Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Registriert seit
    02.01.2018
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    5

    Standard Co-Skipper für Ostseetörn ab Flensburg im Juni 2018 gesucht

    Suche noch einen Co-Skipper für einen privaten Charter-Urlaubstörn ab/bis Flensburg vom 16.06 bis 23.06.2018.
    Revier: Dänische Südsee
    Schiff: Bavaria Cruiser 41 (BJ 2018)
    Crew: bisher 5 Mann (Alter 51 - 60 Jahre)
    Anforderung an Co-Skipper: SBF See; SRC; 800 nachgewiesene Seemeilen
    Kosten: 345 EUR plus Bordkasse

    Freue mich auf eure Antworten.

    Mit sportlichem Gruß

    Stefan

  2. #2
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    84

    Standard

    Wozu benötigst Du einen Co-Skipper auf einer Bav41 im Juni auf der Ostsee mit 800 nachgewiesenen Seemeilen.
    Auf was für einen Skipper muss man sich da einstellen?

  3. #3
    Registriert seit
    02.01.2018
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    5

    Standard

    Im Sinne einer guten Seemannschaft sollte man vorab einen Co-Skipper festlegen, der im Notfall das Schiff auch selbständig handeln kann. Die Bestätigung von Seemeilen wird oft von den Versicherungen gewünscht.
    Zu meiner Person: Ich segle seit 6 Jahren insbes. auf der Ostsee und war bisher 3 mal als Skipper verantwortlich.
    Den anderen Crew-Mitgliedern fehlt leider noch die Erfahrung.
    Gruss, Stefan

  4. #4
    Registriert seit
    12.08.2008
    Ort
    Kielregion
    Beiträge
    279

    Standard

    nixfürungut, aber dann würde ich den Text etwas umwandeln, etwa: suche Mitsegler mit Erfahrung..
    denn warum soll der "Co-Skipper" für seinen Dienst bezahlen ?? Dafür dass er Erfahrung mitbringt soll er doch nicht bestraft werden, oder ??

  5. #5
    Registriert seit
    02.01.2018
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich gehe davon aus, dass der "erfahrene Mitsegler" die Skipper-Rolle nicht wirklich wahrnehmen muss. Dies wäre nur im Notfall erforderlich....immer positiv denken.

  6. #6
    Registriert seit
    02.01.2018
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von gustofix Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, dass der "erfahrene Mitsegler" die Skipper-Rolle nicht wirklich wahrnehmen muss. Dies wäre nur im Notfall erforderlich....immer positiv denken.
    Die Co-Skipperrolle kann man ja auch als Chance sehen in die Skipper-Rolle reinzuwachsen. :-)

  7. #7
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    998

    Standard

    Aif einem Schiff, dessen Skippet die Juristerei vor die Seemannschaft stellt, würde ich nicht anheuern...
    Gruß
    Winfried

    www.heinkele.net

  8. #8
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Jütland
    Alter
    58
    Beiträge
    1.755

    Standard

    Zitat Zitat von gustofix Beitrag anzeigen
    Suche noch einen Co-Skipper für einen privaten Charter-Urlaubstörn ab/bis Flensburg vom 16.06 bis 23.06.2018.
    Revier: Dänische Südsee
    Schiff: Bavaria Cruiser 41 (BJ 2018)
    Crew: bisher 5 Mann (Alter 51 - 60 Jahre)
    Anforderung an Co-Skipper: SBF See; SRC; 800 nachgewiesene Seemeilen
    Kosten: 345 EUR plus Bordkasse

    Freue mich auf eure Antworten.

    Mit sportlichem Gruß

    Stefan
    Entspanne, geht segeln! Mach zur ein Training und gib vorher klare Anweisungen. Bei der Mannschaftsstärke brauchste noch nicht einmal Fenderknoten üben, die brauchen die Dinger nur festhalten soviel Leute sind an Bord......
    Beste Grüße

    Dieter

  9. #9
    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    725

    Standard

    Zitat Zitat von kuckst du Beitrag anzeigen
    Bei der Mannschaftsstärke brauchste noch nicht einmal Fenderknoten üben, die
    rauchen die Dinger nur festhalten soviel Leute sind an Bord......
    Den muss ich mir merken....

    Sehe das ähnlich, 800 sm sind auch nicht wirklich eine Erfahrung.
    Ihr sucht halt einen zusätzlichen zahlenden Gast.....
    Gruß Svente69

    Ab 2014 in der Ostsee unterwegs....

  10. #10
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    84

    Standard

    Habe noch keine Versicherung gesehen, die vom Co-Skipper Meilenbestätigung sehen wollte.
    Ich denke auch - das für diese Zeit, die Bootsgröße und die Anzahl der Teilnehmer ein Skipper absolut reicht.
    ...Wenn der Skipper noch nicht so erfahren ist - bringt aus meiner Erfahrung ein Co-Skipper mit mehr Erfahrung als der Skipper selbst, Unruhe an Bord.
    Gute Vorbereitung, Umsicht+Vorsicht und eine Kautionsversicherung sollten ausreichen, zumal du ja schon ein paar mal Skipper warst.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2017, 18:04
  2. Mitsegler für Ostseetörn Juni - Juli gesucht
    Von tueddel_t im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2014, 10:16
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 22:23
  4. Schiff und Skipper gesucht Ostsee Ende Juni
    Von henry.n im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 00:05
  5. Mitsegler für Ostseetörn gesucht (letzte Juni-Woche)
    Von Kaptain Blaubär im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 11:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •