Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51
  1. #11
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    632

    Standard

    Zitat Zitat von 9999 Beitrag anzeigen
    wenigstens eine Person aus der Gruppe vorläufig festzunehmen und die Polizei zu rufen. Das hat nichts mit kein Verständnis für Jugend oder sonst irgendeinem Blabla zu tun, das ist Sachbeschädigung.
    Das ist natürlich völliger Blödsinn und du machst Dich damit strafbar !!! Das Nötigung und Freiheitsberaubung !
    Handbreit Jens

  2. #12
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.907

    Standard

    Zitat Zitat von 9999 Beitrag anzeigen
    Ihr seid ja sooooooooooooooooooo tolerant. Ich bin begeistert.



    Wenn mir das so passiert wäre und die Kippe einen nicht mehr zu entfernenden Brandfleck an Deck hinterlassen hätte, würden sich meine



    darauf beschränken, wenigstens eine Person aus der Gruppe vorläufig festzunehmen und die Polizei zu rufen. Das hat nichts mit kein Verständnis für Jugend oder sonst irgendeinem Blabla zu tun, das ist Sachbeschädigung.
    Auch wenn es einen nicht mehr zu entfernenden Brandfleck gegeben hätte, hätte die vorläufige Festnahme und auch die Polizei nicht viel ausrichten können. Wir sind immer noch ein Rechtstaat und es kann nur derjenige verurteilt werden, der die Tat auch begangen hat. Sippenhaft gibt das nicht mehr!!
    Da aber bei der Sache mit der Zigarettenkippe kein Zeuge da war, der den Täter eindeutig identifizieren kann, wird das nix mit hoher Strafe!

    ...und wie gesagt, wenn da randalierende Vandalen am Steg ihr Unwesen treiben, hat die Luke beim Verlassen des Schiffes geschlossen zu sein. Macht man überall auf der Welt so!

  3. #13
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    2.846

    Standard

    Leute,
    eine brennende Kippe gezielt auf eine offene Luke zu schnippen, ist versuchte Brandstiftung. Das kann man verharmlosen oder einfach als nicht entschuldbare Straftat verfolgen.
    Klares No-Go: dann soll der Hafen seinen notwendigen Umsatz mit den Mädels machen, viel Erfolg dabei!

    Unverständliches Kopfschütteln
    Dirk
    ___/)_/)____/)___

    Contrast 33 - Dirk

  4. #14
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    632

    Standard

    Zitat Zitat von Contrast33 Beitrag anzeigen
    Leute,
    eine brennende Kippe gezielt auf eine offene Luke zu schnippen, ist versuchte Brandstiftung.
    Dirk
    Das ist keine versuchte Brandstiftung sondern ein Dumme-Mädchen-Streich. Es ist sicher nicht Ziel der Aktion, das Boot abzufackeln, sondern eher eine dumme Mutprobe o.ä.
    In einer Gruppe fühlen sich jugendliche stark, das war doch bei uns auch so. Da wird Mist gemacht. Wer dort festmacht, sollte das im Hinterkopf behalten.

    Und damit ihr beruhigt seid: Ich finde so etwas auch nicht gut, habe meine Kinder aber eher zu perfekt erzogen, was ich jetzt
    etwas bedaure...
    Handbreit Jens

  5. #15
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    2.501

    Standard

    ist der streich also doch irgendwie ne kritik am privateigentum? entern vom fahrgastschiff ist ja auch eine, vorübergehende, inbesitznahme...

    hättet ihr gleich beim anlegen ne ausreichende zahl der steggäste zu nem ausflug am nächsten tag eingeladen, mit ankern und vom boot springen...

    wem gehört das loch im öffentlichen wasser in dem (d)ein boot liegt?

  6. #16
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    2.846

    Standard

    Zitat Zitat von Tamino Beitrag anzeigen
    Das ist keine versuchte Brandstiftung sondern ein Dumme-Mädchen-Streich. Es ist sicher nicht Ziel der Aktion, das Boot abzufackeln, sondern eher eine dumme Mutprobe o.ä.
    In einer Gruppe fühlen sich jugendliche stark, das war doch bei uns auch so. Da wird Mist gemacht. Wer dort festmacht, sollte das im Hinterkopf behalten.

    Und damit ihr beruhigt seid: Ich finde so etwas auch nicht gut, habe meine Kinder aber eher zu perfekt erzogen, was ich jetzt
    etwas bedaure...
    Jens,
    wenn die Mädels intelligent genug sind, den Zusammenhang zwischen Feuerzeug und brennender Zigarette zu erkennen, dann traue ich ihnen das Transferdenken zwischen brennender Zigarette und entflammbaren Polstern zu.
    Das ist kein Dumme-Mädchen-Streich, das verdient eine Feststellung der Personalien und einen Feriennachmittag auf dem Polizeirevier mit hoffentlich verständigen Polizisten, die ihnen nachdrücklich nahebringen, was sie da gerade angestelt haben.
    Und dass sie nichts gesehen haben wollen, können sie dann ja eine nach dem anderen erklären.

    Wenn anderer Leute Sachen willentlich beschädigt werden, ist für mich eine rote Linie deutlich überschritten.

    Handbreit
    Dirk
    ___/)_/)____/)___

    Contrast 33 - Dirk

  7. #17
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.907

    Standard

    Zitat Zitat von Contrast33 Beitrag anzeigen
    Jens,
    wenn die Mädels intelligent genug sind, den Zusammenhang zwischen Feuerzeug und brennender Zigarette zu erkennen, dann traue ich ihnen das Transferdenken zwischen brennender Zigarette und entflammbaren Polstern zu.
    Das ist kein Dumme-Mädchen-Streich, das verdient eine Feststellung der Personalien und einen Feriennachmittag auf dem Polizeirevier mit hoffentlich verständigen Polizisten, die ihnen nachdrücklich nahebringen, was sie da gerade angestelt haben.
    Und dass sie nichts gesehen haben wollen, können sie dann ja eine nach dem anderen erklären.

    Wenn anderer Leute Sachen willentlich beschädigt werden, ist für mich eine rote Linie deutlich überschritten.

    Handbreit
    Dirk
    Laut TO befindet sich der Brandfleck, verursacht durch eine brennende Zigarette, NEBEN einer offen gebliebenen Luke. Das bedeutet, die brennende oder heisse Zigarette wurde nicht ins Schiff geworfen, sondern arglos auf dem Deck entsorgt.
    Nach Deiner lesart, müßte jeder autofahrende Raucher, der seine Zigarette durch einen eleganten Wurf aus dem Fenster des fahrenden Fahrzeuges wirft, einen Nachmittag auf der Wache verbringen. So große Wachen gibt es nicht......

    Auch, damit wir uns nicht missverstehen: das Verhalten der Jugendlichen war absolut nicht i.O. Und belegen, dass die Erziehungsberechtigten oder Aufsichtspersonen ihren Job nicht gemacht haben.
    Andererseits wegen eines einmaligen, wohl zufälligen Ereignis vor dem Hafen zu warnen, ist schon ein starkes Stück.
    im Übrigen schreibt man wegen so etwas nicht an das Touristenbüro, sondern ruft die Polizei und stellt Strafanzeige wegen Sachbeschädigung (Brandfleck)! Dazu braucht man keinen Anwalt!

  8. #18
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    2.846

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Laut TO befindet sich der Brandfleck, verursacht durch eine brennende Zigarette, NEBEN einer offen gebliebenen Luke. Das bedeutet, die brennende oder heisse Zigarette wurde nicht ins Schiff geworfen, sondern arglos auf dem Deck entsorgt.
    Nach Deiner lesart, müßte jeder autofahrende Raucher, der seine Zigarette durch einen eleganten Wurf aus dem Fenster des fahrenden Fahrzeuges wirft, einen Nachmittag auf der Wache verbringen. So große Wachen gibt es nicht......
    ...
    im Übrigen schreibt man wegen so etwas nicht an das Touristenbüro, sondern ruft die Polizei und stellt Strafanzeige wegen Sachbeschädigung (Brandfleck)! Dazu braucht man keinen Anwalt!
    Das habe ich schon verstanden. Die Nähe zur Luke zeigt mir eine versuchte Brandstiftung. Bei "Erfolg" wäre es kein Versuch mehr.
    Und richtig: Polizei rufen und Hafenmeister verständigen, wäre auch mein Vorschlag.

    Handbreit
    Dirk
    ___/)_/)____/)___

    Contrast 33 - Dirk

  9. #19
    Registriert seit
    23.07.2001
    Beiträge
    135

    Standard

    Hallo, ich finde es gut, dass jemand so etwas einmal darstellt, leider ist wie derjenige, der auf einen Missstand hinweist anschließend immer der Dumme und wird dann auch noch angegriffen. Der Hafen gehört der Gemeinde und es gibt auch eine Satzung dafür und für die Einhaltung dieser Regeln ist der Hafenmeister verantwortlich, ich denke das dieser total versagt hat und vielleicht sollte man den Bürgermeister einmal anschreiben, ich meine es hier ein Frau. Bei einem Brandfleck hätte ich schon die Polizei gerufen, macht man zwar nicht gerne aber hier hört der Spaß auf. Aufgrund meiner Erfahrungen, hätte die Polizei zwar auch auch nicht viel unternommen, aber vielleicht schreckt es doch ein wenig ab. Ich bin jedenfalls dankbar für den Bericht und werde vorerst da nicht mehr einlaufen und wenn, werde ich die Hafengebühr erst einmal nicht bezahlen, da ja der Hafenmeister es mit der Einhaltung der Regeln im Hafen nicht so genau nimmt :-).
    Danke Gerdchen

  10. #20
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    632

    Standard

    Ich fürchte, da werde ich in eine Ecke geschoben, in die ich nicht gehöre. Selbstverständlich verurteile ich das Verhalten der Jugendlichen auf das Schärfste und hätte es gerne bestraft gesehen. Aber das ist juristisch nicht möglich, ohne dass der Täter/in auf frischer Tat erwischt wurde oder ein Geständnis abgelegt hat. Die Polizei kann das Aufnehmen, die Jugendlichen verhören, es wird aber nichts bringen, entsprechend wird das Engagement der Polizei verständlicherweise sein.
    Den Bürgermeister anzuschreiben wird auch nichts bringen , denn er ist vielleicht sogar froh, dass die Meute dann nicht im Ort Unsinn macht. Der Hafenmeister hat wohl das Hausrecht, aber er wird gegen die Jugendlichen nicht ankommen. Welche Drohmöglichkeiten hat er denn ? Heute werden Jugendliche vielfach nicht mehr erzogen, die Eltern sind , wie man auch hier im Forum wiederholt liest, auch nicht besser. Strafmöglichkeiten gibt es kaum ohne nicht selbst in juristische Schwierigkeiten zu kommen. Wiederholt liest man, dass Eltern wegen ihrer Kinder andere verklagen. Diese Eltern und ihren Nachwuchs sollte man mal streng beobachten. Ein normaler junger Mensch kommt ohne Klagen durchs Erwachsenwerden. Verdammt nochmal
    Handbreit Jens

Ähnliche Themen

  1. Können Fahrtensegler nicht mehr segeln oder wollen sie nicht?
    Von grauwal im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 21.10.2015, 20:28
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 12:57
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 23:39
  4. hafen oder marina oder ankerplatzplatz?
    Von a.strid im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 11:14
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 11:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •