Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38
  1. #11
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    206

    Standard

    Zitat Zitat von SchrecklicherSven Beitrag anzeigen
    Naja, klaro entscheidet darüber in letzter Konsequenz das Gericht!
    so ist es.
    Zitat Zitat von SchrecklicherSven Beitrag anzeigen
    ...aber sollte man wirklich alles anzweifeln?
    nein, aber kritiklos glauben auch nicht.
    Zitat Zitat von SchrecklicherSven Beitrag anzeigen
    ...sobald ich die Antwort meines Vercharterers erhalte.
    siehe oben.
    42 ist die Antwort (auf welche Frage?)

  2. #12
    Registriert seit
    19.07.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    253

    Standard

    Naja, jetzt ist schon mal die Erkenntnis da, dass auf dem Boot Karten liegen, die auch vom Vercharterer upgedated werden. Jetzt noch die Transferleistung, dass dann nicht zwanghaft eigene Karten upgedatet werden müssen und schon kann man sich den anderen "unüberwindlichen Hürden" des Charterdaseins widmen: Eigene Schwimmwesten, Ersatzbirnen für die Navis, dem Rettungsinseltest bei der Übergabe, dem (mindestens) hochseetauglichen Segelanzug, ...

  3. #13
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    551

    Standard

    Was ändert sich denn schon in einer Seekarte? Ja, vielleicht die Kennung eines Leuchtfeuers, aber fahrt eh niemand in der Nacht.
    Und wenn wo ein Schiff untergeht und ein Wrack im Weg liegt erfährst du's sowieso im TV. Das mit den Inseln ist natürlich ein bissl blöd.
    Aber Tatsache und den Vorschriften entsprechend: Seekarten müssen jährlich amtlich berichtigt werden (schert sich aber Gott sei Dank keiner drum)
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  4. #14
    Registriert seit
    02.12.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Peter,
    na klar, wenn du mit dem JUGOPATENT, sprich KROATISCHER WANDERNADEL von Porec in die nächste Bucht fährst, brauchst du keine berichtigte Seekarte. Ordentliche Navigationsunterlagen dürften für manche Skipper ohnehin nicht "sexy" sein. LG aus A

  5. #15
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    226

    Standard

    Ich frage mich gerade was hat eine Seekarte, egal ob berichtigt oder nicht mit einem Segelschein zu tun
    Lg Alois

  6. #16
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.268

    Standard

    P
    Zitat Zitat von Jugocaptan2 Beitrag anzeigen
    Was ändert sich denn schon in einer Seekarte? Ja, vielleicht die Kennung eines Leuchtfeuers, aber fahrt eh niemand in der Nacht.
    Und wenn wo ein Schiff untergeht und ein Wrack im Weg liegt erfährst du's sowieso im TV. Das mit den Inseln ist natürlich ein bissl blöd.
    Aber Tatsache und den Vorschriften entsprechend: Seekarten müssen jährlich amtlich berichtigt werden (schert sich aber Gott sei Dank keiner drum)
    Es gibt weltweit keine amtliche Berichtigung von Seekarten! Sonst müssten nämlich die Berufsschifffahrt ihre Karten beim BSH zur Berichtigung abgeben, was die nicht tun!
    Es gibt die NfS (amtlich), die Korrekturen (Aktualisierungen) für Seekarten enthalten, es gibt Zusammenfassungen der NfS, so dass auch Sportbootheinis ihre Seekarten aktualisieren können.
    Die Korrektur, das Berichtigen der Seekarten, basierend auf amtlichen Informationen, ist Sache des Schiffsführers.
    Es gibt jedoch Verkaufstellen für die Seekarten und Handbücher der jeweiligen Hydrographischen Institute, die Seekarten im Auftrag eines Schiffsführers berichtigen oder aber aktuelle, berichtigte Karten verkaufen. Solche Berichtigungen werden dannn mit einem Stempel am unteren Kartenrand gekennzeichnet.
    Eine solche Verkaufstelle ist Hansenautic in HH, eine weitere findet in Kiel Holtenau, auf dem Gelände der Schleusenanlagen von Kiel und in jeder grösseren Hafenstadt.

    Die Frage ist grundsätzlich: Wozu brauche ich im 21.Jahrdundert Seekarten, wenn es doch für und gegen alles Apps und Blogs gibt, wo jedes Hindernis im Wasser ausreichend für jeden erläutert und diskutiert wird!
    Leuchttürme, quatsch, kostet viel Geld, verbraucht Strom und erzeugt somit CO2, warum nicht die virtuelle Leuchturm App in Kombination mit AIS-App nutzen. Da braucht man dann auch nix mehr berichtigen!

  7. #17
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    551

    Standard

    Ändert aber nichts daran, dass kroatische Seekarten (weis gar nicht, ob du die kennst) zum Gebrauch am Schiff (was bekanntlich Vorschrift ist) immer amtlich berichtigt sein müssen
    Du kannst aber natürlich auch bei rot über die Kreuzung fahren, wenn ich nicht dabei bin.
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  8. #18
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.268

    Standard

    Das heisst aber nicht, dass die Berichtigung durch ein Amt ausgeführt wird !!
    Das heisst nur, dass die QUELLE für die Berichtigung AMTLICH sein muss, dass man also die Kroatischen NfS benutzen muss (NfS: Nachrichten für Seefahrer, Herausgeber Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH)).

  9. #19
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Zentrum von Deutschland
    Beiträge
    4.882

    Standard

    Ohh wattn Trööt

    berichtigt...oder...gefakt.... an besten ne APP in kroatisch oder koreanisch...

    manchmal muss man vielleicht auch die Ausstattung des Skippers updaten....

    Wenn man infolge körperlicher oder geistiger Mängel oder infolge des Genusses alkoholischer Getränke
    oder anderer berauschender Mittel in der sicheren Führung behindert ist oder
    man wegen optischem Schleudertrauma und Hirntremenz die Seekarte sowieso nicht entziffern kann....
    und man daher klinisch berichtigt werden sollte...

    ob NfS, Tagesschau oder BLÖD-zeitung..... die Seekarten müssen - zur Navigation - berichtigt sein !
    Ansonsten kann man damit seine Hausbar tapezieren.....

    QUERULANT = https://blog650.wordpress.com
    HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com

  10. #20
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    551

    Standard

    Hast du nicht gelesen? Reicht doch wenn du 'ne App hast......................................
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

Ähnliche Themen

  1. Kroatische Bürokratie
    Von yippieaye im Forum Mittelmeer
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.03.2016, 12:01
  2. Bootsvignette / Hafenamt Kroatien
    Von skipper_0 im Forum Mittelmeer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 17:27
  3. Kroatische Behörden und Abgaben
    Von Paule, Rhe! im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 18:52
  4. Kroatische Funklizenz
    Von juergen_by im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 21:05
  5. Kroatische Seekarte ???
    Von rail-com im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 15:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •