Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    240

    Standard Diesel ohne Bio-Anteile in Schweden?

    Kennt sich jemand aus?

    1. Ist der Dieselkraftstoff in Schweden (evtl auch Dänemark) auch mit Bio-Anteilen versetzt oder gibt es dort noch reinen Diesel?

    2. Habe gesehen, dass in verschiedenen Foren der Zusatz von 2-Takt-Öl im Diesel praktiziert wird, seit der Dieselkraftstoff schwefelarm geworden ist. Ist das empfehlenswert oder sollte man die Finger davon lassen?

  2. #2
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nicht weit vom Pölseräquator entfernt
    Beiträge
    985

    Standard

    1. In Dänemark gibt es Marine-Diesel ohne FAME, ob das auch für Schweden gilt, keine Ahnung.

    2. Der Zusatz von 2-Takt-Öl entstand aus der Schwefelreduzierung im Diesel, so dass dieser schlechtere Schmiereigenschaften hatte. Ob der Zusatz hilft, es umstritten. Fakt ist aber, dass durch FAME die Schmierfähigkeit deutlich verbessert. Das sogenannte "Panschen" ist daher obsolet.

    Wer Bedenken wegen der Dieselpest hat, gibt Grotamar zum Diesel dazu.

  3. #3
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Käptn Blaubär Beitrag anzeigen
    Wer Bedenken wegen der Dieselpest hat, gibt Grotamar zum Diesel dazu.
    Ist leider auch kein Allheilmitte! Habe eigentlcih immer Grotamar zur "Vorsorge" im richtigen Mischungsverhältnis benutzt - und bin trotzdem "Liegengeblieben". Im NOK (Filter zu), - da kam Freude auf!

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2016
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    411

    Standard

    Zitat Zitat von Code_Zero Beitrag anzeigen
    Kennt sich jemand aus?

    1. Ist der Dieselkraftstoff in Schweden (evtl auch Dänemark) auch mit Bio-Anteilen versetzt oder gibt es dort noch reinen Diesel?

    2. Habe gesehen, dass in verschiedenen Foren der Zusatz von 2-Takt-Öl im Diesel praktiziert wird, seit der Dieselkraftstoff schwefelarm geworden ist. Ist das empfehlenswert oder sollte man die Finger davon lassen?
    Keine Garantie, ob es wirklich so ist:

    Der Betreiber der Marina in Loftahammar äußerste sich sinngemäß, dass der gefärbte Diesel (steuerbegünstigt) Bioanteile enthalte, während der ungefärbte Diesel rein mineralisch wäre, ähnlich wie in Dänemark (Marine Diesel, erhältlich z.B. in der Marina in Sönderborg).

    Ich habe beide Sorten in Schweden getankt. Der gefärbte Diesel schäumte beim Tanken sehr stark, der ungefärbte überhaupt nicht. Ob das Aufschäumen an der Einfärbung liegt oder an den Bioanteilen: Keine Ahnung, bin kein Fachmann diesbezüglich.

    Ich tanke allerdings seit der Auskunft nur noch den ungefärbten Diesel.

    Beste Grüße
    Klaus

  5. #5
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Hillerstorp Beitrag anzeigen
    Keine Garantie, ob es wirklich so ist:
    Der Betreiber der Marina in Loftahammar äußerste sich sinngemäß, dass der gefärbte Diesel (steuerbegünstigt) Bioanteile enthalte, während der ungefärbte Diesel rein mineralisch wäre, ähnlich wie in Dänemark (Marine Diesel, erhältlich z.B. in der Marina in Sönderborg).
    Ich habe beide Sorten in Schweden getankt. Der gefärbte Diesel schäumte beim Tanken sehr stark, der ungefärbte überhaupt nicht. Ob das Aufschäumen an der Einfärbung liegt oder an den Bioanteilen: Keine Ahnung, bin kein Fachmann diesbezüglich.
    Ich tanke allerdings seit der Auskunft nur noch den ungefärbten Diesel.
    Beste Grüße
    Klaus
    Na das ist doch mal ne Ansage! Frage mich allerdings -"wie du den ungefärbten Diesel vor dem Tanken erkennst"?

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2016
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    411

    Standard

    Zitat Zitat von Code_Zero Beitrag anzeigen
    Na das ist doch mal ne Ansage! Frage mich allerdings -"wie du den ungefärbten Diesel vor dem Tanken erkennst"?
    An den Tanksäulen. Dort steht auf Schwedisch: ungefärbt.

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2016
    Ort
    Flensburg
    Beiträge
    411

    Standard

    Kurzer Nachtrag:

    Trotz allem gebe ich grundsätzlich Grotamar dazu. Und ab und zu auch den Wasserbinder von Yachticon.
    Allerdings habe ich im Schiff auch nur einen sehr kleinen Tank (max. 50 l), weshalb der Diesel immer relativ frisch ist.

    Liebe Grüße

    Klaus

  8. #8
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    240

    Standard

    [QUOTE=Hillerstorp;1443361]An den Tanksäulen. Dort steht auf Schwedisch: ungefärbt.[/QUOT

    ok, verstanden und Danke

  9. #9
    Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Hillerstorp Beitrag anzeigen
    An den Tanksäulen. Dort steht auf Schwedisch: ungefärbt.
    ok - verstanden, Danke Klaus

  10. #10
    Registriert seit
    22.01.2017
    Beiträge
    125

    Standard

    Moin Code Zero,
    ein Kraftstofffilter ist dazu da, abrasive oder sonstige Verunreinigungen von der Feinmechanik in der Maschine fernzuhalten, insbesondere von den Einspritzdüsen - unabhängig davon, was getankt und ggf. zugesetzt ist. Kaum ein Additiv vermag Verschmutzungen so aufzulösen, dass sie die feinen Bohrungen der Einspritzdüsen gerade nicht zusetzen. Man kann auch nicht verhindern, Verunreinigungen incl. Mikroorganismen mitzutanken. Da hilft nur eins: den Filtereinsatz sagen wir alle 50 Betriebs- h zu überprüfen und ggf. vorbeugend wechseln, und/oder einen umschaltbaren Doppelfilter samt kontrollierbaren Wasserabscheider zu verwenden, wenn man unterbrechungsfrei motoren will oder muss. Im übrigen fahre ich in unserer Maschine gottseidank seit mindestens 100 h denselben Einsatz - wohl Glück mit den Tankstellen und der eigenen Technik gehabt - keinerlei Ausfall seit 26 Jahren.... Handbreit F.

Ähnliche Themen

  1. Autohelm 4000 Ohne Kabel , Ohne Schaltplan , Hilfe
    Von Echnaton im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 21:59
  2. Marine-Diesel aus Schweden / China?
    Von confi-kiel im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 10:15
  3. Karibik: Anteile an 18-M Tri z verk
    Von TropicYacht im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2004, 00:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •