Unsere zwei Zeus 2 Geräte auf einer Hanse 470 (9' am Naviplatz, 12' im Cockpit) haben folgende Probleme:
- Das 9' Gerät verliert einige Mal im Tag die Satelliten- (Positions-)daten. Da von hier die TWS- und TWA-Daten an die Tritons (COG & SOG ist Referenz) kommen, gibt es zwischendurch keine WW-Angaben.
- Der fortlaufend aufzeichnende Track am 12' Gerät wird rückwärts gelöscht, d.h. es fehlen plötzlich Tracksegmente von Trips vor ein paar Tagen. Sie sind aber definitiv länger als die GPS-Ausfälle.
- Das SW-Update (3.5) ist gemacht. Der Händler empfielt unbedingt die Montage einer zusätzlichen Antenne (B&G ZG 100).
-Die TWA-Angaben beim aW-Segeln (genau 45 Grad) sind sehr ungenau (zw. 35-55 Grad), obwohl der Sensor (Windvane im Mast) und die Tritons neu sind. Dämpfungsänderdungen haben nichts gebracht.
Wer hat solche Erfahrungen gemacht oder sieht Zusammenhänge?