Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94
  1. #1
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    186

    Standard Sinnvolle Werkzeuge und Ersatzteile an Bord

    Bitte listet doch mal auf, welche Werkzeuge und Ersatzteile für euch an Bord einer Yacht gehören, die auf Nord- und Ostsee unterwegs ist.

    Vielen Dank.

    Robert

  2. #2
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.101

    Standard

    Das was du im Zweifel brauchst hast du sowieso nicht.

    Ist also müßig über sowas nachzudenken.

    Für einen Keilriemen kann man den adac rufen und für den Rest kommt die DGzRS.

    Würde mal bei deiner Werft anfragen , die Stellen dir passend zum Schiff ein Set zusammen.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  3. #3
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    854

    Standard

    Zitat Zitat von Robst Beitrag anzeigen
    Bitte listet doch mal auf, welche Werkzeuge und Ersatzteile für euch an Bord einer Yacht gehören, die auf Nord- und Ostsee unterwegs ist.

    Vielen Dank.

    Robert
    Einen klaren Kopf (ohne C2H5OH), viel Erfahrung und ein gutes ausgerüstetes Boot.

    (Was für "Blauwasser-Spezies" gilt, ist immerhin ausreichend für die deutschen "Badewannen", unbedingt lesen):
    http://www.delius-klasing.de/buecher...eln.80223.html

  4. #4
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    186

    Standard

    Danke schon mal. Ich hätte fast erwartet, dass die Meisten Segler da so eine Kiste oder Tasche an Bord haben, in der sich einiges an Wekzeug, Splinten, Klebeband, Dichtmassen, Schmiermittel usw. befindet, deren Inhalt im Detail sicher viel mit Erfahrung zu tun hat und mich als unerfahrenen interessieren würde. Auch wenn das exakt benötigte Ersatzteil wahrscheinlich nie dabei ist, haben sich ja vielleicht einige Dinge für Notreparaturen und Provisorien bewährt.

    Robert

  5. #5
    Registriert seit
    13.01.2013
    Ort
    Laboe
    Beiträge
    124

    Standard

    Robert,

    was für ein Schiff? In welchem Revier? Auf der Alster brauchst Du weniger Werkzeug als bei einer Atlantiküberquerung ...

    Gruß

    Carsten

  6. #6
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    186

    Standard

    9 Meter. Nord- und Ostsee

    Gruß
    Robert

  7. #7
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Robst, das ist wie hier schon gesagt, Revier- und Schiffsabhängig. Wenn man ein älteres Schiff hat, und sowieso alles selbst macht, komplettiert sich das wie von selbst, indem man sich fehlendes Werkzeug zulegt, und immer mindestens 2 besorgt, wenn ein Ersatzteil benötigt wird. Da hat sich bei meinem Boot ein Werkzeug und Ersatzteilvorrat gebildet, der vermutlich ~ 100kg wiegt und mindestens 20% des Stauraumes beanstprucht. Das Problem liegt dabei eher in der sinnvollen Beschränkung.
    Bei einem neu(eren) Boot würde ich für jede Schraube an Bord den passsenden Schlüssel empfehlen, das wird vermutlich ein ganzes Stück über die "normalen" Werkzeugsätze hinausgehen. Darüber hinaus Werkzeug und Material zur Reparatur/Herstellung von elektrischen Verbindungen, denn die Elektrik dürfte das störanfälligste Teil des ganzen Bootes sein. Die sinnvollen Ersatzteile erfragst Du am besten bei erfahrenen Eignern des gelichen Typs. -Und nicht vergessen, das Ganze macht nur Sinn, wenn man auch damit umzugehen weiß.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  8. #8
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.723

    Standard

    Ich habe regulär die Proxxon-Kfz-Kiste (http://www.proxxon.com/de/industrial...zeugkoffer.php) an Bord, außerdem Zangenschlüssel, eine Kneifzange, eine einfache Crimpzange und jede Menge Ersatzteile. Dazu kommt ein Wantenschneider und Riggerwerkzeug (Marlspieker, Büdelneiherhandschuh etc.). Lampen. Ggf. Spezialwerkzeug für den Motor (Kerzenschlüssel etc.), Puksäge, Multimeter, eine Handbohrmaschine und ein paar Holzwerkzeuge (Säge, Stemmeisen, wir haben ein Holzboot). Epoxy und MS-Polymer. Etwas Lack/Öl, Holz. Und Ersatzteile für den Motor, je nachdem. Blindnietzange.

    Suchers Aussage, "das Ganze macht nur Sinn, wenn man auch damit umzugehen weiß", teile ich nicht: Man findet häufig Leute, die besser Bescheid wissen, als man selbst, aber die Teile oder die Werkzeuge "zufällig" nicht dabei haben.

    Wahrscheinlich habe ich noch etwas vergessen... Durch den Wechsel von einer Einbau- auf eine Heckmaschine habe ich aber schon recht viel Werkzeug einsparen können, gerade auch große Schlüssel.

  9. #9
    Ausgeschiedener Benutzer Gast

    Standard

    - Impeller
    - Abzieher für Impeller
    - Großsegelrutscher
    - Schäkelsortiment
    - Jede Menge Bändsel
    - Korrosionsfestes (!) Werkzeug
    - Stemmeisen (zum Herausreißen der Inneneinrichtung bei Kollision / Leckabdichtung)
    - Tape für Segelrisse
    - Segelgarn / Nadeln / Segelmacherhandschuh
    - passende Splinte, Bolzen
    - Flickzeug für Bordfahrrad
    - 1 l Motoröl
    - Ölfilter
    - Treibstoffilter

    Alles unvollständig, aber bei uns bewährt.

  10. #10
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    186

    Standard

    Prima, vielen Dank! Das sind doch mal ein paar konkrete Dinge ...

Ähnliche Themen

  1. Ersatzteile für Lewmar
    Von Code_Zero im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 22:57
  2. Sinnvolle Feuchtigkeitsmessgeräte
    Von hobbitol im Forum Seemannschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 19:48
  3. Div. Ersatzteile v. 38 Fuß Yacht
    Von zwaantje im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 17:33
  4. Dieselmotor - sinnvolle Instrumente
    Von Prinz269 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 23:48
  5. Sinnvolle Verkabelung Autopilot, Wind und Logge
    Von michaelr im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.04.2003, 16:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •