Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Registriert seit
    05.10.2007
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    87

    Standard PLANAR Heizung - Erfahrungen

    Moin moin liebe Gemeinde,

    bin bei der Suche nach einer Heizung auf folgendes Produkt gestoßen:

    http://www.autoterm.cz/de/produkte/10-planar-44d.html

    Von den Maßen und der äußeren Erscheinung könnt' es auch eine Eberspächer sein... Nur eben aus östlicher Richtung und zur Hälfte des Preises. Gibt es hier irgend jemand, der von diesem Produkt schon mal etwas gehört hat (gut wie schlecht), oder hat diese Heizung gar selbst verbaut?

    Bin für Feedback dankbar, der Micha

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    205

    Standard

    Hallo Micha,

    kenne diese Heizung nicht, aber bevor Du sowas einbaust, bedenke:

    * Der Einbau hinterlässt deutliche und sichtbare Spuren und Schäden am Boot. Und wenn das Ding in 7 Jahren aushaucht ist
    das sehr sehr ärgerlich!
    * Gelegentlich braucht man Ersatzteile. Eine Heizung hat auch Verschleiß, Brenner, Lüfter, Dieselpumpe... Ist für das Teil in 5
    oder 8 Jahren noch was zu bekommen? Und wenn, dann wo? Sicherlich nicht im Urlaub im nächsten größeren Hafen.

    In Anbetracht der Einbauschäden und der Annahme, dass das Boot die Heizung deutlich überlebt würde ich eine Lösung vorziehen, die eine lange Nutzungsdauer erwarten lässt.

    handbreit

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2007
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    87

    Standard

    Hi 34ft,

    danke für Deine Anmerkungen. Ich bin was den Einbau angeht relativ entspannt. Die Heizung wie gesagt hat nahezu identische Maße wie die D4 von Eberspächer. Die Heizluft führenden Teile (Schläuche, Ausströmer, etc.) sind identisch. Alle weiteren Veränderungen, z.B. zur Kraftstoffentnahme oder zur Platzierung der Regelelektronik, fallen ja auch bei den Markenprodukten in identischer weise an. Ich würde wohl (Tip eines Bekannten) den Abgasschlauch von Eberspächer verwenden. Schließlich passt dieser 1:1.
    Der Hersteller als solcher schein im "Ostblock" seit Jahren etabliert zu sein, und alle relevanten Ersatzteile wie Kraftstoffpumpe, Gebläse, Steuerung gibt's problemlos, siehe hier:
    http://www.autoterm.cz/de/4-planar-44d
    Ich denke, dass ost- (europäische) Produkte nicht per se schlecht sein müssen und mithin auch ob ihrer Simplizität eine gewisse Lebensdauer erreichen (Siehe Lada Niva...). Schließlich sind die Jungs ja auch auf den Mond gekommen. (Um das Problem mit funktionierenden Kugelschreibern in der Schwerelosigkeit in den Griff zu bekommen, haben die Amerikaner ein Riesenbudget aufgeboten. Sie haben es zwar geschafft aber - die Russen haben einfach einen Bleistift genommen- funktionierte genauso gut...)
    Kann ich aus der geringen Resonanz schließen, dass wirklich keiner diese Marke / Produkte kennt, oder jemanden kennt der... ?

    Bin gespannt und liebe Grüße, der Micha

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    253

    Standard

    Wenn die Ersatzteile so ein riesen Problem darstellen, kauf einfach 2. Dann haste zum gleichen Preis der Eberspächer die Ersatzteile sogar inkludiert. Ihr tut ja gerade so, als ob Eberspächer die verschenkt.

    VG

  5. #5
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.014

    Standard

    Hallo Offshoremichael, Interessantes Produkt! Für mich noch interessanter sind die großen Heizungen (14ts12), denn da ist der Preisabstand zu den treudeutschen Produkten noch sehr viel größer.
    Prinzipiell hätte ich da keine Bedenken, denn die Russen kennen sich mit Kälte sehr viel besser aus als die Deutschen. Vielleicht ist die Technik nicht ganz so ausgeklügelt, was sich vermutlich beim Laufgeräusch und möglicherweise beim Wirkungsgrad bemerkbar macht.
    Auch ist die Steuerung sehr einfach (und robust), jedenfalls nach den Unterlagen auf der Webseite.
    Nur zu!
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  6. #6
    Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    2

    Standard Planer Heizung

    Hallo, habe nun meine defekte Webasto durch eine Planar Dieselheizung mit 1,8 kw ersetzt.
    Kostete gerade mal ein Drittel der neuen Webasto! Der Einbausatz war vollständig und die Anleitung in Deutsch. Alles sieht solide und gut verarbeitet aus. Der Einbau gibt innerhalb von einem Nachmittag. Die Inbetriebnahme vollständig unkompliziert und sie läuft einwandfrei!! Startet sogar ohne dass ich den Motor anschmeisse. Musste ich bei Webasto immer machen, weil die um die 14 Volt zum Start brauchte!
    Fazit: Nach erster Skepsis, eine prima Heizung und mit 53o Euro absolut angemessen und in guter augenscheinlicher Qualität. Ist übrigens auch leiser als meine alte Webasto!
    Übrigens bei deutschem und niederländischen Händler mit Service und Ersatzteilen erhältlich!

  7. #7
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.579

    Standard

    Wo hast du sie montiert und wieviel Lärm/Geräusch macht sie? Und meinst du 1,8kW reichen aus? Das ist mE das absolute Minimum (ein Brenner eines Petroleumdruckkochers leistet 2,4 kW!)
    Geändert von Buntesegel (12.10.2015 um 00:56 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    09.10.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Buntesegel Beitrag anzeigen
    Wo hast du sie montiert und wieviel Lärm/Geräusch macht sie? Und meinst du 1,8kW reichen aus? Das ist mE das absolute Minimum (ein Brenner eines Petroleumdruckkochers leistet 2,4 kW!)
    Ist in der Backskiste montiert. Mit den 1,8 kw wird meine BIGA 26 schnell warm und dazu mache ich noch mit einem Wärmetauscherkessel von Truma warmes Wasser
    Von der Heizung ist nur ein sehr leichtes Rauschen zu hören. Lediglich die Pumpe macht identische Geräusche wie bei Webasto. Auch kein Wunder, denn die Bauteile sind identisch!
    Bin immer noch begeistert! TOLLE Heizung und das zu einem angemessenen Preis.

  9. #9
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.579

    Standard

    Danke. Die Pumpe von aeroheat läuft geräuschlos, nur als Hinweis.

  10. #10
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.187

    Standard

    Aufnahme elektrischer Leistung: 10 - 62 W.
    Das scheint mit gewaltig. Verbraucht das westliche Pendant auch so viel?

    @Buntesegel: 1,8kW sollten reichlich sein. Für ein komplettes Einfamilienhaus braucht man 10kW und wenn wir mal mit einem elektr. Heizlüfter heizen steht der auf 400W.

Ähnliche Themen

  1. Petrolium Heizung...
    Von lasko2000 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 23:20
  2. Webasto Heizung
    Von sporty im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 06:42
  3. Heizung
    Von sailor74 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 18:02
  4. Heizung HR Monsun 31
    Von pit-paul im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 00:09
  5. Heizung Brrr
    Von Kai74 im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 17:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •