Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    7

    Standard Burgtiefe - Flaggenstock (nebst Flagge) verschwunden....

    Wahrscheinlich ist es das falsche Forum.
    Wahrscheinlich auch völlig sinnfrei hier zu posten.

    Aber vielleicht hilft es ja doch - zumindest mir, dass ich unter anderen Seglern meinem Unmut einmal Luft verschaffen kann.

    Ende September war ich das letzte Mal von meinem Heimathafen Burgtiefe aus segeln.
    Gemeinsam mit einem guten Freund, der zuvor noch nie segeln war, hatten wir zwei tolle, sonnige Tage im Fehmarn Sund und der Lübecker Bucht.
    Am Samstag Abend waren wir wieder im Hafen und zelebrierten den Anleger, um dann zu späterer Stunde noch in die SurferKneipe zur Live Musik aufzubrechen.

    Am nächsten Morgen Schiff klariert und bereits erste Aufgaben zum Einwintern erledigt....daher etwas übereilte Abfahrt gegen Mittag.

    Meine SEHR schöne Nationale blieb versehentlich gesetzt. An meinem SEHR SEHR schönen Flaggenstock.

    Als am Dienstag mein Segelmacher an Bord kam, um etwas zu holen, waren Flaggenstock und Flagge schon nicht mehr da. Ich hatte ihn angerufen mit der Bitte beides ins Cockpit zu legen.

    Es mag sein, dass sich jemand durch uns gestört gefühlt hat am Samstag Nachmittag/ Abend. In der Tat waren wir sicherlich etwas laut.
    Es mag sein, dass es jemanden gestört hat, dass ich die Flagge draussen vergessen habe.

    Meinem Bedauern für beides sei hiermit Ausdruck verliehen.

    Aber dennoch - WER TUT SOWAS?

    Ich bin enttäuscht und sauer. Einen solchen Flaggenstock gibt es nämlich gar nicht mehr zu kaufen. (lackiertes Holz mit Metallklampe) Und er passte mit der Größe des Adenauers perfekt zu meinem Schiff (und der Aufnahme am Heckkorb)

    Beim Hafenmeister in BT hab ich nachgefragt, der wusste von nix....und vermutlich werdet Ihr Euch hier auch nur über meinen Post wundern....aber wie gesagt: Es musste mal raus....

    und wer weiss....vielleicht taucht er ja doch wieder auf der Flaggenstock...

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.251

    Standard

    Den Flaggenstock hat sich sicher ein Segelkamerad ausgeliehen bzw. Einfach geholt, um ihn als Muster für einen eigenen Flaggenstock zu benutzen.
    Mach Dich einfach mal locker, so ist das hier in Deutschland.......ist ja nur ein Flaggenstock und dann wird den auch nur ein Segler sich genommen haben, so dass er jetzt ein anderes, ebenso schönes Schiff schmück!

  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.251

    Standard

    Zitat Zitat von dipescatore Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich ist es das falsche Forum.
    Wahrscheinlich auch völlig sinnfrei hier zu posten.

    Aber vielleicht hilft es ja doch - zumindest mir, dass ich unter anderen Seglern meinem Unmut einmal Luft verschaffen kann.

    Ende September war ich das letzte Mal von meinem Heimathafen Burgtiefe aus segeln.
    Gemeinsam mit einem guten Freund, der zuvor noch nie segeln war, hatten wir zwei tolle, sonnige Tage im Fehmarn Sund und der Lübecker Bucht.
    Am Samstag Abend waren wir wieder im Hafen und zelebrierten den Anleger, um dann zu späterer Stunde noch in die SurferKneipe zur Live Musik aufzubrechen.

    Am nächsten Morgen Schiff klariert und bereits erste Aufgaben zum Einwintern erledigt....daher etwas übereilte Abfahrt gegen Mittag.

    Meine SEHR schöne Nationale blieb versehentlich gesetzt. An meinem SEHR SEHR schönen Flaggenstock.

    Als am Dienstag mein Segelmacher an Bord kam, um etwas zu holen, waren Flaggenstock und Flagge schon nicht mehr da. Ich hatte ihn angerufen mit der Bitte beides ins Cockpit zu legen.

    Es mag sein, dass sich jemand durch uns gestört gefühlt hat am Samstag Nachmittag/ Abend. In der Tat waren wir sicherlich etwas laut.
    Es mag sein, dass es jemanden gestört hat, dass ich die Flagge draussen vergessen habe.

    Meinem Bedauern für beides sei hiermit Ausdruck verliehen.

    Aber dennoch - WER TUT SOWAS?

    Ich bin enttäuscht und sauer. Einen solchen Flaggenstock gibt es nämlich gar nicht mehr zu kaufen. (lackiertes Holz mit Metallklampe) Und er passte mit der Größe des Adenauers perfekt zu meinem Schiff (und der Aufnahme am Heckkorb)

    Beim Hafenmeister in BT hab ich nachgefragt, der wusste von nix....und vermutlich werdet Ihr Euch hier auch nur über meinen Post wundern....aber wie gesagt: Es musste mal raus....

    und wer weiss....vielleicht taucht er ja doch wieder auf der Flaggenstock...
    Nehme einen neuen und es wird gut
    Sei froh das Boot ist ja noch da und deren Inhalt

  4. #4
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von dipescatore Beitrag anzeigen
    Es mag sein, dass es jemanden gestört hat, dass ich die Flagge draussen vergessen habe.
    Meinem Bedauern für beides sei hiermit Ausdruck verliehen.
    Wenn man den vielen diesbzgl. Beiträgen der hiesigen Foren-Nutzer Glauben schenken darf, ist das "vergessen" doch voll normal. Machen doch fast alle so!

    Zitat Zitat von dipescatore Beitrag anzeigen
    Einen solchen Flaggenstock gibt es nämlich gar nicht mehr zu kaufen. (lackiertes Holz mit Metallklampe) Und er passte mit der Größe des Adenauers perfekt zu meinem Schiff (und der Aufnahme am Heckkorb)
    Die Beschreibung passt zu 100% auch auf meinen Flaggenstock und ich war auch am besagten WE in Burgtiefe (Steg 2), aber nicht bei den Charchulla´s!
    An welchem Steg liegst du denn?

    Nachtrag: Warum kann ich mich hier nicht mehr ausloggen?
    Geändert von Code_Zero (12.12.2016 um 17:13 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    1.582

    Standard

    Kann sein, dass der Flaggenstock noch auftaucht.

    Es war früher nicht unüblich, dass "vergessene" Flaggen von anderen Bootseignern eingesammelt und gegen Übergabe einer Flasche Gerstenkaltschale oder einer Dose Hopfenblütentee zurück gegeben wurde.

    Wäre aber in diesem Fall eine verdächtig lange Zeit...
    Vielleicht wird er ja erst noch frisch lackiert.

    Man muss das tatsächlich locker sehen - in vielen Häfen - auch Vereinshäfen - wird schlichtweg geklaut.
    Auch von Leuten, die eigentlich ganz ehrbar erscheinen.
    Die werden sich selbst auch nicht unbedingt als echte Diebe fühlen.
    Da werden Sachen einfach "weggefunden".

    Holger

  6. #6
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.251

    Standard

    Zitat Zitat von ronja-express Beitrag anzeigen
    Kann sein, dass der Flaggenstock noch auftaucht.

    Es war früher nicht unüblich, dass "vergessene" Flaggen von anderen Bootseignern eingesammelt und gegen Übergabe einer Flasche Gerstenkaltschale oder einer Dose Hopfenblütentee zurück gegeben wurde.

    Wäre aber in diesem Fall eine verdächtig lange Zeit...
    Vielleicht wird er ja erst noch frisch lackiert.

    Man muss das tatsächlich locker sehen - in vielen Häfen - auch Vereinshäfen - wird schlichtweg geklaut.
    Auch von Leuten, die eigentlich ganz ehrbar erscheinen.
    Die werden sich selbst auch nicht unbedingt als echte Diebe fühlen.
    Da werden Sachen einfach "weggefunden".

    Holger
    Holger,
    Die werden nicht "weggefunden" sondern "ausgeliehen", wobei der Ausleiher davon ausgeht, dass es sich dann um eine "Dauerleihgabe" handelt.
    Probleme gibt es nur dann, wenn der "Verleiher" zufällig in einem anderen Hafen, die "Leihgabe" entdeckt und dann völlig spiessig versucht, den "Ausleihe" rückgängig zu machen.


    Aber mal im Ernst,
    Wie tief können wir noch fallen, wenn Segler und MoBofahrer sich gegenseitig die Flaggenstöcke und Flaggen klauen?

    Empööööööööörend!

    P.S. Vielleicht könnte der TO ein Bildchen von seinem Flaggenstock veröffentlichen, so dass eine öffentliche Fahndung nach dem Stock angeleiert werden kann.

  7. #7
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    358

    Standard

    Zitat Zitat von dipescatore Beitrag anzeigen

    ....Ich bin enttäuscht und sauer. Einen solchen Flaggenstock gibt es nämlich gar nicht mehr zu kaufen. (lackiertes Holz mit Metallklampe) Und er passte mit der Größe des Adenauers perfekt zu meinem Schiff (und der Aufnahme am Heckkorb)....

    .
    Sei nicht traurig und sei froh, dass er weg ist. Lackiertes Holz ist sowieso nix. Nimm Vollteak, sieht besser aus und macht keine Arbeit.

    FullSizeRender.jpg

  8. #8
    Registriert seit
    17.09.2004
    Beiträge
    280

    Standard

    Man soll sich von vergänglichen Sachen nicht abhängig machen. Es ist doch Weihnachten, vielleicht freut sich jemand über den schönen Flaggenstock, den er jetzt seinen eigenen nennt und ist stolz drauf, man soll den Mitmenschen auch Freude bereiten ...

Ähnliche Themen

  1. Umflaggen von Deutsche Flagge auf Flagge Malta
    Von suesswasser.kaptain im Forum Seemannschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 18:37
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 15:49
  3. Burgstaaken, Burgtiefe
    Von flexi65 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 12:30
  4. Eis in Burgtiefe
    Von ohli im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 21:00
  5. Flaggenstock
    Von rasailor im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 18:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •