Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34
  1. #31
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    183

    Standard

    Das mit den schwer zu segelnden Pogos erschließt sich mir auch nicht. In Verbindung mit dem Carbonmast hast du bei der Pogo 30 nicht mal mehr ein Achterstag, und wegen des geringen Gewichts kommt die Kiste mit vergleichsweise moderater Segelfläche aus. Ordentliche Stabilität aus der Breite und dem tief gehenden Kiel. Zusammen mit einem guten Autopiloten ein top Einhandboot. Beim Manövrieren im Hafen ist die First mit ihrem Mittelruder vielleicht noch einmal etwas komfortabler als die Pogo, die auch vorwärts immer etwas Fahrt benötigt. Aber beim Anlegen über Buganker sollte das ja keinen Unterschied machen.
    Geändert von Robst (23.12.2017 um 08:09 Uhr)

  2. #32
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nordeutschland
    Beiträge
    871

    Standard

    Hallo Wasilis,
    in meinem Revier sind einige Pogos unterwegs. Einhand gesegelt oder zu zweit habe ich die noch nie gesehen. Es ist idR eine 4-5 köpfige Crew an Bord und die haben bei Segelmanöver gut zu tun. Aber ich kann nicht ausschließen, dass es auch solo machbar ist.
    Zu deinem Problem.
    Das kann ich gut nachvollziehen, denn trotz des abgelassenen Schwertes reagiert auch mein Tri empfindlich auf Seitenwind. Es war ein erheblicher Unterschied zu meinem 1/4-Tonner, 25 F, 1,60 TG mit über 50% Gewicht im Kiel. Denn sobald Fahrt aus dem Tri ist beginnt er zu vertreiben.
    Nach einem Jahr des Ein- und Ausfalten habe ich den Liegeplatz, den Hafen, gewechselt und liege nun in einem anderen an einem Kai längsseits, "ausgefaltet", in einem recht engen Hafenbecken. Im Hafen drehen ist nicht machbar. Seitenwind ist aufgrund der Kaihöhen weniger relevant. Nur bei N/O steht der Wind genau drauf, was das Aufstoppen zum Problem macht. Nach einem recht engen Anlegemanöver habe ich es rückwärts mit besten Erfolg versucht und bin dabei geblieben.
    Die beiden Tri's, die hinter mir am Kai liegen, fahren vorwärts in den Hafen und rückwärts wieder raus.
    Die Seitenwindempfindlichkeit ist die Folge des geringen Eigengewichts und der geringen Schwertfläche. Daran dürfte sich kaum etwas ändern lassen.
    Ich würde mich nach einem anderen Liegeplatz umschauen oder mich vom Tri trennen und auf ein Kielschiff mit reichlich Kielfläche und Gewicht im Kiel umschauen. Denn die Alleskönner, die eierlegende Wollmilchsäue, sind auch Tris nicht. Auch für sie gilt, Alles hat sein Vor- und Nachteile.
    Gruß von der O-See

  3. #33
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.035

    Standard

    Zitat Zitat von Wasilis Beitrag anzeigen
    ..........First32,5 Bj87........., diese First ist schon ganz gut aber ein bisschen altbacken. Ich möchte nicht viel Holz innen, wichtig ist einfaches Handling, ein bisschen flot sollte es schon auch sein .......
    Warum nicht gleich so?
    Wenn Dir das Boot gefällt, das ist nämlich entscheidend, ist die Frage beantwortet.
    - ausgeglichene Segeleigenschaften
    - hinreichen Komfort
    - in allen Preis- und Altersklassen auf dem Markt
    - ordentliche Serienqualität
    - handlich!
    Altbacken? Suchst Du ein Boot zu Gucken oder zum Segeln? Die "eicherustikale" Wohnhöle macht Dir ein geschickter Lackierer zum luftig, hellen Wohnraum in dem man sich auch längere Zeit gerne aufhält.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  4. #34
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    803

    Standard

    Ich schlage mal die JPK 10.10 oder 10.80 vor. Die können und haben alles was man sich so wünscht.
    Nachteil: auch gebraucht nicht ganz billig .

Ähnliche Themen

  1. Welches Boot???
    Von Kapitano im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 00:34
  2. Welches Boot?
    Von lukmann im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 22:57
  3. Boot gesucht! - Welches Boot für die Küste?
    Von sailhawk im Forum Jollen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 23:42
  4. Welches Boot ??
    Von Nils_J im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2004, 08:48
  5. Welches Boot?
    Von Kanuboot im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2003, 10:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •