Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35
  1. #21
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    608

    Standard

    Ich versuche seit über einem Jahr mein Schiff zu verkaufen. 40 ft GFK-Spitzgatter v. 1992, alles wirklich sauber, unverbaut, gepflegt, wenn auch gebraucht, und regelmässig ersetzt u. erneuert, kein Reparaturstau usw. Beim Makler ist das Schiff auch……..Preisvorstellung: kann man drüber reden.
    Aber es kommt leider keiner, und die 3 Leute, die Interesse zeigten , haben sich nie wieder gemeldet ( was ist schon dabei zu sagen, dass man es sich doch anders vorgestellt hat ?).
    Also, falls jemand ein gutes Schiff für seine Traumtour braucht, sucht einfach mal bei Saltram Saga 40; die an der Ostsee….

  2. #22
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nordeutschland
    Beiträge
    902

    Standard

    Das die Resonanz bei Deinem Schiff überschaubar ist, dürfte nachvollziehbar sein. Es liegt weder am Schiff, seinem Zustand, noch an Deiner Preisforderung, es besteht einfach keinen Nachfrage im Markt.
    Schaue Dir die modernen Schiffe, die Preise und dann die Leute die diese Schiffe kaufen an.
    Warum war wohl genau hinter dem Bav-Stand auf der Boot in D-Dorf der Stand eines Schiffsfinanzieres.
    Wer da 10% der Kaufsumme mit bringt ist dabei. Das ein Schiff im Standard Mist ist, die Segel Einwegartikel sind etc, merkt der Käufer erst später.
    Da kann man doch mit einem Schiff aus der Großserie, die mit den zwei Steuerstände, Bugstrahl-Ruder, E-Winschen, Rollsegeln, voll in Musto viel besser den "dicken Max" in der Marina machen.
    Wenn dann noch an der Typenbezeichnung ein R für Race oder ein I (für was auch immer) dran hängt, gehört man bestimmt zu den ganz Wichtigen. Von denen erntet der Eigner mit dem traditionellen Schiffen den Mitleidsblick.
    Auch dürfte ein Spitzgatter mehr etwas für den Liebhaber des Gediegenen sein, etwas für Pensionäre mit viel Zeit. Aber selbst die segeln zwischenzeitlich mehrheitlich X, Winner, Rommel, Pogo etc, denn sie wollen ihr Schiff irgendwann wieder verkaufen.
    Es ist wie mit dem geländegängigen Autos. Die wenigsten dürfte jemals eine nasse Wiese unter den Reifen haben. Aber, muss man(n) unbedingt haben. Wie war es noch, im Großraum Köln gibt es mehr Geländefahrzeuge als in Australien.
    Es ist leider so, dass der Markt für Schiffe die nicht (mehr) den Trend reflektieren sich auf null reduziert. Wie Du sicherlich gelesen hast, war es nicht einmal möglich, gute Schiffe, wenn auch Refit-Projekte, zu verschenken.
    Auch ist zu berücksichtige, dass die Kosten, Liegeplatzkosten, Winterlager, Versicherung etc. galoppieren.
    Am Segeln interessierte Chartern und kratzen im Winter in der zugigen Halle kein AF oder Lack ab. Sie fahre in den Schnee zum Ski- und Snowboard- fahren oder chartern sich einen Schiff in der Wärme.
    Das ist leider der Trend, schaue mal in den Sportboothäfen auf den Winterlagerplätzen nach den vergessenen Schiffen. Da wirst Du stauen was da so alles rumsteht.

  3. #23
    Ausgeschiedener Benutzer Gast

    Standard

    Ich verstehe die Aufregung nicht. Wenn man das YF kennt, dann weiß man auch, dass hier zu einer Verkaufsanzeige schonmal ein paar kritische Kommentare abgegeben werden. Sollte man vor kritischen Kommentaren Angst haben, dann muss man halt woanders inserieren. Allerdings sollte man sich dann auch die Frage stellen, warum man solche Kommentare fürchtet.

    Vor ein paar Wochen habe ich bspw. hier mein Boot verkauft und habe sehenden Auges dieses "Risiko" in Kauf genommen, da ich wußte, dass mit meinem Boot alles in Ordnung ist und ich einen fairen Preis anvisiert habe.

    Und übrigens: So schlimmt scheint es um den Markt nicht bestellt zu sein. Ich hatte drei unterschiedliche Käufer, die das Boot definitiv kaufen wollten. Derjenige, der zuerst zugeschlagen hat, hat es dann letztendlich bekommen. Das Boot war nach genau drei Wochen weg.
    Geändert von Ausgeschiedener Benutzer (14.07.2015 um 17:17 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    1.582

    Standard

    Mein Gott, ein schwerer 12m-Langkieler, dessen Riss wahrscheinlich aus den 70ern stammt - da gibt es im Bereich der Ostsee wohl wirklich nicht viele Interessenten. Bei mindestens 98% der Kaufwilligen passt das Ding überhaupt nicht zu den Anforderungen und der winzige Rest hat evtl. noch einen anderen Geschmack. Oder zu wenig Geld. Vielleicht kann man so etwas besser an der Atlantikküste verkaufen?

    janpet, das Problem ist folgendes: Ja, das ist hier ein Forum. Man stellt hier meist Themen zur Diskussion. Oder man stellt Fragen. Wenn man im Flohmarkt inseriert, dann ruft man nicht zur Diskussion auf oder stellt eine Frage, sondern man möchte jemanden finden. Wer nicht gefunden werden soll, hat doch damit nix zu tun, oder? Deshalb empfinde ich die Kommentare in Richtung "viel zu teuer" als ungefragte und unhöfliche Kommentare. Nur weil man klugschnacken kann, muss man es ja nicht tun.

    Und was die Preisdiskussionen angeht: Ich würde jedenfalls eher auf das Urteil des Eigners vertrauen, statt auf irgendeinen anonymen Poster, der das Boot noch nie gesehen hat. Hier wird ja gerne so getan, als ob letzterer objektiver den Preis beurteilen könnte, als jemand, der das Boot evtl. gesegelt und gepflegt hat. Das finde ich herrlich absurd.

    Und bitte tut nicht so, als wenn ihr andere vor Unglück bewahren wollt. Ich habe im Moment gerade drei verschiedene Parteien aus meiner Schulung, die mehr oder weniger ernsthaft Boote suchen. Alles Ersteigner. Die sind alle nicht doof. Die haben auch ohne meine Hilfe gelernt, die üblichen Bootsbörsen zu finden und zu lesen. Die wissen auch, wie man Preise vergleicht. Die brauchen keinen Welpenschutz. Die haben schon Autos und Immobilien gekauft, ohne sich unglücklich zu machen. Ihr schreibt hier zu eurem Vergnügen. Sonst nix.

    Zum Glück werde ich hier wohl nie unser Boot inserieren müssen (wenn es soweit ist). Da würden die üblichen Googlemeister sicher auch ihre üblichen Kommentare abgeben. Das Boot ist nämlich ein bisschen anders als andere. Aber keiner hier wird das auch nur einigermaßen beurteilen können. Und wozu sollte ich Leute belehren, die gar nicht am Boot interessiert sind?

    Und was den ach so kaputten Markt und die furchtbar überhöhten Preise angeht: In unserem Verein wurden in den letzten Jahren diverse angemessen gepflegte alte Boote gehandelt. Ballads, Jeanneau Poker, ne alte Dufour, ein alter Holz-Langkieler usw. Scheinen alles zufriedene Eigner zu sein. Der Teil des Marktes scheint ordentlich zu funktionieren.

    Holger

  5. #25
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.323

    Standard

    Holger,

    da bist Du ja knapp an Deiner eigenen Erkenntnis vorbeigeschrappt.

    Zitat Zitat von ronja-express Beitrag anzeigen
    janpet, das Problem ist folgendes: Ja, das ist hier ein Forum. Man stellt hier meist Themen zur Diskussion. Oder man stellt Fragen.
    Schmeiss das "meist" aus dem Satz und Du bist bei der Wahrheit. Es handelt sich um ein Diskussionsforum, bei dem an jedem Thread ein Antwort-Button zu sehen ist. (Mal abgesehen von administrativen Mitteilungen). Was ist daran so schwer zu verstehen? Hier ist jeder eingeladen, eine Unterhaltung zu beginnen und sie weiter zu führen. Wenn ich auf unserer Club-Terasse verlauten lasse: "Ich will mein Boot Verkaufen - 25 Riesen" dann krieg ich auch zu hören: "hoppla - das ist viel!" oder "Mönsch - wass soll dieser Symbolische Beitrag? Verschenk doch gelich!" Wenn ich dieses Gespräch nicht will, muss ich s Maul halten und in der Zeitung inserieren.

    Zitat Zitat von ronja-express Beitrag anzeigen
    Wenn man im Flohmarkt inseriert, dann ruft man nicht zur Diskussion auf oder stellt eine Frage, sondern man möchte jemanden finden. Wer nicht gefunden werden soll, hat doch damit nix zu tun, oder?
    Naja - siehe oben: Wenn der Flohmarkt im Forum ist, darf jeder ratschen.

    Zitat Zitat von ronja-express Beitrag anzeigen
    Und bitte tut nicht so, als wenn ihr andere vor Unglück bewahren wollt.
    Nee, nur fürn Spass. Smalltalk. Unterhaltung. Kommunikation. Super. Jeder darf das. Viele profitieren. Schwer zu verstehen?

    Gruß R.

  6. #26
    Registriert seit
    31.12.2002
    Beiträge
    1.812

    Standard

    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn ich auf unserer Club-Terasse verlauten lasse: "Ich will mein Boot Verkaufen - 25 Riesen" dann krieg ich auch zu hören: "hoppla - das ist viel!" oder "Mönsch - wass soll dieser Symbolische Beitrag? Verschenk doch gelich!" Wenn ich dieses Gespräch nicht will, muss ich s Maul halten und in der Zeitung inserieren.
    ...
    Gehörst Du zu den allwissenden Jugendlichen?

    Mein Gott es ist doch einfach, dem "Clubkammeraden" würd ich was erzählen wenn er solche Sprüche macht wenn ein potentieller Käufer vorhanden ist. Es gebietet der normale Anstand bei Verkaufsverhandlungen als unbeteiligter die Klappe zu halten.

    Bei einfachem Palaver auf der Terrasse ist das was anderes - ein Forum, gleichgültig welches ist aber keine Terrasse sondern ein potentielles Verkaufsgespräch - helfen tut die Einmischung eines unbeteiligten niemandem, am wenigsten dem Interessenten, der bekommt nämlich von en Labertaschen keine Informationen.

    Ich erinnere an einen, der mir vorrechnete was mein damals zum Verkauf stehendes Boot als Messepreis mal gekostet haben könnte... ein Schwachkopf, was anderes kann man nicht sagen. Mein Boot wurde verkauft, zum annehmbaren Preis, nur, die Laberei war so unnütz wie ein Kropf.

    @ Pinsel,

    Du brauchst Geduld, Schiffe kaufen Menschen, nicht umgekehrt. Irgendwann kommt der, der draufsteigt und sagt, "Das ist es..." Die Mainstreamer, die nicht mal so viel Anstand haben sich zu äußern wirst DU noch massenhaft an Bord bekommen - leider. Ebenso wie die, die nicht die geringste Ahnung haben über was sie eigentlich reden.
    So long -> Tom

  7. #27
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.323

    Standard

    Zitat Zitat von TomM Beitrag anzeigen
    Gehörst Du zu den allwissenden Jugendlichen?
    Ich nehm das mit der Jugend mal einfach als Kompliment. Weil ich ein Forum als Forum verstehe, muss ich wohl jung sein - wenn schon nicht Nerd ;-)

    Zitat Zitat von TomM Beitrag anzeigen
    Mein Gott es ist doch einfach, dem "Clubkammeraden" würd ich was erzählen wenn er solche Sprüche macht wenn ein potentieller Käufer vorhanden ist. Es gebietet der normale Anstand bei Verkaufsverhandlungen als unbeteiligter die Klappe zu halten.
    Ja - man muß eben auch im Alter eine Möglichkeit finden, sich das Leben schwer zu machen, gell? Da wird den Clubkammeraden "was erzählt" oder den Teilnehmern in einem Forum missionarisch die Meinung zum "normale Anstand" aufgezwungen.

    Kommt mir ein bisschen so vor, wie die Kanzlerin, die sich im Neuland wundert, dass Kommentarfunktionen genutzt werden, von Menschen, die gar nicht nett zu ihr sind.... komisch....

    Gruß R.

  8. #28
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    1.582

    Standard

    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen
    ...
    Ja - man muß eben auch im Alter eine Möglichkeit finden, sich das Leben schwer zu machen, gell? Da wird den Clubkammeraden "was erzählt" oder den Teilnehmern in einem Forum missionarisch die Meinung zum "normale Anstand" aufgezwungen.

    ...Gruß R.
    Naja, Run, mach das doch mal 'n bisschen kleiner. Hier wird niemandem etwas "aufgezwungen".
    Du willst doch, dass man diskutiert und kommentiert, oder?

    Also wirst du wohl zur Kenntnis nehmen müssen, dass es hier Leute gibt, die deine oder andere Kommentare zu Preisvorstellungen für überflüssig und unschön halten. Ist ja keine Katastrophe. Anstand und Höflichkeit sind eben ungleich verteilt.

    Jetzt verrate uns aber doch mal das mit "viele profitieren". Nehmen wir mal die Bemerkung von IOR, die den Faden hier ausgelöst hat (mit dem Tippfehler). Wer profitiert und wie?

    Holger

  9. #29
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    1.582

    Standard

    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen
    Holger,

    da bist Du ja knapp an Deiner eigenen Erkenntnis vorbeigeschrappt.

    ... Hier ist jeder eingeladen, eine Unterhaltung zu beginnen und sie weiter zu führen. ...

    Gruß R.
    Run, da bist Du ja knapp an Deiner eigenen Erkenntnis vorbeigeschrappt.

    Stimmt, hier ist jeder eingeladen, eine Unterhaltung zu beginnen.
    Aber jemand, der sein Boot hier einstellt, läd eben nicht zur Unterhaltung ein.

    Schwer zu verstehen?

    Holger

  10. #30
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.323

    Standard

    Zitat Zitat von ronja-express Beitrag anzeigen
    Naja, Run, mach das doch mal 'n bisschen kleiner. Hier wird niemandem etwas "aufgezwungen".
    Was ist daran "nicht aufgezwungen" wenn unter dem Deckmantel des Anstandes eine Kommentierung oder Antwort verboten bzw. unterbunden wird??

    Zitat Zitat von ronja-express Beitrag anzeigen
    Stimmt, hier ist jeder eingeladen, eine Unterhaltung zu beginnen.
    Aber jemand, der sein Boot hier einstellt, läd eben nicht zur Unterhaltung ein.
    Kapiere ich nicht - tut mit Leid. Es ist nicht Dein Forum, Wir sind nicht Deine Familie, und es ist noch nicht einmal Dein Thread, wenn Du ihn bei Yacht.de abgibst. Was soll das?!? Wenn jemand seinen Bootsverkauf im Yachtforum zum Thema macht, dann ist das der Beginn einer Unterhaltung. Was sonst? Der, der das Boot einstellt hat nicht einzuladen oder nichteinzuladen. Der, der einstellt hat eine Einladung angenommen.

    Man könnte sogar Bootsverkäufe von anderen Plattformen hier im Forum diskutieren. Auch unerwünscht? Auch schechtes Benehmen? Wär dem Verkäufer sicher recht, wenn er das steuern könnte. Aber Alle, die sich trauen etwas dazu sagen, abzuwatschen und ihnen schlechtes Benehmen, Unanständigkeit oder Unhöflichkeit zu attestieren ist nicht wirklich groß.

    Gruß R.


    Übrigens: ich finde das Problem des Verkäufers nachvollziehbar und ich kann auch den Ärger verstehen. Aber ein Grund, die Welt zu verdrehen ist das nicht.

Ähnliche Themen

  1. Bootsverkauf
    Von Poruka im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 20:37
  2. Bootsverkauf
    Von GG im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 12:33
  3. Bootsverkauf
    Von sonny02 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 19:35
  4. Bootsverkauf
    Von trintella im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 12:45
  5. Bootsverkauf
    Von trintella im Forum Anregungen und Kritik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 12:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •