Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Registriert seit
    05.05.2017
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von neulich Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Nun bin ich kein Profi in der Thematik, lediglich mit dem Wissen der Installation.
    In dem gelinktem NMEA - wifi sehe ich nur eine Empfangs-Version. Der Router muss schon einen Ausgang haben.
    Ich sehe aber keine Multiplexer Funktion.

    Aber es gibt sicherlich diverse Varianten eines wifi multiplexers.

    Bis neulich
    Hallo...genau das sind die Fragen, die ich am liebsten habe. Das könnte nämlich so sein...was manchmal selbstverständlich ist, ist bei dieser Geschichte echt glücksache, ob da was dran ist oder nicht.
    Das verlinkte Gerät wäre doch ziemlich eingeschränkt, wenn ich das mal so denke...aber nun gut.
    NMEA soll ja immer einen Ein- und Ausgang haben...aber wie das dann in der Praxis aussieht...keine Ahnung.

    Na ja..ich schaue weiter...

    Gruß
    Ferdi

  2. #12
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo zusammen!

    Ich bin an einer ähnlichen Lösung dran...
    Benutze allerdings den ST4000+
    Hier habe ich folgenden Adapter an SeaTalk Anschluß angeschlossen:
    http://www.gadgetpool.de/bestellen/c...products_id/54

    Nun kann ich mit Raspberry PI und KPLex multiplexer die Daten von SeaTalk und auch vom AIS USB Stick sammeln und an iSailor weiterleiten. In die andere Richtung soll es auch gehen (hab's aber noch nicht ausprobiert(!), da 1. Autopilot Feature noch nicht im iSailor freigeschaltet, 2. bin noch nicht sicher, ob ST4000+ auch alle SeaTalk befehle des iSailors umsetzen kann...

    Bin aber dran. Melde mich, wenn ich endgültige Erkenntnisse habe

    Viele Grüße

    Andrey

  3. #13
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich wollte mich nur kurz melden: Autopilotsteuerung über iSailor -> kplex (auf Raspberry) -> SeaTalk Konverter klappt.
    Ich kann meinen ST4000+ in den Track Modus versetzen (der Track muss natürlich zuvor im iSailor angelegt werden)
    Das Schiff muss ziemlich genau auf der Route stehen, bevor man es aktiviert, ansonsten klappt es ganz gut, nur muss man jede Kursänderung (also Wechsel zum nächsten Waypoint) per Tastendruck auf die Track Taste des ST4000+ bestätigen.

    Viele Grüße

    Andrey

  4. #14
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    AT
    Beiträge
    342

    Standard

    nur muss man jede Kursänderung (also Wechsel zum nächsten Waypoint) per Tastendruck auf die Track Taste des ST4000+ bestätigen.
    Das muss man auch bei hochwertigen Plottern so machen...

    Aber mich interessiert was Anderes. Abgesehen davon, dass es sehr interessant ist sich an die in diesem Tread angeführten Lösungsschritte heranzutasten,frage ich mich ob sich der Aufwand lohnt, unter Einbindung eines Tabletsystems mit den gar nicht soo billigen Karten (Isailor), der Anschaffung eines Wlan Multiplexers( auch nicht gratis), plus sonstiger Unzulänglichkeiten, so ein Projekt anzugehen und dann erst bloß eine zwar funktionierende, aber immer noch halbherzige Lösung realisiert zu haben.
    Bei den jetzigen Plotterpreisen und gutem Kartenmaterial (Navionics), sind die Preisunterschiede doch kaum mehr nennenswert und um etwas mehr hat man ein "klick-klack" vernetztes System mit NMEA 2000 und wenig Aufwand.
    Isailor ist nicht schlecht, aber als Stand allone, wie hier kein Abheber....

  5. #15
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von yippieaye Beitrag anzeigen
    Das muss man auch bei hochwertigen Plottern so machen...
    Schade, das wusste ich nicht. Bei dem iSailor Autopiloten gibt es noch den "Dodge" Modus. Dieser wird leider von dem ST4000+ nicht unterstützt, es gibt aber hier die Möglichkeit die Kursänderungsbestätigungen vom iSailor senden zu lassen.

    Aber mich interessiert was Anderes. Abgesehen davon, dass es sehr interessant ist sich an die in diesem Tread angeführten Lösungsschritte heranzutasten,frage ich mich ob sich der Aufwand lohnt, unter Einbindung eines Tabletsystems mit den gar nicht soo billigen Karten (Isailor), der Anschaffung eines Wlan Multiplexers( auch nicht gratis), plus sonstiger Unzulänglichkeiten, so ein Projekt anzugehen und dann erst bloß eine zwar funktionierende, aber immer noch halbherzige Lösung realisiert zu haben.
    Bei den jetzigen Plotterpreisen und gutem Kartenmaterial (Navionics), sind die Preisunterschiede doch kaum mehr nennenswert und um etwas mehr hat man ein "klick-klack" vernetztes System mit NMEA 2000 und wenig Aufwand.
    Isailor ist nicht schlecht, aber als Stand allone, wie hier kein Abheber....
    Insgesamt finde ich die Karten von iSailor überhaupt nicht teuer (auch im Vergleich zu Navionics, zumindest für mein Revier Ijsselmeer, Watt, Charter in Kroatien), vor allem wenn man bedenkt, dass ich (bis jetzt) halbjährliche Updates umsonst bekomme (bei Navionics ist es ja Jahresabo).... Ist aber ein anderes Thema.

    Und so viel Aufwand ist es gar nicht:
    Monetär:
    ca. 60€ für Raspberry mit Gehäuse und Netzteil
    ca. 100€ für den Seatalk Converter.
    Zeitlich:
    grob 1-2 Tage Infos raussuchen, System aufspielen, Kabel ziehen...

    aber: zusätzlich mit dem NooElec USB Stick (für ca. 30€) bekommt man hier außerdem einen passablen AIS Empfänger. Also Stick in den Raspberry und die Daten über den kplex an iPad/iSailor senden. Klappt ebenfalls ganz gut.

    Und für das Boot, das ich aktuell habe, hätte es sich einfach nicht gelohnt auf eine neue Gerätegeneration umzurüsten.
    Das "bastelnspaßfaktor" hatte sicherlich ebenfalls eine Rolle gespielt

    Viele Grüße

    Andrey

  6. #16
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    ... ist aber noch nicht alles:

    mit einem einfachen Bluetooth Anhänger bekomme ich eine sehr günstige Fernbedienung für den Autopiloten.
    Verglichen mit Original von Raymarine jenseits von 200€...lohnt es sich schon.

    außerdem sind unter diesen Links eine sehr nützliche Information wie man einen Windgeber baut:
    http://www.peetbros.com/shop/item.aspx?itemid=137
    https://mechinations.net/2014/12/27/...nd-instrument/

    wieder nur ca. 200€ im Vergleich zu über 500 für Raymarine.
    Die Daten werden dann ebenfalls in den Raspberry gespeist und an den Autopiloten (Wane Mode), und iSailor für Anzeige gesendet.
    Also außer Spass tun, spart es auch richtig Geld

    Viele Grüße

    Andrey

  7. #17
    Registriert seit
    23.01.2007
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    32

    Standard

    Hallo,
    vielleicht ist das etwas: QK-A031 NMEA 0183 Multiplexer mit SeaTalk Konverter

    Schöne Woche !

  8. #18
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von sysarah Beitrag anzeigen
    Hallo,
    vielleicht ist das etwas: QK-A031 NMEA 0183 Multiplexer mit SeaTalk Konverter

    Schöne Woche !
    Hallo sysarah,

    sieht schon mal ganz gut aus, aaaaber:

    1. WiFi scheint eine unidirektionale Verbindung zu sein (kein NMEA Input von WiFi-Seite Richtung Multiplexer), somit keine AP Steuerung vom Tablet (iSailor) aus möglich.
    2. Keine (einfache) Möglichkeit einer Fernbedienung

    Viele Grüße

    Andrey

  9. #19
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    2.116

    Standard

    Zitat Zitat von FerdinandderStier Beitrag anzeigen
    Hallo...genau das sind die Fragen, die ich am liebsten habe. Das könnte nämlich so sein...was manchmal selbstverständlich ist, ist bei dieser Geschichte echt glücksache, ob da was dran ist oder nicht.
    Das verlinkte Gerät wäre doch ziemlich eingeschränkt, wenn ich das mal so denke...aber nun gut.
    NMEA soll ja immer einen Ein- und Ausgang haben...aber wie das dann in der Praxis aussieht...keine Ahnung.

    Na ja..ich schaue weiter...

    Gruß
    Ferdi

    Das kann schnell teurer werden wie der Autopilot gekostet hat

Ähnliche Themen

  1. Autopilot Autohelm 1000 für 450,- €
    Von pomer im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 12:35
  2. Autopilot Autohelm 1000 gesucht
    Von drumsetjoerg im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 08:43
  3. Raymarine ST-1000+ Pinnenpilot / Autopilot
    Von AndyRandy im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 11:02
  4. Autopilot ST 1000 oder ST 2000
    Von Kathi im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 15:42
  5. Alter Autohelm 1000 Autopilot
    Von RalfMeyer im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2005, 12:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •