Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    07.08.2008
    Beiträge
    88

    Standard Nmea2000 auf einer Hanse 370 - Leerrohre?

    Ich möchte in meiner Hanse 370 ein Nmea2000 Netzwerk einrichten.
    Dabei wäre es natürlich von Vorteil, wenn Leerrohre nach achtern und zum Mast geführt wären, durch die die Kabel verlegt werden könnten.
    Wer kennt sich aus?

    Vg
    Sailing52

  2. #2
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    78

    Standard

    Hallo!
    Normalerweise muss Deine Hanse 370 ein Simrad-Netz haben. Das ist schon NMEA2000! Ist das bei Dir nicht der Fall?

  3. #3
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Sailkoop hat Recht,

    das Simnet-Netz ist NMEA 2000. Leerrohre gibt es jede Menge auf der Hanse. So führen z.B. mehrere direkt vom Naviplatz ins Achterschiff (Hohlraum im Heck wo auch Quadrant und Heizung ist). Du brauchst so einen einfachen Kabeldurchzieher aus Kunststoff, den schiebst Du nach achtern und im Heck schaut jemand, wenn es ankommt. Dann Kabel drankleben und ziehen. Ähnlich geht es auch nach oben, bin aber jetzt nicht sicher ob der Übergang in der Ecke zur Duschkabine ist oder vorne am Kleiderschrank.

    Wenn Du magst, schicke ich Dir gerne ein paar Kabeldiagramme von Hanse zu, die ich noch gespeichert habe.

    Tolles Schiff! Welches Baujahr / Baunummer hast Du?
    Handbreit - Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Kleinmachnow
    Alter
    54
    Beiträge
    206

    Standard

    Alle moderneren Hanse haben Leerrohre und alle mit Simrad/B&G auch N2000

  5. #5
    Registriert seit
    07.08.2008
    Beiträge
    88

    Standard

    @Ralf-T
    Meine Hanse ist aus 2007. tolles Schiff, aber ein elektronisches Durcheinander zwischen RM, Simrad, Northstar und Navman.
    Will jetzt mal Ordnung reinbringen.
    Über die Diagramme würde ich mich freuen. Geht das mit PN?

    VG

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Ah, dann hast Du noch die schöne GfK-Steuersäule und die Fenster mit Alu-Rahmen. Klasse.

    Dateianhänge gehen wohl nicht per PN. Wenn Du mir Deine E-Mail per PN schickst, sende ich Dir die Dokus gerne zu.

    Ein Tipp noch zu Dokus. Kennst Du die Seite des Schweden? Der hat unter 'Manuals' jede Menge Dokus zum laden, z.T. jedoch in schwedisch, sonst in Englisch, ein paar sogar in Deutsch.

    http://www.wesailhanse.se/
    Handbreit - Ralf

  7. #7
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    PN angekommen, Mail unterwegs.
    Handbreit - Ralf

  8. #8
    Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    95

    Standard Kabel einziehen

    moin,

    mein Tipp zum Kabeleinziehen:
    Statt diese Kabel-Einzug-Seile einzuschieben, einfach mit einem Wollfaden langsam abrollen und mittels Staubsauger durch das Leerrohr saugen. Ggf vor dem Einziehen des Kabels eine dickere Schnur / Angelschnur einziehen.

    Das System funktioniert perfekt - ziehen klappt besser als schieben. Besonders, wenn ggf. schon ein Kabel im Leerrohr liegt. Die Luftströmung sucht für den Wollfaden schon den passenden Spalt zum durchziehen.

    Bis neulich

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    433

    Standard

    Auch das Hanse Forum ist zu empfehlen. Nach Registrierung kann man auch einige Unterlagen finden und herunterladen.
    Die Seite der Hanse Werft ist sehr überladen aufgebaut. Wenn man Geduld hat, kann man unter "Technischen Unterlagen" auch Dokumente z.B. zur Verkabelung finden - aber nicht für alle (alten) Modelle.
    Normalerweise sollten auf der H370 Instrumente aus der iS20 Serie verbaut sein. Die Vernetzung ist mit Simnet erfolgt.
    Nur die Versteckerung ist Simrad spezifisch, es gibt Adaptierungen auf Micro C (NMEA2000) Versteckerung, mit der sich dann modernere Geräte anbinden lassen.
    Auf Unser H320 haben wir inzwischen T41 Instrumente und einen Zeus2 Plotter, gemischt mit dem AP24 - läuft.
    Jan

  10. #10
    Registriert seit
    20.02.2002
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    8.748

    Standard

    Zitat Zitat von neulich Beitrag anzeigen
    moin,

    mein Tipp zum Kabeleinziehen:
    Statt diese Kabel-Einzug-Seile einzuschieben, einfach mit einem Wollfaden langsam abrollen und mittels Staubsauger durch das Leerrohr saugen. Ggf vor dem Einziehen des Kabels eine dickere Schnur / Angelschnur einziehen.

    Das System funktioniert perfekt - ziehen klappt besser als schieben. Besonders, wenn ggf. schon ein Kabel im Leerrohr liegt. Die Luftströmung sucht für den Wollfaden schon den passenden Spalt zum durchziehen.

    Bis neulich

    Den Trick kannte ich auch noch nicht, klingt gut.
    Handbreit - Ralf

Ähnliche Themen

  1. Voltmeter per NMEA2000
    Von Belle Vie im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 07:36
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2012, 11:16
  3. Wer hat Erfahrungen mit einer Hanse 312?
    Von simsiD im Forum Yachten
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 16:30
  4. NMEA2000-Spezifikation
    Von rschumacher im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 00:58
  5. Ausstattung für Überführung einer Hanse 315
    Von bullabei im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 19:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •