Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    15.12.2016
    Beiträge
    3

    Standard gebrauchte Funkanlage – Worauf muss ich achten?

    Hallo.

    Ich bin auf der Suche nach einer Funkanlage. Dabei habe ich mir bis jetzt folgende Geräte ausgesucht: Raymarine UKW-See-/Binnenfunkanlage, Simrad RS12 UKW-Funkanlage und die ICOM IC-M323 Marinefunkgerät. Das ICOM gibt es wohl auch noch mit GPS.
    Kennt jemand von Euch die genannten Funkanlage? Könnt ihr eine Empfehlung für eins der Geräte aussprechen oder habt ihr noch andere Vorschläge?
    Ich hatte überlegt mir die Funkanlage gebraucht zu kaufen. Allerdings bin ich mir hier total unsicher ob das sinnvoll oder und auf die Nase fällt. Auch hier die Frage nach Euren Erfahrungen.

    Vielen Dank und LG.

    Horst

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.417

    Standard

    Du musst darauf achten, dass die gebrauchte Funkanlage DSC (und ggfs ATIS) fähig ist.
    Dann sollte Dir der Verkäufer die sog. Zulassungsnummer der Funkanlage nennen. Das ist die Nummer, die BNetzA vergibt, wenn sie die Funkanlage als zulassungsfähig anerkennt. Die Nummer kennen die Händler und die Hersteller...
    zur Beruhigung: ich bin mir nicht socher, ob diese Nummer noch bei der Beantragung einer Frequenzzuteilung erforderlich ist. Ruf da einfach bei der BNetzA in HH an, da wird Dir geholfen.

  3. #3
    Ausgeschiedener Benutzer Gast

    Standard

    Moin Horst.

    Stell dir ein paar Fragen:

    - Willst Du binnen fahren? Wenn nicht, brauchst Du kein ATIS
    - Willst Du die Anlage auch mit kalten, nassen Fingern bedienen? Dann fürchte kleine Knöpfe und komplizierte Menuführungen. Große Knöpfe sind da sehr viel besser, z.B. das alte ICOM-M-505.
    - Willst Du bei jedem reinkommenden oder rausgehenden Funkruf unter Deck gehen? Wenn nicht, achte auf die Möglichkeit, ein wasserdichtes Tochtergerät für's Cockpit anzuschließen.

  4. #4
    Registriert seit
    09.03.2002
    Beiträge
    2.084

    Standard

    Denke beim Preisvergleich neu/gebraucht daran, dass du die MMSI Nummer in einer gebrauchten Anlage nicht selber ändern kannst. Das Gerät muss zum Hersteller/Importeur zurück, der dir dann deine neue MMSI in das Gerät einprogrammiert. Dies kostet dich schon noch eine Stange Geld. GPS sollte das Teil schon können heutzutage und wenn möglich auch NMEA 2000 fähig sein.
    Ich habe seit 2013 die Simrad Anlage mit einem separaten Mobilteil für den Gebrauch im Cockpit und bin damit sehr zufrieden.

  5. #5
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    433

    Standard

    Beim Kauf einer gebrauchten DSC Funkanlage würde ich darauf achten, die MMSI Nummer selbst zurücksetzen zu können.
    Es gibt Hersteller, die es dem Nutzer nur bei der Erstinstallation ermöglichen, die MMSI einzugeben. Danach muss man bei diesen Herstellern mit dem Funkgerät zum Fachhändler, der dann mit Programmierkabel die neue MMSI eingibt bzw. das Gerät zurücksetzt. Die Kosten dafür solltest Du gleich einrechnen.
    Bei anderen Herstellern gibt es Tastenkombinationen, mit denen sich die MMSI zurücksetzen lässt - Suchmaschinen helfen da sehr….
    Es gibt im Netz Anleitungen zu verschiedensten Geräten, von ICOM über Raymarine bis hin zu RadioOcean. Insofern ist die Aussage von @fendant: nur teilweise zutreffend.

    Neu gibt es VHF DSC Anlagen ab 1x0 Euro, eine Anlage von Simrad mit NMEA 2000 schon ab 190 Euro…..
    Die Frage ist, ob es "nur" eine Funkanlage als Sicherheitselement sein soll. GPS, AIS Empfang, AIS Sender (von ICOM ab Frühjahr 2017 erhältlich), drahtgebundene oder drahtlose Zusatzhandteile sind Zusatzfunktionen, die Verdrahtungsaufwand ersparen, aber Geld kosten.

    Jan
    Geändert von Jannerich (29.12.2016 um 11:45 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    03.09.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    447

    Standard

    Überleg dir das gut vor du gebraucht kaufst – du kannst eine neue Anlage von z.b. Standard Horizon GX 1300E kaufen für 140 Euro mit DSC und alles. Antenne und Verkabelung wird wahrscheinlich mehr kosten.

  7. #7
    Registriert seit
    02.01.2012
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo,
    habe selber eine Raymarine 240E mit seperatem Handteil. Obwohl wenig genutzt und keine optischen Mängel vorhanden, zickt es immer mal wieder rum. Ersatzteile sind nicht mehr zu bekommen. Die anderen Sachen sind alle schon erwähnt, z.B. Neuprogrammerung der MMSI! Deshalb lieber neu kaufen!
    LG
    Klaus

  8. #8
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Rheinland
    Alter
    45
    Beiträge
    267

    Standard

    Für mich wäre zusätzlich zu dem bereits genannten von Interesse, inwieweit sich das Funkgerät in mein bestehendes Geräte-Netzwerk integrieren lässt um alle wesentlichen Vorteile der Kommunikation der Geräte untereinander nutzen zu können. Die bereits von den anderen genannten Punkte würden bei mir aber ebenfalls im Vordergrund stehen (DSC-Fähigkeit, bestehende Zulassung, ggf. ATIS fähig etc.).

    Wenn ich nicht scharf auf die Vernetzbarkeit wäre, dann würde ich vermutlich auch eine günstige Lösung wie z.B. ein Standard Horizon bevorzugen.

  9. #9
    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    433

    Standard

    Für mich wäre NMEA2000 wichtig, NMEA0183 ist auf dem Rückzug; die Konfiguration von Schnittstellen ist mit NMEA0183 gerne mal eine Fehlerquelle.
    Jan

  10. #10
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    1.179

    Standard

    ...kauf Dir ein neues Gerät, alles andere macht nur Falten. Ich habe seit 2 Jahren das relativ neue Lowrance Link 5, kann alles was man wirklich braucht und der Preis stimmt auch. Bei mir waren das ca. 120,-- €. Wurde in Neuseeland entwickelt und ist weltweit einsetzbar. Halte das Thema so einfach wie möglich - ist kein Spielzeug, muß funktionieren und simpel im Gebrauch sein.

Ähnliche Themen

  1. Klapprad: Worauf achten?
    Von Scorpionsailor im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 20:28
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 23:15
  3. Etap 22i ....Worauf achten?
    Von Baekse im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 10:28
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 21:03
  5. Gebrauche Stahlyachten. Worauf muss man achten?
    Von Alex_x im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.01.2002, 23:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •