Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Registriert seit
    01.07.2001
    Ort
    Aachen
    Alter
    43
    Beiträge
    672

    Standard Software zur Routenplanung f. Raymarine Plotter - Raymarine Voyage Planner?

    Moin Moin!

    Wir sind seit dieser Saison nun auch mit einem Plotter von Raymarine unterwegs.
    Suche nun eine Möglichkeit Routen und Wegpunkte zuhause am PC zu managen. Also Routen/Wegpunkte erstellen, umbenennen, Törns planen etc. Auch würde ich gerne meine bisherigen Routen aus einer Datei z.B. im *.gpx Format importieren können. Eine Plotting-Funktionalität erwarte ich nicht unbedingt von der Software.

    Raymarine bietet hierfür den Voyage Planner an. Taugt der was? Gibt es alternativ andere Software die mit dem Dateiformat von Raymarine umgehen kann?
    Plotter ist ein Raymarine C140W, Datenaustausch also über CF Card da ohne WiFi.
    Nutze bisher ein Garmin Handheld, da ging dies z.B. sehr gut mit MapSource von Garmin.

    Handbreit
    Daniel

  2. #2
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    928

    Standard

    Zitat Zitat von Dani Beitrag anzeigen
    Raymarine bietet hierfür den Voyage Planner an. Taugt der was?
    Gute Frage - ich bin gestern zufällig auch darauf gestoßen & die Antwort würde mich auch interessieren.

    Zitat Zitat von Dani Beitrag anzeigen
    Gibt es alternativ andere Software die mit dem Dateiformat von Raymarine umgehen kann? Plotter ist ein Raymarine C140W, Datenaustausch also über CF Card da ohne WiFi.
    Ja, gibt es: RAYTECH RNS 6.2. Wenn "C140W" zur C-Serie Wide gehört, dann geht es. Platform WINDOWS XP oder 7 - zur Not mit virtuellem PC arbeiten. Man braucht dazu noch einen NAVIONIS Card Reader, damit die NAVIONICS Karten entschlüsselt werden können. Datentransfer per CF-Karte ist nicht notwendig, man kann den Plotter einfach mit dem Rechner vernetzen. Ich verwende die Software seit 5 Jahren, mit dem Notebook am Kartentisch habe ich damit einen 2. Plotter (inkl. AIS und Radar Anzeige) unter Deck. Die RNS Oberfläche ist Steinzeit, trotzdem möchte ich das Tool nicht missen.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

  3. #3
    Registriert seit
    01.07.2001
    Ort
    Aachen
    Alter
    43
    Beiträge
    672

    Standard

    Zitat Zitat von CO2 Beitrag anzeigen
    Ja, gibt es: RAYTECH RNS 6.2. Wenn "C140W" zur C-Serie Wide gehört, dann geht es. Platform WINDOWS XP oder 7 - zur Not mit virtuellem PC arbeiten. Man braucht dazu noch einen NAVIONIS Card Reader, damit die NAVIONICS Karten entschlüsselt werden können. Datentransfer per CF-Karte ist nicht notwendig, man kann den Plotter einfach mit dem Rechner vernetzen. Ich verwende die Software seit 5 Jahren, mit dem Notebook am Kartentisch habe ich damit einen 2. Plotter (inkl. AIS und Radar Anzeige) unter Deck. Die RNS Oberfläche ist Steinzeit, trotzdem möchte ich das Tool nicht missen.
    Die Software habe ich auch schon gesehen, mit ihr scheint der PC dann fast alles das zu können, was auch der Kartenplotter kann, kostet aber halt auch entsprechend. Das wäre mir zu viel des Guten. Will nur Zuhause und lieber mit Maus und Tastatur als auf dem Plotter meine Routen planen können.

    Wie hast Du Dein Notebook mit dem Plotter verbunden, via Seatalk HS? Verbindet man das einfach oder braucht es zwingend diesen Raymarine Koppler bei einer direkten Verbindung? Man liest dazu Unterschiedliches im Netz...

  4. #4
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    928

    Standard

    Zitat Zitat von Dani Beitrag anzeigen
    Wie hast Du Dein Notebook mit dem Plotter verbunden, via Seatalk HS? Verbindet man das einfach oder braucht es zwingend diesen Raymarine Koppler bei einer direkten Verbindung? Man liest dazu Unterschiedliches im Netz...
    Das kommt darauf an, was sonst noch im Netz (Seatalk HS) vorhanden ist. Bei mir ist sowohl der Networkcoupler E55060 als auch der Switch E55058 verbaut. Wenn ich mich richtig erinnere war das erforderlich, da ich auch Radar habe. Das kann aber eine Nachfrage bei Raymarine oder einem Raymarine-Händler klären.

    Alternativ kannst Du ja auch den RayTech Planner verwenden - das ist RNS mit eingeschränkter Funktionalität und (meines Wissens) kostenlos verfügbar.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

  5. #5
    Registriert seit
    30.01.2006
    Ort
    Königs Wusterhausen - OT Wernsdorf
    Beiträge
    71

    Standard

    Achtung!!! Wie CO2 schon richtig schreibt funktionierte die RayTech-Software nur bis WINDOWS 7.
    Alwin Schulze - http://www.ferroberlin.de

  6. #6
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Seid Ihr Berufsskipper, dass ihr Routen und Wegepunkte zuhause plant und dann abfahrt? Oder ist das die moderne Form der Vorfreude?

    Gruß R.

  7. #7
    Registriert seit
    19.07.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    253

    Standard

    Deswegen wird ja auch so viel motort, sonst kann man die Wegpunkte nicht abhaken. Ziel ist es das Stresslevel möglichst aufrecht zu erhalten, dann fällt der Wechsel von Job zur Freizeit und zurück leichter.

    VG

  8. #8
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.903

    Standard

    Ich nehme dafür OpenCPN auf einem Notebook, erstelle Routen, exportiere *.gpx auf eine Mini-SD Karte und schiebe die in den e7 Plotter. Von dort importiere ich die Datei. Das geht sicher auch mit einder CF-Karte.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  9. #9
    Registriert seit
    01.07.2001
    Ort
    Aachen
    Alter
    43
    Beiträge
    672

    Standard

    Vielen Dank schon mal für Eure Kommentare!

    Habe am Wochenende mal mit dem RayTech in der Demoversion rumbrobiert. Naja, scheint viel zu können, läuft bei mir unter Windows 7 aber nicht stabil und um ein paar Wegpunkte zu editieren auch sehr umständlich in der Bedienung. Falls es keine andere Lösung gibt und ich auf den Voyage Paner zurück greifen muss, hoffe ich nur das Raymarine hier ein intuitivere Bedienung realisiert hat.
    Hat keiner Erfahrung mit der Software? Oder weiß welche Progremme sonst das Dateiformat der Widescreen-Serie von Raymarine einlesen können?

    Leider scheint der Plotter keine *.gpx Dateien zu verstehen oder ich habe noch nicht gefunden wie man das von der CF-Karte importiert.

    Handbreit
    Daniel

  10. #10
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.929

    Standard

    DIe Raymarine RNS Software ist absolut veraltet, wird seit Jahren nicht mehr gepflegt und ist auch mit modernen Plottern bzw ST HS nicht kompatibel. Irgendwo müsste ich noch meine SerNR zum Aktivieren rumfliegen haben, wenn Du damit spielen willst kannst Du die für nen Kasten Bie haben.

    Die Navionics Software fürs IPad/Android ist gar nicht so schlecht, auch das "Autorouting" klappt erstaunlich gut, ich meine die ist auch mittlerweile ausdrücklich kompatibel mit Raymarineplottern.

    Ich selber setze primär Maxsea ein (Maxsea.com, ist aber nur Reseller von Timezero von Nobletec). Teuer, aber gut sowohl für die Planung zu Hause als auch an Bord/unterwegs. Da akt. Wetter/Vorhersagen und Strömung berücjsichtigt werden, kann man sicher und zeitlich präzise planen. Software ist aber primär auf Furuno/Navnet ausgelegt, wie gut sie mit Raymarie zusammen arbeitet weiß ich nicht
    42!

Ähnliche Themen

  1. Raymarine Software Updates
    Von Koline im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.11.2014, 20:19
  2. Raymarine a65 Plotter
    Von Krimitambo im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2014, 00:38
  3. Raymarine Plotter
    Von Trion im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 23:49
  4. Raymarine Plotter A50
    Von Trion im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 08:20
  5. Raymarine RC420 Plotter
    Von Günni im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 13:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •