Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.154

    Standard

    An der Oosterschelde gibt es einige Mastkräne, z.B. in Kats. Oder Wolphaartsdijk, das ist im Veerse Meer nahe an der Schleuse. Ist ein Vereinshafen, somit etwas preiswerter. Kortgene gegenüber ist auch gut, aber teurer.

    Du kannst dann gleich binnen über Veere - Middelburg - Vlissingen in die Westerschelde raus, oder eben über Roompot oben direkt in die Nordsee. Beide Routen sind letztlich ungefähr gleich lang. Im Veerse Meer kann man sehr gut und gratis an diversen Stegen übernachten. Bei Roompot ist außen hinter der Schleuse ein kostenloser Übernachtungssteg. Roompot hat 20 Meter Durchfahrtshöhe.

    Wenn Du noch irgendwelche Ausrüstung oder Ersatzteile brauchst, dann mach bei Jos Boone in Middelburg fest. Einkaufen/Supermarkt geht da auch gut (etwas Fußweg), aber auch sonst gibt es viele größere Supermärkte, z.B. in Zirikzee und Kortgene.
    Geändert von Barracuda (17.10.2019 um 00:40 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.907

    Standard

    Dirk, Du antwortest auf einen zwei Jahre alten Thread. Ich nehme an, der Mast liegt schon, denn mit 18.5 kommt man egtl. via Roompot schon raus, Brücke hat m.W. 20m NAP.

    Ansonsten hat Breskens, wie die Beiträge ja schon ausgesagt haben, eine gute Infrastruktur, da wird man Dir die Palme wieder aufstellen können.
    42!

  3. #13
    Registriert seit
    01.07.2001
    Ort
    Aachen
    Alter
    41
    Beiträge
    635

    Standard

    Zitat Zitat von Hiddensee2014 Beitrag anzeigen
    Hallo Daniel

    Wir wollen mit unserem Segler über die Osterschelde via Ärmelkanal Richtung Portugal. Wir kommen über Antwerpen und müssen danach den Mast stellen (18,5m Durchfahrthöhe). Gibt es ein paar Tipps zwecks Revier und Mast Service? Ich bin allein und brauche da erfahrene Hilfe.

    Danke für dei Unterstützung.

    Handbreit
    Dirk
    Moin Dirk,

    also von Antwerpen kommend könnte der Mast eigentlich schon in Antwerpen drauf. In der innenstadtnahen Marina Willemdok liegt man ganz gut, dort gibt es aber meines Wissens keinen Kran. Gegenüber gibt es noch den Hafen Linkeroever, da weiß ich nicht, ob sie einen Kran haben.
    Achtung, für das Hafengebiet Antwerpen benötigst du eine FD Nummer. Am besten vorher online beantragen, das erspart langes Abfragen aller Schiffsdetails über Funk. Ohne die Nummer kommst du durch keine Brücke oder Schleuse. Detail gibts auf der Homepage des Willemdok.

    Schelde abwärts würde mir dann als erstes Breskens einfallen, z.B. Jachtwerf Delta. Details siehe mein Poste oben.

    Einhand und mit etwas mehr Zeit würde ich aber noch ohne Mast über den Schelde-Rijn-Kanaal bis Tholen oder Bergen op Zoom und von da auf die Oosterschelde. Vorteil für mich wäre, du kannst das neu gestellte Rigg auf der Oosterschelde in Ruhe trimmen und musst das nicht direkt auf der Nordsee und zwischen der Berufsschiffahrt auf der Westernschelde machen.
    Bergen op Zoom hat einen kleiner Jachtclub, meine die haben einen kleinen Kran. In Tholen gibt es eine Werft da kann man mal gucken. Auf der Oosterschelde haben vielen Häfen Kräne: Yerseke, Wemeldinge, Sas van Goes, Kats, Zierikzee, Colijnsplaat. Bzgl. Hilfe würde ich sagen: Van der Rest Nautic (Kats & Wemeldinge), Hansa BV (Sas van Goes), Jachtwerf Delta (Colijnsplaat), Mulder Jachtservice (Zierikzee) sollten alle einen Mast stellen können.
    Richtung See könntest du dann direkt über den Roompot raus (Masthöhe Brücke bitte noch prüfen!) oder durchs Veerse Meer über Middelburg und Vlissingen mit mehr Sightsseing. Achtung, in Middelburg wird diesen Winter eine Kanalbrücke saniert und öffnet daher nur noch 2x am Tag. Häfen mit Kran am Veerse Meer: Kortgene, Wolphaartsdijk, Oranjeplaat, Oostwatering.

    Oder suchst du einen professionellen Mastbauer/Rigger?
    Dann Breskens Delta mit Hall Spars im Hintergrund oder Brouwershafen Bijl Watersport (Selden Vertretung), Bruinisse Van Swaay (machen für die dortige BeNeLux Hallberg Vertretung die Riggarbeiten).

    Viele Erfolg!
    Daniel

  4. #14
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    696

    Standard

    Zitat Zitat von Dani Beitrag anzeigen
    Achtung, für das Hafengebiet Antwerpen benötigst du eine FD Nummer. Am besten vorher online beantragen, das erspart langes Abfragen aller Schiffsdetails über Funk. Ohne die Nummer kommst du durch keine Brücke oder Schleuse.
    Prinzipiell völlig korrekt in der Theorie. In der realen Praxis hat im August weder an der Katendijk-Schleuse noch an der Londen-Brücke irgendjemand nach unserer (vorhandenen) FD-Nummer gefragt.... weder beim Rein- noch beim Rausfahren.

Ähnliche Themen

  1. Varuna wird nun Tonerre de Breskens 4
    Von norbaer im Forum Yachten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.12.2014, 10:32
  2. Standfast Breskens zahlungsunfähig
    Von Dani im Forum Yachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 21:19
  3. Breskens
    Von moganero im Forum Nordsee
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 00:12
  4. Autofahrt von Düsseldorf nach Breskens
    Von Nordseesegler im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 16:48
  5. Yachthafen
    Von maetzingo im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 10:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •