Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 109
  1. #1
    Registriert seit
    10.08.2015
    Beiträge
    6

    Standard Bavaria oder Janneau / Benneteau

    Sind die Janneau / Benneteau Yachten eurer Meinung laut dem Ruf etwas besser und hochwertiger verarbeitet als Bavaria Boote?
    ich meine explizit den Bereich 42 -50 ft Boote Jahrgang 2005 _ 2008

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.194

    Standard

    Markenglauben hilft doch nicht weiter.
    Such Dir das Boot, das Dir gefällt. Schwimmen tun alle.
    Von besonders hochwertig kann bei denen nicht gesprochen werden, warum auch.

    Gruß Franz

  3. #3
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    133

    Standard

    Wie ist die Frage gemeint?
    Möchtest Du über das Image von Jeanneau , Beneteau und Bavaria vor 10 Jahren diskutieren oder möchtest Du eines dieser Markenboote mit diesem Baujahr kaufen.
    Wenn letzteres der Fall ist, ist eher der Besitzer und sein Umgang mit dem Boot von Interesse, der hat längst "sein" Schiff auf- oder abgewertet.

    Krusefix

  4. #4
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    133

    Standard

    Wie ist die Frage gemeint?
    Möchtest Du über das Image von Jeanneau , Beneteau und Bavaria vor 10 Jahren diskutieren oder möchtest Du eines dieser Markenboote mit diesem Baujahr kaufen.
    Wenn letzteres der Fall ist, ist eher der Besitzer und sein Umgang mit dem Boot von Interesse, der hat längst "sein" Schiff auf- oder abgewertet.

    Krusefix

  5. #5
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.141

    Standard

    Zitat Zitat von AroundTheWorld Beitrag anzeigen
    Sind die Janneau / Benneteau Yachten eurer Meinung laut dem Ruf etwas besser und hochwertiger verarbeitet als Bavaria Boote?
    ich meine explizit den Bereich 42 -50 ft Boote Jahrgang 2005 _ 2008
    Da stimme ich Dir 100%ig zu!
    B.B.

  6. #6
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Hi,

    Verarbeitungsqualität ist messbar. Da braucht man keine Meinung oder Ruf zu erfragen. Bavarias sind in diesen Baujahren besser verarbeitet.
    (Fällt mir schwer zu schreiben, weil mir die Französinnen besser gefallen)

    Gruß R.

  7. #7
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    228

    Standard

    Naja, wenn Du schon nach dem Ruf gehen willst, würde ich mich lieber für einen "Stadtbekannten Säufer" entscheiden als für einen "Anonymen Alkoholiker".
    Soll heissen, lieber bekannte Schwächen als versteckte Mängel, der Hersteller ist nebensächlich bei diesen Großserienschiffen.
    Ich persönlich würde nie nach Hersteller ein Boot suchen, sondern nach bestimmten Anforderungen und dann das für mich bestmögliche nehmen, egal welcher Hersteller.
    VG Alois

  8. #8
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    AT
    Beiträge
    541

    Standard

    Nachdem Du gerade diese beiden Marken ansprichst, es sind natürlich Erzeugnisse aus dem günstigeren Segment.
    Das alleine sagt aber überhaupt nur wenig aus, da nämlich die meisten Accessoires, also Rigg, Hardware, Motor, und Elektrik/Elektronik von bekannten und bewährten Markenherstellern stammen.
    Im Prinzip unterscheiden sich die Schiffe dann in Ihrem eigentlichen Rumpfgefüge und der Tischlerseitigen Verarbeitungs- und Materialqualität.

    Aber was sagt das schon aus, wenn man in Betracht zieht, dass die meisten Schiffe im Charterbereich von oben genannten Marken bestetzt werden und jahrelanges Martyrium erleiden müssen, um dann immer noch zum Günstigpreis an Privat weitergegeben werden, und dann immer noch funktionieren.

    Auch für Langfahrt gibt es genügend Beispiele bei den erwähnten Marken, siehe zb. Bobby Schenk Seite Rubrik "Who is Who"..

    Das Wichtigste ist immer zu wissen, was will ich machen. Danach entscheidet man was man kauft.
    Spielt Geld keine Rolle, kauft man halt teurere Marken und erfreut sich an der "besseren" Qualität, wer's halt glaubt...

  9. #9
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    228

    Standard

    ...wer´s halt glaubt...
    Die Trauben sind eh sauer, sagte der Fuchs als er sie nicht erreichte.
    Die vorgenannten Marken orientieren sich eher am Chartermarkt, die teueren oft eher an den Wünschen der Eigner, ob man bei den teueren "bessere" Qualität bekommt, sagen wir mal "andere".
    Die Markenhersteller bei den Ausrüstungsdingen haben oft verschiedene Modelle im Angebot, so gibt es Festmacherklampen in Alu oder Edelstahl und in verschiedenen Größen, auch Winschen gibt es in mehreren Größen, Blöcke und dgl. gibt mit und ohne Kugellager, Motor mit unterschiedlicher Leistung, Teakdeck gibt es in 14mm Stärke und als dünnes Funier auf Sperrholz. Die Liste lässt sich noch beliebig verlängern, auch hat man mehr Möglichkeiten bei der Ausstattung mitzureden.
    Bei einem Neubootkauf alles kein Problem, das kann ich nach meinen Wünschen ausrüsten, beim Gebrauchtboot muss ich es so nehmen wie ich es im besten Fall finde.
    Die Boote der Großserienwerften eignen sich genauso zum Segeln wie die Teueren, nur wenn ich sie genauso Ausstatten will dann ist der Preisvorteil nicht mehr so groß, Bavaria hat das mal mit der Ocean-Serie probiert, aber wieder aufgegeben.
    VG Alois

  10. #10
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Kleinmachnow
    Alter
    54
    Beiträge
    206

    Standard

    Alois hat 100 % recht: ich habe einigen Jeanneaus im Charterbetrieb besessen, eine 50er Beneteau zur ARC gesegelt und segle jetzt eine Hanse; habe aber von Bavaria bis Edel-Amel auf fast allen Yachttypen geschraubt: Zum Schluss ist der Eigner oftmals (leider) das schwächste Glied in der Kombination Yacht-Besitzer. Such Dir Angebote von seriösen Maklern - der Makler lebt vom Verkauf und fragt Dich zuerst wohin Du segeln willst. Danach richtet sich alles weitere dann. Egal ob Du 6 oder 600 k€ hast - Geld spielt nicht immer die erste Rolle, und nicht jeder mit viel Geld ist auch viel glücklich.

Ähnliche Themen

  1. VDO Autoradio auf Benneteau
    Von jr1234 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2015, 13:57
  2. Konformitätserklärung für Benneteau First 211
    Von bfirst im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 22:57
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 13:42
  4. Janneau Melody 34 Erfahrungen gesucht
    Von scheppi im Forum Yachten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 23:39
  5. Beneteau 50 oder Janneau SO 50 DS?
    Von sailorskipper im Forum Yachten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 18:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •