Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Registriert seit
    25.11.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19

    Standard Bezugsquellen für Material. Laminier-Arbeiten: Harze, Glasfasermatten, Füllstoffe...

    Hallo werte Forumsmitglieder,

    im Winterlager stehen diverse Laminier- und Epoxi-Abrbeiten an. Z.B.:
    - Laminieren (hierfür benötigt: Harze, Matten, Becher, ...)
    - Osmose Profilaxe
    - Vakuumfolie

    Ich suche nach einer guten Bezugsquelle für Materialien rund um die Laminier-Arbeiten. „Gut“ wäre dabei: kostengünstig, Preis-Leistungsmäßig-gut oder auch der Experten-Laden.
    Idealerweise alles in Einem ;) oder in Form von verschiedenen Läden.

    Im Forum habe ich nach den Stichworten: Bezugsquellen, Bezugsquelle, Harz, Matten, ... usw. gesucht. Das Forumsarchiv hat sehr wenig hervorgebracht und im Internet gab es einfach zu viele Treffer...

    Daher würde ich gerne nach Euren Erfahrungen fragen:
    - Wo kauft Ihr Euer Material für Reparaturen am GFK Rumpf?
    - Welchen Online-Versender würdet Ihr empfehlen?
    - Welches Ladengeschäft in Hamburg ggf. auch Kiel nutzt Ihr?

    Danke und Viele Grüße,
    Marvin

  2. #2
    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    186

    Standard

    Hallo Marvin,
    ich habe hier
    https://www.phd-24.de/
    schon öfter für den Modellbau gekauft. Sie bieten gute Ware und eine sehr gute Telefonberatung.
    Gruß
    Klaus

  3. #3
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.389

  4. #4
    Registriert seit
    25.11.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    19

    Standard

    Großartig. Danke! An so etwas habe ich gedacht. Quasi Reichelt oder Voelkner nur nicht für Elektronik sondern für Laminierarbeiten. Und die Apotheke: Conrad falls man etwas sofort braucht.

    VG , Marvin

  5. #5
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo MarvinHH, Voelkner und Conrad sind ein und derselbe Laden. Und Reichelt gehört, so meine ich, auch dazu. Wenn Du günstiges Material brauchst, ist in unserer Zeit eBay die richtige Quelle: http://http://www.ebay.de/itm/3-23-K...IAAOxy-W9SRFSQ , Das bedeutet etwa 10€/kg ist aktuell der maximal günstigste Preis beim Epoxidharz. Bei den Glasfasern ist die Auswahl und die Preisspanne erheblich größer, mit dem Suchwort "Glasfaser" findest Du sicher was zu brauchst, manchmal zu einem erstaunlich günstigen Preis!
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  6. #6
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.389

    Standard

    Zitat Zitat von sucher Beitrag anzeigen
    , ist in unserer Zeit eBay die richtige Quelle:
    Nur, dass Ebay eben kein Lieferant ist, sondern ein Wühltisch. Für viele ok - aber als Referenz kaum zu gebrauchen.

    Gruß R.

  7. #7
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo RunTanplan, die Betonung liegt auf "günstig". Die Preisunterschiede sind gewaltig, bis 500%. Natürlich bekommt man bei den Markenprodukten auch Dinge wie Mischgefäße, Dosierpumpen und Bedienungsanleitung mit dazu. Ich vermute es ist wie bei Conrad, Voelkner, Reichelt & Co, alles kommt aus dem gleichen Mischkessel. Wenn es letztlich um Gewährleistung geht, wird sich jeder Lieferant bei Hobbywerkern mit kleinen Umsätzen auf Verarbeitungsfehler herausreden.
    Von dem oben angegebenen Harz habe ich zunächst ein 1kg Gebinde bestellt und ausprobiert. Ich jedenfalls habe es für gut befunden, und dann für größere Aktionen eine 10kg Packung geordert. Schwieriger ist es bei den Glasgeweben. Da gibt es mittlerweile 100e von Varianten für verschiedenste Zwecke. Wenn man einen günstigen Restposten erwirbt, kann man u.U. eine ziemliche Überraschung erleben, was da schließlich kommt, denn die Beschreibungen sind eher knapp gehalten. Auch da gilt, wenn man ein ganz bestimmtes Gewebe will, muß man halt den Listenpreis bezahlen!
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    Ingolstadt, München, Bad-Tölz, Im Farchet
    Beiträge
    1.174

    Standard

    Zu Marvin,
    der Bootszubehör-Handel hat grundsätzlich nicht die Experten sondern Produkt-Verkäufer. Dabei handelt es sich sehr oft um Produkte, die einen Hersteller nicht zugeordnet werden können. Ansonsten sollte der Anwendungsfall die Produktauswahl bestimmen und nicht "gut und günstig", denn dass geht in der Regel nach hinten los.

    Wirkliche Experten findest Du bei,

    http://www.wela-handelsgesellschaft....ungen/bootsbau
    https://www.bacuplast-shop.de/epages...ies/Epoxidharz
    https://www.bacuplast.de/epoxyd/epoxydharze.html
    Geändert von Engel (28.02.2017 um 13:15 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    04.11.2002
    Ort
    Jork Altes-Land bei Hamburg
    Alter
    60
    Beiträge
    136

  10. #10
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.230

    Standard

    Wat is mit Polyester Rueggg?
    http://www.ruegg-shop.de/bootsbaumaterial

    Die hatten/haben auch Epoxy-und Polyesterharze im Programm.....

Ähnliche Themen

  1. Duradon-Segeltuch: Bezugsquellen?
    Von Stonsdorfer im Forum Refit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 19:26
  2. Glasfasermatten gesundheitsschädlich?
    Von Vagabund82 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 15:31
  3. Stoffe für Boote......Bezugsquellen?
    Von helmut im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 13:23
  4. Wellengenerator / Bezugsquellen
    Von contigo im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 11:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •