Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.045

    Standard Smarte Heizung?

    Smarte Wärme aus dem Akku?

    Da traut man seinen Augen nicht, Yacht online stellt ein Gerät vor, dass unsere Boote elektrisch beheizt, sogar mit Strom aus dem Akku….. - großartig.

    „…Sie soll mit kompakten Abmessungen von 402 mal 363 mal 85 Millimetern und einem Gewicht von 4,8 Kilogramm auch auf kleinen Booten Platz finden und kann sowohl aufgestellt als auch am Schott montiert werden. Geheizt wird elektrisch durch Umwälzung der Raumluft, also wie vom Radiator zu Hause. Die eWay kann mit 400 und 800 Watt heizen … kann die neue Heizung auch mit der Verbraucherbatterie an Bord betrieben werde...“
    Nebenbei erwähnt wird, dass bei 12V-Betrieb ein Inverter benötigt wird.

    - Das Ding braucht also 230V, nix Bordnetz
    - Es heizt mit 400 oder 800W
    - Bei 800W fließen 67A, d.h. ein 100Ah-Akku ist nach einer (!) Stunde nieder

    …. Ist im Hafen eine Internetverbindung per W-Lan verfügbar, kann die Heizung sogar aus der Ferne bedient werden…“ Das ist natürlich eine phantastische Innovation, ich wollte schon immer mal die Heizung aus der Ferne einschalten. Da spielt die Unbrauchbarkeit keine Rolle mehr.

    Aus 400W Strom kann man 400W Wärme machen. Keine Raketentechnik dieser Welt kann mehr, ein Smartphone und w-lan erst recht nicht. Aber das kann jeder 40€ - Keramikheizlüfter auch. Obendrein ist der billige Keramikheizlüfter flexibel einzusetzen und sein Gebläse ist wirksamer als die Konvektion des hochgelobten Blechkastens (Obendrein ist es kein Radiator(Strahlungswärme), wie angedeutet, sondern ein Konvektor.) Der Heizlüfter hat eine Umfallsicherung und ist durch die geringe Temperatur der Keramikwaben eigensicher, kein Wort davon im Werbetext des vermeintlichen Wunderheizers.

    Liebe Yacht online, da leistet ihr gemeinen Bauernfängern Schützenhilfe.

    Darf das eine kompetente Fachzeitschrift?

    Fragt Grauwal
    halber Wind reicht völlig

  2. #2
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    610

    Standard

    Da muss man schon sehr hirnschwach sein, solch eine Heizung zu kaufen. Aber es wird sicher Käufer geben.
    Handbreit Jens

  3. #3
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.892

    Standard

    Hallo Grauwal, diese Fernbedienungsmöglichkeit gibt es als Zubehör zu allen Web.. und Eber.. Bootsheizungen. Es mag ja sein, daß das im KFZ ganz gut funktioniert, auf dem Boot (Salzwasser?) hat das eine eher geringe Halbwertszeit. War auf meinem Boot mal installiert. Ich habe diesen Komfortschnickschnack mit Timern, Fernbedienungen, Raumthermostaten etc. wieder entfernt und bin bei schlichten Schaltern angekommen. Das simplifiziert die Heizung gewaltig.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    804

    Standard

    Warum so kompliziert?
    Ganz klassisch, habe ich die hier an Bord:
    https://www.awn.de/petroleum-heizung...hfunktion.html
    Kann man sogar mit kochen. Ist sehr effektiv; für größere Yachten zwei davon.
    Ab und zu mal Kajüte durchlüften!

  5. #5
    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    477

    Standard

    400W Leistungsaufnahme würde nur als Wärmepumpe einen Sinn ergeben. bei einem COP von 5 hätte man da 2kW Wärme.
    Eine Fußbodenheizung auf einer Yacht wäre doch mal was.

  6. #6
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.637

    Standard

    Schrott kann man überall kaufen ...
    Bezahlen tut man dann immer meist dreimal,
    leben jedoch ist endlich, genau wie das limit der bankcard.

    Schau einfach mal im www, da sind "erfahrung&misserfolge" zuhauf gelistet.
    Hier zb.nur ein Beispiel
    https://www.amumot.de/mini-holzofen-im-wohnmobil/

    Zb ein kleiner dieselofen mit schornstein bringt mumelige wärme,wartungsfrei und kostengünstig ... ein angeschlossener wärmetauscher erfreut warmduscher in kalten zeiten bei der morgenToilette.
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  7. #7
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    750

    Standard

    Das ein 220V Gerät mittels Inverter auch mit 12V über den Akku betrieben werden kann ist ja eigentlich keine sensationelle Neuigkeit. Auch einen elektrischen Rasenmäher kann ich so an Bord unabhängig vom Landnetz betreiben. "Die Yacht" ist sich da aber noch nicht ganz sicher, denn es heißt nur (http://www.yacht.de/ausruestung/neue...a115143.html): "Der kleine Radiator soll auch ohne Landstrom mit 12 Volt funktionieren". Ein Yachttest wird hier letzte Klarheit bringen müssen.

    Merkwürdig ist auch die Mitteilung von AWN (http://hamburg.carpediem.cd/events/5...emeyer-gmbh/):

    Eine echte Weltneuheit und Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen.

    Dabei ist das nur ein simples Konvektionsheizgerät, das man für ca. € 50 in jedem Baumarkt bzw. im Internet kaufen kann. Die Weltneuheit besteht in dem sensationellen Preis von € 999 für das AWN-Teil. Die Alternative wäre für das Geld eine konventionelle Dieselheizung einbauen zu lassen und sich dann vom gesparten Geld noch ein Konvektionsheizgerät aus dem Baumarkt zu besorgen.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

  8. #8
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.045

    Standard

    Zitat Zitat von CO2 Beitrag anzeigen
    ..... "Die Yacht" ist sich da aber noch nicht ganz sicher, denn es heißt nur ......Der kleine Radiator soll auch ohne Landstrom mit 12 Volt funktionieren"........Merkwürdig ist auch die Mitteilung von AWN
    Eine echte Weltneuheit und Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen.

    Dabei ist das nur ein simples Konvektionsheizgerät, das man für ca. € 50 in jedem Baumarkt bzw. im Internet kaufen kann. .........
    Danke CO2,
    es geht nicht um die Heizung, es geht um ein unseriöses Angebot mit irreführenden Auskünften welche die Yacht online auch noch befördert.
    Ich erwarte von einer Fachzeitschrift fachliche Kommentare, nicht den Abdruck der Werbeversprechungen!

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  9. #9
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    750

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Danke CO2,
    es geht nicht um die Heizung, es geht um ein unseriöses Angebot mit irreführenden Auskünften welche die Yacht online auch noch befördert.
    Ich erwarte von einer Fachzeitschrift fachliche Kommentare, nicht den Abdruck der Werbeversprechungen!

    Gruß Franz
    Je höher die Erwartung, desto größer die Enttäuschung. "Die Yacht" ist keine Fachzeitschrift, sondern eine Illustrierte für Freunde des Segelsports. Daß Aussagen von Werbeinseraten im redaktionellen Teil unter der Rubrik "Neues vom Markt" noch einmal wiederholt wird, ist seit langem üblich. Daß das selbst bei völlig unsinnigen Angeboten geschieht (=> € 999 für ein Gerät das es anderswo für ca. € 50 gibt) zeigt nur, wo in diesem Geschäft der Hammer hängt.

    Man kann den Redakteuren zu Gute halten, daß sich sowieso niemand bei klarem Verstand diese Weltneuheit beschafft, insoweit kann man das beliebig oft wiederholen ohne Schaden anzurichten.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

Ähnliche Themen

  1. Smarte Lichtsteuerung?
    Von SunseekerFan im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2016, 10:14
  2. Heizung
    Von sailor74 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 17:02
  3. Neue Heizung
    Von MichaelK im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 08:31
  4. Heizung Brrr
    Von Kai74 im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 16:11
  5. Petroleum Heizung
    Von Kai74 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.10.2004, 20:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •