Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    17.10.2002
    Ort
    Dietikon (Schweiz)
    Alter
    67
    Beiträge
    513

    Standard wie Tankeinfüllstutzen lösen?

    Hallo
    Ein ROCA-Tankeinfüllstutzen sitzt fest! Wie kann man den festsitzenden Plastikdeckel lösen ohne ihn zu zerbrechen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Grüsse,
    Pegi

  2. #2
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Pegi, Austauschen! Einen mit Metalldeckel einbauen! Bei mir war so ein Ding die Hauptursache der Dieselpest, denn wenn alt, nicht mehr dicht! Das ist wahrscheinlich bei Dir auch schon soweit, man hat ihn sehr fest angekallt, damit er vielleicht doch noch dicht wird.
    Die metallne Variante hat eine O-Ringdichtung, die wird auch ohne hohes Drehmoment dicht, und man kann den O-Ring auswechseln!
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  3. #3
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    167

    Standard

    Mit WD40 einsprühen. Schmiert und löst Salzkrusten
    Liebe Grüße
    Willi

  4. #4
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.974

    Standard

    Wenn alle Stricke reißen....
    Wenn das Ding "unlösbar" fest sitzt, kann man das Risiko der Zerstörung eingehen.
    - An den Stellen des Stopfens, an denen man das meiste "Fleisch" vermutet, möglichst weit außen, bohrt man zwei gegenüberliegende Sacklöcher, 5 x 5) mm.
    - Im Baumarkt ersteht man eine 5mm Rundstange. Davon nimmt man ca. 300mm und biegt sie in der Mitte im 180°. Die Enden biegt man ca. 10mm um 90°. (Diese Schlüssel gibt es auch in professioneller Ausführung.)
    - Die umgebogenen Enden passen jetzt in die Löcher am Stutzen
    Ansonsten siehe #2 und #3

    Viel Erfolg,
    Franz
    halber Wind reicht völlig

  5. #5
    Registriert seit
    16.06.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo Pegi, auf alle Fälle ausbauen und umtauschen, hatte das gleiche Problem. Metaldeckel einbauen, wie es @sucher schon geschrieben hat.

    Viel Erfolg!

  6. #6
    Registriert seit
    20.06.2017
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von sucher Beitrag anzeigen
    Hallo Pegi, Austauschen! Einen mit Metalldeckel einbauen! Bei mir war so ein Ding die Hauptursache der Dieselpest, denn wenn alt, nicht mehr dicht! Das ist wahrscheinlich bei Dir auch schon soweit, man hat ihn sehr fest angekallt, damit er vielleicht doch noch dicht wird.
    dem schließe ich mir an! War bei mir auch der Fall, habe mir von freunden auch sagen lassen das der Metalldeckel am besten wär

Ähnliche Themen

  1. Tankeinfüllstutzen
    Von Big_Ron im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.2014, 15:40
  2. Deckenverkleidung bei Hallberg lösen
    Von jennik_de im Forum Refit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2014, 13:46
  3. Loctite lösen
    Von bozeman im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 23:18
  4. Lösen von Kajütfenster
    Von Segel_FAN im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 19:14
  5. Schwungscheibe lösen
    Von Zeralda im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2003, 23:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •