Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    18.09.2009
    Ort
    z.Z. Brüssel (Belgium)
    Beiträge
    100

    Beitrag beste Route, Cuxhaven - Ijsselmeer gesucht

    Hallo Alle,

    Gerne möchen wir Ende Mai (24-28), mit einer Segelyacht 14m, Tiefgang 1,70 m von Cuxhaven nach Workum
    fahren.
    Vielleicht kennt jemand die beste , sicherste und schnellste Route und/ oder kann uns ein paar Fragen
    beantworten.
    Wir haben einiges an Erfahrung auf dem Mittelmeer, der Ostsee und dem Isslemeer, aber wenig auf der
    Nordsee zu bieten.

    - Fährt man am besten mit ablaufendem Wasser aus der Elbe auch in er Nacht? (Mittwoch auf Donnerstag),
    oder erst am nächsten Mittag mit dem Nächsten Hochwasser…?
    - Wie dicht kann man an die Inseln heran, unterhalb des VTG?
    - Gibt es einen sicheren Ankerplatz auf der Route zum Übernachten?
    - Wo geht man am besten zwischen den Inseln durch um zum Isslemeer zu gelangen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe und Antworten

    Chris

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.035

    Standard

    Zitat Zitat von chhubo Beitrag anzeigen
    ..................

    [1]- Fährt man am besten mit ablaufendem Wasser aus der Elbe auch in er Nacht? (Mittwoch auf Donnerstag),
    oder erst am nächsten Mittag mit dem Nächsten Hochwasser…?
    [2]- Wie dicht kann man an die Inseln heran, unterhalb des VTG?
    [3]- Gibt es einen sicheren Ankerplatz auf der Route zum Übernachten?
    [4]- Wo geht man am besten zwischen den Inseln durch um zum Isslemeer zu gelangen?
    .......
    Zu1: Die Elbe ist nachts gut zu befahren. Deutliche und übersichtliche Befeuerung
    Zu2: Nicht über die 10m-Linie! Auf dieser Linie liegen auch die Ansteuerungstonnen
    Zu3: Ja, aber für Revierfremde nicht zu empfehlen.
    Zu4: Von E nach W:
    - die Ems. Delfzijl, Groningen, Leeuwarden, Harlingen, Kornwerdesand. Oder ..., Leeuwarden, Lemmer
    - Westgat: Lauwersoog, Dokkum, Leeuwarden ...
    - Vieland: Harlingen, ...

    Viel Spaß, und denk dran: Die Gatten sind bei >4 aus W bis N kritisch.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2009
    Ort
    z.Z. Brüssel (Belgium)
    Beiträge
    100

    Standard

    Lieber Franz,

    super, dankeschön.
    Chris

  4. #4
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    259

    Standard

    Hallo Chris,

    eventuell solltest Du überlegen, ob Du nicht erst nach Helgoland fährst und von dort dann eventuell schon Nachts startest. Du musst dann zwar mehrmals VTG passieren, bis auf das erste aber alles bei Tageslicht und mit etwas Glück erreichst Du Vlieland auch bei Tageslicht.

    Grüße
    Matze

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.035

    Standard

    Zitat Zitat von didiundstulle Beitrag anzeigen
    Hallo Chris,

    eventuell solltest Du überlegen, ob Du nicht erst nach Helgoland fährst und von dort dann eventuell schon Nachts startest. Du musst dann zwar mehrmals VTG passieren, bis auf das erste aber alles bei Tageslicht und mit etwas Glück erreichst Du Vlieland auch bei Tageslicht.

    Grüße
    Matze
    Der Weg quer zu den VTG ist weiter als durch Jade-Weser-Approach um die TG19 weil die VTG rechtwinklig gekreuzt werden müssen*. Obendrein ist nur ein Anlieger möglich.
    Im Gegensatz zur Elbe, wo die Dicken berechenbar sind ist das Verhalten der Berufsschiffe völlig unübersichtlich. Dermaßen, dass selbst Revierkenner schon mal ins Staunen geraten.
    Die Reeden von Elbe und Weser sind zuweilen so dicht belegt, dass für den Sportschiffer des Nachts der Eindruck entsteht, er würde sich einer Großstadt nähern. Die Ankerlieger sind beleuchtet wie Industrieanlagen und vermitteln den Eindruck einer undurchdringlichen Barriere da die Lichter nicht den einzelnen Schiffen zuzuordnen sind.
    Den Annäherungsbereich von Elbe und Weser, im Gegensatz zur Elbe, rate ich zur Tageszeit zu passieren.
    Warum des Nachts starten? Von Helgoland kann man jeder Zeit los und dafür sorgen, dass man die Gatten oder die Ems bei auflaufendem Wasser erwischt.

    *dazu rate ich dringend, da im Küstenverkehrsgebiet ständig eine große Einheit der Küstenwache liegt. Die hat scheinbar nichts anderes zutun als eine mögliche Invasion der Klingonen abzuwehren und Verkehrssünder abzukassieren.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  6. #6
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.163

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    - die Ems. Delfzijl, Groningen, Leeuwarden, Harlingen, Kornwerdesand. Oder ..., Leeuwarden, Lemmer
    - Westgat: Lauwersoog, Dokkum, Leeuwarden ...
    - Vieland: Harlingen, ...
    Hierzu ein paar Ergänzungen:

    Ems: Die Tour über die Ems nach Delfzijl ist einfach und sicher. Borkum oder Delfzijl zum Übernachten. Anschließend verbringt man ein paar Tage auf der Staanden Mast Route bis zum Ijsselmeer. Diesen Teil der SMR ist sehr hübsch, viel Natur, einige interessante Stadtdurchquerungen. Empfehlenswert, wenn auch zeitaufwendig. Beim Erreichen von Delfzijl gibt es einen Funkkanal, der unbedingt abgehört werden muss. Bei ein paar Brücken muss bezahlt werden, Kleingeld bereithalten.

    Westgat: Das Problem ist hier, dass es immer wieder zu Änderungen durch Versandung kommt, außerdem geht diese Route nicht bei allen Windverhältnissen. Für jemand, der gar keine Nordsee-Erfahrung hat, würde ich das nicht unbedingt empfehlen.

    Vlieland: Das ist der schnellste Weg ins Ijsselmeer. Recht einfach anzulaufen, man muss nur aufpassen, dass man nicht von der Strömung aus dem Fahrwasser getrieben wird, dann wird es z.T. flach. Hafen und Insel sind hübsch, allerdings ist der Hafen ziemlich teuer. Egal, man muss ja nicht lange bleiben.

    Noch zwei allgemeine Anmerkungen zur Nordsee-Strecke:

    Rund um die Uhr, aber besonders Nachts muss im 10-Minuten-Takt Ausschau gehalten werden, vor allem wegen der zahlreichen Fischkutter.

    Man muss damit rechnen, dass plötzlich dichter Nebel aufkommt. Ein AIS ist dann sehr hilfreich (wie übrigens generell auf der Nordsee ein AIS hilft).

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2009
    Ort
    z.Z. Brüssel (Belgium)
    Beiträge
    100

    Standard

    Lieber Grauwahl,

    wir haben ein AIS, aber blöderweise noch nicht eingebaut, vielleicht schaffen wir das noch. Radar ist drauf und geht gut. Das mit dem Nebel ist eine wichtige Info. Ich denke die finale Route entscheidet sich mit dem Wetter. Wir bereiten uns gut vor, (jetzt schon), und planen sehr intensiv, auch einen Plan B.
    Anyhow, vielen Dank (allen für die hilfreichen Antworten).
    Chris

  8. #8
    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    726

    Standard

    Wenn das Wetter passt geht es gut im hellen nach Norderney, nächsten morgen Vlieland und den Rest kennst Du ja sicher...
    Gruß Svente69

    Ab 2014 in der Ostsee unterwegs....

  9. #9
    Registriert seit
    02.01.2013
    Beiträge
    71

    Standard

    Die berüchtigte TG 19 heißt übrigens nach Betonnungs-Ausdünnung seit Jahren TG 9 (genau genommen TG 9/Weser 2).
    Aber die Mellum oder ein ähnliches Schiff ist dort immer noch, sicher nur mit edelsten Absichten.
    Gruß, Frank

    http://sybrynja.wordpress.com/

  10. #10
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.035

    Standard

    Zitat Zitat von Brynja Beitrag anzeigen
    Die berüchtigte TG 19 heißt übrigens nach Betonnungs-Ausdünnung seit Jahren TG 9 (genau genommen TG 9/Weser 2).
    ..........
    Völlig richtig, Frank,
    und ich war so bass erstaunt, dass ich die Veränderung (2009, oder 2010 ?) im Logbuch eingetragen habe. Man hatte die Umbenennung nicht mit uns abgesprochen . Umgangssprachlich wird sie wohl immer TG19 heißen.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

Ähnliche Themen

  1. Zweite Aprilwoche 2013: Ijsselmeer – Cuxhaven
    Von Pinne im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 15:30
  2. Überführung vom Ijsselmeer nach Las Palmas, Route und Tipps
    Von webzimm im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.11.2012, 20:23
  3. Beste Route von Buenos Aires nach Fuerte Ventura?
    Von spooner777 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 00:57
  4. Grote Staande Mast Route Zeeland-Ijsselmeer
    Von baltic-skipper im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 20:12
  5. Route Roompot bis Texel und ins Ijsselmeer
    Von toli269 im Forum Nordsee
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.07.2005, 20:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •