Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    80

    Standard Reichweite Mobilfunk an der Atlantikküste

    Hallo,
    ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.
    Es geht um einen Törn von Cuxhaven über die Nordssee außenrum ins Mittelmeer bis nach Monaco. Reicht ein normales Handy aus, wenn man nur ab und zu nach Hause telefonieren will, um den Lieben Bescheid zu sagen, dass alles in Ordnung ist?
    Funk ist natürlich an Bord.
    Freue mich auf Antworten
    Nicki

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2001
    Beiträge
    161

    Standard

    Hallo Nicki,
    theoretisch ist es zwar möglich, von Cuxhaven nach Monaco den Kurs so küstennah zu wählen, dass man immer in Rechweite eines Mobilfunkmastes bleibt, also sich nicht weiter als 10 oder 15sm von der Küste entfernt. Dann hätte man immer Handy Verbindung. Damit wird die Fahrt aber deutlich länger als nötig. So bietet es sich z.B. an, von Calais bis Cherbourgh direkt zu segeln und auch die Biscaya auf kürzestem Wege zu queren. Dann hat man 2 bis 4 Tage kein Netz. Auch UKW Seefunk erreicht dann keine Küstenfunkstelle mehr. Aber einige Tage ohne telefonieren zu können ist wohl verkraftbar. Dafür lohnt nicht die Anschaffung eines Satellitentelefon oder eine Kurzwellenanlage.
    Ulrich

  3. #3
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.674

    Standard

    die alte weltreise weisheit, aus vorfaxzeiten, besagte: "solange ihr nix hört, ist alles in ordnung"
    ob man das vorher erklärt oder auf die erste postkarte aus dem nächsten kontinent schreibt ist geschmackssache,
    ängstlichen kann man erklären dass auch transatlantic sowiso jeden abend an der sail-inn-boje festgemacht wird...
    haribo

  4. #4
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    167

    Standard

    Wenn es nur für die Fahrt ins MM ist würde ich ein Satellitenhandy mieten
    Liebe Grüße
    Willi

  5. #5
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Ihr, an meinem Mobilfon habe ich eine Feldstärkeanzeige, die ich für so eine Navigation nutzen könnte (ist die Feldstärke zu gering, muß ich näher ran fahren). Das Mobilfunknetz funktioniert für SMS mit sehr viel geringeren Feldstärken. Da kann man damit rechnen daß eine SMS ("all well") auch bei Überreichweiten durchkommt.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.522

    Standard

    Zitat Zitat von nicki Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann.
    Es geht um einen Törn von Cuxhaven über die Nordssee außenrum ins Mittelmeer bis nach Monaco. Reicht ein normales Handy aus, wenn man nur ab und zu nach Hause telefonieren will, um den Lieben Bescheid zu sagen, dass alles in Ordnung ist?
    Funk ist natürlich an Bord.
    Freue mich auf Antworten
    Nicki
    Hallo,

    das ist nicht klug.
    In der Elbmündung mag das wohl noch gehen, weil dort durch besondere Anstrengungen die Lotsen versorgt werden.
    Aber sonst hört es schnell auf, aufgrund der nicht akzeptiert hohen Signal-Laufzeit.


    peter

  7. #7
    Registriert seit
    09.05.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    80

    Standard

    Hallo,
    Im Grunde genommen ist damit meine Frage beantwortet.
    Vielen lieben Dank
    Nicht, dass jetzt jemand auf die Idee kommt, ich würde den Törn ernsthaft in Betracht ziehen (obwohl ich da schon Spaß dran hätte), aber ich brauchte diese Info für das Buch, das ich zurzeit schreibe. Das sollte dann schon so realitätsnah wie möglich sein.

  8. #8
    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    63

    Standard

    Das A und O in der Funktechnik ist doch die Antenne.
    mit einer "richtigen" klobigen Antenne oder
    mit einem Anschluß für eine externe Antenne,
    die man höher hängen kann, wäre viel gewonnen.

    Gruß Jürgen

  9. #9
    Registriert seit
    24.08.2002
    Beiträge
    212

    Standard

    Nein, beim Handy nicht. Da ist die Laufzeit die Grenze, auch wenn die Signalstärke noch ausreichen würde. Aber natürlich gilt auch umgekehrt, selbst bei geringem Abstand zum Sendemast hast Du in einem Funkloch keine Verbindung.

    Die Zellengröße ist nur ca. 20-30 km.

    Wers genau weiß, sollte die exakten Daten mal aufschreiben, ich bin zu faul zum recherchieren.

  10. #10
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.674

    Standard

    ist das so, dass bei sms längere laufzeiten akzeptiert werden und man deswegen manchmal sms versenden/empfangen kann auch wenn telephonieren nicht geht?

Ähnliche Themen

  1. Mobilfunk
    Von hhilfer im Forum Klönschnack
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2017, 10:27
  2. Reichweite DP07
    Von segelus im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 20:10
  3. Mobilfunk in Schweden
    Von harti im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 23:32
  4. w-lan Reichweite erhöhen
    Von info im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 02:15
  5. UKW Reichweite
    Von Woodstock37 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 22:59

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •