasseranschluss. Wenn man nicht selbst trailert, kann man wasserferne Winterlager eigentlich gleich vergessen, denn kommerzielle Bootstransporte machen jeden kleinen Kostenvorteil eigentlich sofort zunichte. Nur wenn ihr jahrelang basteln wollt, könnte das eine Alternative sein.

    Frage Kranen/Transport/Winterlagergestell: Auch nicht zu verachten. Ich liege in einem vereinsgetragenen Full-Service-Winterlager, muss mich um einen eigenen Slipwagen, eigenes Lagergestell, Arbeitsleistungen usw. nullkommanull kümmern.
    Auch die Entsorgung Chemieabfälle/Sondermüll etc. ist dort professionell organisiert. Diesbezüglich gibt es riesige Spannen von "Abenteuerland, wird dichtgemacht sobald die richtige Behörde das mal so richtig mitkriegt" bis zu "professionell".

    Frage darf auch während der Sommersaison das Winterlager genutzt und dort am Boot gearbeitet werden: Auch keine Selbstverständlichkeit, also klären.

    Überblick über Berliner Vereine: Einstieg hier.

    Viel Erfolg
    Andreas

  7. #7
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    nähe Trier
    Beiträge
    25

    Standard

    Ich hatte im Trierer Yachthafen einfach angefragt,und direkt n Landstellplatz für's ganze Jahr bekommen.
    Mit Sanitär und Stromnutzung.Speziell zur Bootrenovierung.
    Hatte glaube ich bei 160€ gekostet.

  8. #8
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°45N / 13°45E
    Alter
    52
    Beiträge
    3.994

    Standard

    Hallo Homes,
    im Bereich Königsstrasse, dass ist die, die am Loretta vorbei nach Potsdam rausgeht, und Strasse am Grossen Wannsee sind sowohl einige Vereine, als auch diverse Kommerz. Bootshäuser. u.a. Potsdamer Yachtclub, Nixe Yachthafen, Yachthafen am Grossen Wannsee uswusw... die kann man da gemütlich zu Fuss hintereinander abklappern, ansehen und mit den Leuten sprechen.
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  9. #9
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Vieln dank,
    für die konsturktiven und auch für die nicht ganz so konstruktiven Tipps.
    Zur Parallelwelt: Ja haben wir leider da wir alle unseren Schein über die Uni gemacht haben und auch immer nur dort Segeln waren bis auf ein paar kurz Trips auf der Ostsee.
    Hilft mir auf jeden fall schonmal etwas weiter.
    Berlin ist ja schon etwas größer als Trier liebes flamingo64, deshalb sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, oder hier passend man sieht den Hafen vor lauter Schiffen nicht. Ich kann ja wohl schlecht mal eben 50 bis 100 Hafen anfragen.

  10. #10
    Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo Homes,
    bei Vereinsbeitritt erkundige Dich vorher ob ein einmaliger Aufbaubeitrag zu leisten ist!
    Bei unseren Vereinen ist das üblich und nicht unerheblich! > Je nach Verein oft mehrere 1000 €!

    Grüße, Franz

Ähnliche Themen

  1. Land unter - das Ding ist schrottreif
    Von DjangoC2 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 23:30
  2. Wie heißt das Ding?
    Von scylla im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 10:12
  3. Wie heißt das Ding? Fortsetzung
    Von scylla im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 01:35
  4. Lasst uns das Ding beenden !
    Von deckklopfen im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 12:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •