Hallo Mittelmeer-Segler und -Mitsegler!

Ich werbe hiermit für das Mitsegeln am Boot meines Freundes Bernhard. Bernhard erwartet Beitrag seiner Gäste zur Bordkasse plus... in bescheidener Höhe. Wenn du Details über Bernhard und sein Schiff wissen möchtest, schick bitte ein Mail (zu finden auch auf meiner Websiteiehe unten) oder eine PN. Dann werde ich den Kontakt herstellen.

Vorweg: Bernhard ist der „friedvollste“ Eigner/Skipper, den ich je kennen gelernt habe. Ich weiß wovon ich rede, bin ich doch fast 4 Jahre per Anhalter, zumeist HgK, um die Welt gesegelt.

Ich habe im Mai 2015 mit ihm das neu erworbene, in die Jahre gekommene, notdürftig restaurierte Boot von Cervignano (nahe Grado) nach Patras überstellt (höre nach auf Radio Fro, meine Sendereihe „Reise Reise“, Folge: „Bernhard segelt in die Welt“ Es war ein schönes Abenteuer, Tag- und Nachtfahrten 10 Tage lang. Nun bin ich mit ihm – inzwischen hat er das Fahrtenboot gut auf Schuss gebracht – von Iraklion über Thira, Peloponnes, Zakynthos, Straße von Messina in Palermo eingetroffen. Wir haben den vielen Gegenwind meist nachts durchmotort, aber manchmal auch gesegelt. Tagsüber buchteln und ausschlafen. Bernhard will am Ende des Jahres auf den Kanaren eingetroffen sein. Er ist übrigens gelernter Designer und Praktiker für Innenausstattungen, grundsätzlich und weitgehend Allrounder, respektabler Lebenskünstler. Er lebt von Reparaturarbeiten an anderen Schiffen, wie an Bausubstanzen an Land – in case.

Ab 14.8. steige ich irgendwo auf Sizilien wieder zu auf seiner SY „Saphira“, einer Reincke Taranga mit nur 1 Längskiel, Länge ca. 10 Meter.

Für die Strecke ab Korsika bis Malaga hat Bernhard noch keinen Mitsegler. Ab Malaga hätte ein zweiter, allenfalls dritter Mitsegler Platz.

Bei Interesse - melde dich bitte bei mir mit einer PN

Volkmar
www.segelnumdiewelt.at