Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    687

    Standard Volvo Penta Motordaten nach NMEA 2000

    Von Raymarine gibt es einen Adapter (raymarine E70240) mit welchem die EVC-Box an das NMEA 2000 Netz angeschlossen werden kann.
    Hat jemand so ein Teil im Einsatz und wenn ja, welche Daten geben die Saildrivemotoren D1 oder D2 aus?

  2. #2
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    4.056

    Standard

    NMEA 2000 interface


    NMEA is the standard used by all the leading suppliers of marine electronics today. For you, it means that you have a system that is compatible with your other onboard electronics.

    The following data are available in the tachometer with info display, the EVC display or an NMEA 2000-compatible chart plotter. What software, sensors and chart plotter you choose to install will determine what data can be received and displayed.
    • RPM
    • Engine hours
    • Coolant temperature
    • Battery voltage
    • Turbo pressure
    • Oil pressure
    • Warnings and alarms
    • Trim position
    • Depth*
    • Surface water temperature*
    • Speed through water*
    • Water tank level*
    • Fuel tank level*
    • Rudder position*

    * Requires extra sensor.


    - See more at: http://www.volvopenta.com/VOLVOPENTA....76EainUo.dpuf



    Das Schreibt VP dazu. Ich denke mal bei unseren Schiffsmotörchen bleibt es sehr wahrscheinlich bei den von mir Fett markierten Daten. Ob Öldurch und Wassertemperatur in Zahlenwerten ausgeben werden weis ich nicht. Ich habe mir die Sensoren noch nicht genau angeschaut am Motor.
    Gruß Norbert

  3. #3
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    45

    Standard Volvo Nmea2000

    Das Original Volvo NMEA2000 Interface liefert an meinem D2 55 folgende Daten:

    Drehzahl
    Temperatur Kühlwasser intern
    Batteriespannung
    Betriebsstunden
    Diverse Alarme.

    Gruß, Ralf.

  4. #4
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Rheinland
    Alter
    44
    Beiträge
    265

    Standard

    Hoffe, es ist OK, wenn ich den alten Beitrag hier nochmal aufreisse.

    Habe einen Volvo Penta D255F und würde gerne die Motordaten via NMEA2000 in mein SeatalkNG einlesen.
    Offenbar gibt es da ein passendes Interface nach NMEA2000:
    https://busse-yachtshop.de/s/Yacht-D...rface-YDEG-04N

    Mit dem Adapterkabel NMEA2000 (Devicenet Buchse) nach SeatalkNG müsste das ja gehen.

    Aber weiss jemand, was alles an Daten kommt? Was für Alarme?

    Grüsse,
    Dos

  5. #5
    Registriert seit
    03.06.2003
    Beiträge
    77

    Standard

    Zitat Zitat von beta Beitrag anzeigen
    Von Raymarine gibt es einen Adapter (raymarine E70240) mit welchem die EVC-Box an das NMEA 2000 Netz angeschlossen werden kann.
    Hat jemand so ein Teil im Einsatz und wenn ja, welche Daten geben die Saildrivemotoren D1 oder D2 aus?
    Es handelt sich hierbei um ein Verbindungskabel, d.h aber keine Datenwandlung von VP (eigenes Protokoll) ins Datennetz (Garmin, Raymarine etc.) Hierzu ist ein Gateway nötig, entweder von VP oder Raymarine bietet so etwas auch an......

    Plus evtl. Y-Verbindungskabel an EVC wen kein weiterer Anschluß vorhanden ist.....

    Dann liegt man schnell mal so bei 400- 500€...

    Interessant wäre es, diese Schnittstelle mit einen rapsberry pie zu realisieren, hat jemand evtl so etwas schon realisiert?

    sorry, falls etwas abgewichen......

    Gruß Jens

  6. #6
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Rheinland
    Alter
    44
    Beiträge
    265

    Standard

    kein Prob mit dem "Abdriften", bei dem gesalzenen Preis wäre ich auch an einer Raspi-Lösung interessiert. Vielleicht weiss jemand was und stellt hier ein paar Umsetzungsideen dazu ein.

  7. #7
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    81

    Standard

    Das YDEG-04 Interface wartet bei mir auf dem Schiff auf die Installation, werde hier Bericht erstatten. Ich denke "Panzi" hat schon die Antwort gegeben, mehr wie das Original wird es nicht können.

    Schon mal vorneweg zum YDEG-04:
    - Das Interface kommt mit SeatalkNG resp NMEA 2000 Stecker direkt am Gerät, dh. das muss daher direkt auf den "SeatlkNG-Hub" und von da muss ev. das Kabel zur Motorsteuerung verlängert werden-nicht unbedingt elegant...
    - Die Konfigurationsdatei ist ein selbsteditierter Text der per Micro-SD Karte ins Gerät geht (Firmware updates laufen genauso), Antworten vom Gerät werden ebenfalls da geschrieben, dh. es braucht zwingend eine Micro-SD Karte (plus Adapter zum Laptop) und etwas Computerkenntnisse, das Gerät ist nichts für DAU's, eher von Geeks für Geeks...

  8. #8
    Registriert seit
    09.03.2002
    Beiträge
    2.082

    Standard

    Bei mir dito, das YDEG wartet auf die Installation im April. Ich habe mich mit dem Original Volvo Interface vertraut gemacht, dies aber wegen des exorbitanten Preises wieder verworfen. Dann bin ich Webseite von YachtTD auf das Teil von Busse gestossen und habe mit allen Anschlusskabeln zum Simnet ca. 200 € beszahlt. So weit ich weiss kann ich Drehzahl, Betriebsstunden, Öltemperatur auf meinem Monitor sehen.

  9. #9
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Rheinland
    Alter
    44
    Beiträge
    265

    Standard

    wäre top, wenn ihr anschließend hier berichten könntet.
    Was für Motoren habt Ihr ganau?

  10. #10
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    81

    Standard

    Bei mir gehts (hoffentlich) von einem Volvo (Perkins) D2-55 E nach einem Raymarine C 90 Widescreen Plotter.

Ähnliche Themen

  1. Motordaten zu nmea-Daten wandeln
    Von JobstRichter im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 21:59
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 21:13
  3. VOLVO EVC Anzeige, NMEA 2000 und Motordaten im Plotter
    Von CO2 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 13:52
  4. Hat jemand Erfahrungen mit dem Volvo Penta 2000?
    Von Hein Kuddel im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 21:17
  5. Volvo Penta 2000 einwintern!
    Von Segler85 im Forum Seemannschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 17:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •