Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    Raum Hamburg
    Alter
    58
    Beiträge
    1.382

    Standard

    Zitat Zitat von 19004 Beitrag anzeigen
    Wer mit seinem Boot länger als drei Jahre nicht in der EU war kommt da auch nicht problemlos wieder rein.
    Das könnte dann auch die Erklärung dafür sein, daß die Kroaten T2L Dokumente nicht anerkannt haben. Wenn die zum Zeitpunkt des EU-Beitritts älter als drei Jahre waren, wären sie formal sogar im Recht. Wie ich schon sagte, da fehlen ein paar Informationen.

    Ich habe aber noch nie von einem Fall gehört, wo die theoretisch bestehende 3-Jahres-Regel auf einen Segler wirklich angewandt wurde. DAS wäre unter Garantie durch Presse und Foren gegangen.
    Michael
    http://www.sioned.de

  2. #12
    Registriert seit
    08.01.2012
    Beiträge
    49

    Standard

    Was das Ganze halt unappetitlich macht, ist die Tatsache, dass der Zoll eine Frist von 5 (!) Tagen zur Zahlung einräumt. Wer auf solche Ideen kommt, der muss schon von recht arroganter Natur sein und sich keinen Deut um den Imageschaden scheren. Genau die Leute, die dem Land Devisen bringen, werden so verärgert, dass sie wohl dem Land den Rücken kehren werden. Es ist ja nicht das erste Mal, dass der kroatische Zoll sich so daneben benimmt und dann solche unüberlegte Aktionen zurücknehmen musste. Wir haben diesem Abzocker-Gebaren schon beim EU-Eintritt nicht mehr vertraut und sind Richtung Griechenland ausgewandert. Wir bereuen es bis heute nicht! In Griechenland ist man Kunde UND Gast; in Kroatien ist man nur Kunde.

  3. #13
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    228

    Standard

    @tobo8851

    Ich denke seit dem Beitritt Kroatiens hatten diese Leute genug Zeit das in Ordnung zu bringen, wer sich 2 Jahre darum nicht gekümmert hat braucht jetzt nicht zu jammern. Ich glaube auch nicht dass es so viele gibt, die nichts davon gewußt oder gehört haben.

    VG Alois

  4. #14
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Ich kann tobo8851 nur zustimmen - auch für Menschen, die die Landschaft Jugoslaviens in vollen Zügen genossen haben, wirkt Kroatien in vielen Bereichen schlicht abgezockt, hintertrieben und gefährlich. Ich jedenfalls fahre da vorerst nicht hin. Das ist blöd, denn Land und Leute können nichts dafür.

    Gruß R.

  5. #15
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    56
    Beiträge
    6.959

    Standard

    Zitat Zitat von tobo8851 Beitrag anzeigen
    Wir haben diesem Abzocker-Gebaren schon beim EU-Eintritt nicht mehr vertraut und sind Richtung Griechenland ausgewandert. Wir bereuen es bis heute nicht! In Griechenland ist man Kunde UND Gast; in Kroatien ist man nur Kunde.
    und? warum regst dich dann auf? bist ja scheinbar zufrieden in griechenland!

    mir ist das nur recht wenn weniger in cro urlauben!!!!
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

  6. #16
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    AT
    Beiträge
    541

    Standard

    Was das Ganze halt unappetitlich macht, ist die Tatsache, dass der Zoll eine Frist von 5 (!) Tagen zur Zahlung einräumt. Wer auf solche Ideen kommt, der muss schon von recht arroganter Natur sein und sich keinen Deut um den Imageschaden scheren. Genau die Leute, die dem Land Devisen bringen, werden so verärgert, dass sie wohl dem Land den Rücken kehren werden.
    Nun, als gelernter Kroatien-Segler und Beobachter der Szenerie ohne rosa Brille, erkennt man ohnehin, dass der Eigner des kleinen bis mittleren Bootes eher als Lückenfüller dient, denn das Geld wird mit den Charterern verdient.

    Es ist nur zu verständlich, dass eine 50 Fuß Yacht mit 8-10 Leuten an Bord dem Wirten, dem Bojenanbieter oder der Marina mehr Kohle bringt und weniger Stänkerer offenbart als die 40 Fuß Eigneryacht mit dem Ehepaar.
    Die Kosten für die Übernachtung werden auf die 10 Urlauber aufgeteilt kaum wahrgenommen.

    Dass der Trend in die Richtung Noblesse geht, zeigen auch Marina-Übernahmen verschiedener Investoren, mit dem Vorhaben kleinere Schiffe auszusiedeln um mehr Platz für die großen Protzigen zu machen.

    Und natürlich kann man mit diversen Quälereien von Eignern älterer Yachten, selbst wenn es nur um Formalitäten geht, auch noch ein Körberlgeld machen, durch die Einnahme von lächerlichen Gebühren für eine Nachverzollung ohne Steuerleistung, indem man EU-weit gültige Dokumente einfach ignoriert, so als wären die anderen Länder Luft. Soviel zum Gemeinschafts- Gedanken.

    Von @Winfield hätte ich mir ohnehin kein anderes Statement erwartet, er hält es scheinbar mit der biblischen Weisheit des Hinhaltens beider Backen.....

  7. #17
    Registriert seit
    07.01.2009
    Ort
    wien
    Alter
    56
    Beiträge
    6.959

    Standard

    Zitat Zitat von yippieaye Beitrag anzeigen
    Von @Winfield hätte ich mir ohnehin kein anderes Statement erwartet, er hält es scheinbar mit der biblischen Weisheit des Hinhaltens beider Backen.....
    backenhinhalten, so ein blödsinn.

    das land ist schön, sehr schön, die menschen sind zu österreichern überaus freundlich, mit dem auto in 6 stunden beim booterl, ich muss mir im sommer nicht den arsch abfrieren und der jahresliegeplatz ist heuer um 6 % günstiger geworden.

    also was solls?

    chris

    ps. terror und asyloptimierer gibts auch nicht!
    ACHTUNG: manchen beiträgen könnten auch "wiener schmääh" beinhalten

  8. #18
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.981

    Standard

    Zitat Zitat von winnfield Beitrag anzeigen
    backenhinhalten, so ein blödsinn.

    das land ist schön, sehr schön, die menschen sind zu österreichern überaus freundlich, mit dem auto in 6 stunden beim booterl, ich muss mir im sommer nicht den arsch abfrieren und der jahresliegeplatz ist heuer um 6 % günstiger geworden.

    also was solls?

    chris

    ps. terror und asyloptimierer gibts auch nicht!
    haha,

    na dann, schick ich dir nen lieben (neujahrsgruß / sonkran) aus meiner neuen heimat,
    liegeplatzgebühren 00,temperatur 30 grad und drei regentage seit letzten herbst



    happy sonkran
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

Ähnliche Themen

  1. Wird Italien jetzt unbezahlbar ?
    Von korsikaskipper im Forum Mittelmeer
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 12:59
  2. Jetzt wird aufgeräumt! (2)
    Von erge44 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 23:23
  3. Jetzt wird aufgeräumt! (1)
    Von erge44 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 18:10
  4. Wird das Forum jetzt friedlicher?
    Von Piratensmart im Forum Klönschnack
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 03:23
  5. Jetzt wird`s lächerlich
    Von L im Forum America`s Cup
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2002, 16:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •