Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 159

Thema: Darßer Ort

  1. #1
    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    42

    Standard Darßer Ort

    Kann jemand Auskunft geben ob z.Zt. der Nothafen Darßer Ort mit einen Tiefgang von 190 cm angelaufen werden kann?
    Würde mich über konkrete Aussagen freuen.

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.294

    Standard

    Zitat Zitat von Rhoefert Beitrag anzeigen
    Kann jemand Auskunft geben ob z.Zt. der Nothafen Darßer Ort mit einen Tiefgang von 190 cm angelaufen werden kann?
    Würde mich über konkrete Aussagen freuen.
    Die sind am Baggern extra für dich damit du den Hafen anlaufen kannst

  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.294

    Standard Zufahrt Nothafen Darßer Ort, Baggerarbeiten bis 9.04.2016

    Bekanntmachung für Seefahrer (T)48/16 WSA Stralsund, 08.03.2016

    Deutschland.Ostsee, Zufahrt Nothafen Darßer Ort, Baggerarbeiten

    aktuell gültig: ja
    Karte(n): 40, 162, 163
    Geografische Angabe in: WGS 84
    Zeit der Ausführung: 09.03.16 bis 09.04.16
    Gültig von: 09.03.2016
    Gültig bis (einschl.): 09.04.2016
    Angaben:

    Im o.g. Zeitraum erfolgen Baggerarbeiten im Fahrwasser der Zufahrt zum Nothafen Darßer Ort.

    Aushang bis: 10.04.2016

  4. #4
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    1.179

    Standard

    Zitat Zitat von Rhoefert Beitrag anzeigen
    Kann jemand Auskunft geben ob z.Zt. der Nothafen Darßer Ort mit einen Tiefgang von 190 cm angelaufen werden kann?
    Würde mich über konkrete Aussagen freuen.
    ...weißt Du denn heute schon, dass Du dann 'in Not' bist ?

  5. #5
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.765

    Standard

    Im Sommer sind wir dort mit 1,7 m und noch Luft darunter gut reingekommen. Aber die Regel ist
    A) vorher zeitnah nachfragen
    B) den Rettungskreuzer dort per UKW anrufen. Die wissen es tagesaktuell.

  6. #6
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.294

    Standard

    Zitat Zitat von Buntesegel Beitrag anzeigen
    Im Sommer sind wir dort mit 1,7 m und noch Luft darunter gut reingekommen. Aber die Regel ist
    A) vorher zeitnah nachfragen
    B) den Rettungskreuzer dort per UKW anrufen. Die wissen es tagesaktuell.

    Es war ja frisch gebaggert worden
    wenn der Wind kommt und mit der Strömung der Sand, dann ist die Zufahrt schnell wieder zu, die Versandung nimmt Jahr für Jahr zu

  7. #7
    Registriert seit
    09.02.2008
    Ort
    Ostdeutschland
    Beiträge
    30

    Standard

    Gibt es denn nun endlich mal eine klare aussage zum Thema Durchstich ???

  8. #8
    Registriert seit
    11.11.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    @ sadu-tb

    Moin,
    eine klare Aussage zum Thema `Boddendurchstich´ gibt es z.Zt. leider nicht, weil das Projekt `Inselhafen vor Prerow´ dem entgegensteht und wichtige Fortschritte behindert.
    Bis es endlich wieder von der Agenda verschwinden wird, könnten noch ein Jahr und zwei Monate verloren gehen, denn so lange steht das Bürgerbegehren im Raum, falls man nicht zuvor durch die anstehenden Landtagswahlen in M.-V. und/oder aus anderen Gründen, das absurde `Projekt Inselhafen´ beerdigt . . .

    Hinweis : Der Verein `Boddendurchstich-Zingst-Jetzt e.V.´ hat eine neue Site auf seiner Homepage zum Thema `Prerow´ eingerichtet, auf der einige interessante Analysen und Meinungen veröffentlicht wurden , siehe www.bdzj.de/prerow .

    Mit freundlichem Gruß
    der Boddenkieker

  9. #9
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    1.492

    Standard

    Inselhafen mit 10 Liegeplätzen. Den fahre ich mit Sicherheit niemals bei mehr als 5 Bft. an. Dann lieber weiter bis Barhöft.

    Und .... die Investition rechnet sich sicherlich innerhalb kürzester Zeit......Das kann nur jemand glauben der noch nie eigenes Geld für solche Vorhaben in die Hand genommen hat. Mit Steuergeld kann ich mir auch ein Denkmal bauen.
    Ohne Zu und Abwege geht es auch nicht, Parkplätze etc. müssen gebaut werden. Das ist mit Sicherheit ein Eingriff in die Natur, oder ist das in MVP anders zu lösen? Irgendwas ist faul im Staate...........Vernünftiges Denken und Handeln hat man wohl verlernt oder nie gelernt. Ist aber geschockt über die neuesten Wahlergebnisse.
    Allerdings sitzen diese Entscheider alle auf so einem hohen Roß und sind felsenfest der Meinung......Schuld daran haben immer nur die anderen. Daran wird sich nichts ändern, im Gegenteil- es wird von Tag zu Tag schlimmer.

    Gerrit
    Der, der mit der Ostseewelle tanzt

  10. #10
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    MC Pomm
    Beiträge
    638

    Standard

    Zitat Zitat von rana4sale Beitrag anzeigen
    Inselhafen mit 10 Liegeplätzen. Den fahre ich mit Sicherheit niemals bei mehr als 5 Bft. an. Dann lieber weiter bis Barhöft.

    Und .... die Investition rechnet sich sicherlich innerhalb kürzester Zeit......Das kann nur jemand glauben der noch nie eigenes Geld für solche Vorhaben in die Hand genommen hat. Mit Steuergeld kann ich mir auch ein Denkmal bauen.
    Ohne Zu und Abwege geht es auch nicht, Parkplätze etc. müssen gebaut werden. Das ist mit Sicherheit ein Eingriff in die Natur, oder ist das in MVP anders zu lösen? Irgendwas ist faul im Staate...........Vernünftiges Denken und Handeln hat man wohl verlernt oder nie gelernt. Ist aber geschockt über die neuesten Wahlergebnisse.
    Allerdings sitzen diese Entscheider alle auf so einem hohen Roß und sind felsenfest der Meinung......Schuld daran haben immer nur die anderen. Daran wird sich nichts ändern, im Gegenteil- es wird von Tag zu Tag schlimmer.

    Gerrit
    Moin Gerrit,
    das ist eine Fehlinterpretation. Der Inselhafen ist als ErsatzNOThafen und Station für den Seenotkreuzer gedacht. Dauerlieger und Langzeitgäste sind da nicht vorgesehen. Es wird auch keine Zu und Abwege oder gar Parkplätze geben (ein absurder Gedanke, bei der Lage des Hafens und den Grundstückspreisen in Prerow) Es ist in Kompromiss, den Sicherheitsbedürfnissen der Segler und den Bedürfnissen der Umweltschützer gerecht zu werden und keine Investition, die sich rechnen könnte. Das hat wenig mit dem Stockmaß der Rösser der Entscheider zu tun...

    LG Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Darßer Ort
    Von jubi im Forum Ostsee
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 15:19
  2. Darßer Ort
    Von VorstagUlli im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 09:01
  3. Darßer Ort
    Von HRT im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 20:44
  4. Darßer Ort
    Von segelfuzzi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 16:47
  5. Darßer Ort ???
    Von kleinerfisch im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2004, 16:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •