Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    2.545

    Standard

    Zitat Zitat von RuppertTom Beitrag anzeigen
    Wenn ich auf Downwind kursen mehr Speed haben will, verwende ich ausschließlich einen triradialen Spi, der sich so flach ziehen lässt, dass man damit eine erstaunliche Höhe laufen kann
    Du kannst downwind Höhe laufen???
    Und deinen Gennacker kannst du wenden???

    Ich muß noch viel lernen...
    Tschüß, Bronsky

    Rennyachten kreuzen gut, Kreuzeryachten rennen nicht

  2. #12
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Zitat Zitat von 9999 Beitrag anzeigen
    Ein Backstag bietet keinen seitlichen Halt.
    Und sind mega-lästig

  3. #13
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Zitat Zitat von GER_752 Beitrag anzeigen
    Du kannst downwind Höhe laufen???

    Nee natürlich nicht.

    Und deinen Gennacker kannst du wenden???

    Nee, ich kann das Schiff wenden und den Gennacker shiften, geht aber aufs Material

    Ich muß noch viel lernen...
    Glaube ich nicht :-)

  4. #14
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.255

    Standard

    Zitat Zitat von 9999 Beitrag anzeigen
    Ein Backstag bietet keinen seitlichen Halt.
    well, ich hatte nen cat mit 5,5m breite bei 8m länge, da brachten die backstagen auch seitliche komponenten, ein achterstag war nicht vorhanden, möglich das meine idee dadurch inspiriert war
    seis drum
    haribo

  5. #15
    Registriert seit
    07.08.2005
    Beiträge
    29

    Standard Anschlagpunkt

    Das ist ja nicht nur das die Oberwanten rd 2m unterm Masttop angeschlagen sind,
    sondern der Mast verjüngt sich auch noch erheblich.
    Ich habe mich nciht getraut den Anschlagpunkt in den Masttop zu machen.
    Ich habe Ihn auf ungefähr halbe Strecke Anschlag Wanten - Masttop
    positioniert



    Meinofl

  6. #16
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    571

    Standard

    Der bereits weiter oben angesprochene Jumper ist nicht nur dazu da die Biegung des des seitlich unverstagten Masttopps nach Lee zu verhindern.
    Nicht umsonst zeigen der Jumper,also diese beiden "Salinge" nach vorn. Knallt man das Achterstag eines solchen 3/4 oder 7/8 Riggs an um dem Mast Kurve f.ein flaches Groß zu geben, so biegt sich der Mast nur unterhalb des Jumpers -- genau da wo man es haben will.
    Der nach vorne gespreizte Jumper hält den freistehenden Teil des Mastes gerade.
    An dieser Statik ändern auch Backstagen nichts. Zäng auf das Vorstag bringende Backstagen greifen natürlich in Vorstaghöhe an, genau dort wo auch der Jumper, also die "Salinge" sitzen.

    Topp-Genua. Topp-Drifter, Topp-Screecher, Topp-Code 0, Topp- Gennacker,
    all diese Segel ergeben auf einem 3/4 bis 7/8 Rigg das gleiche Problem ---das freistehende Topp des Mastes biegt nach Lee und nach vorn.
    Man erkannte schnell dass der bei einigen Schiffen bereits vorhandene Jumper zu erweitern war--vier Spreizen! Ein echter Diamond.Das Prinzip funktionierte gut , auch bei verjüngten Masten.
    Aber, es wurde nur bei schnellsten Schiffen angewendet, bei Skiffs und Mehrrümpfern , oft mit drehbaren Masten.
    Diese Schiffe waren so schnell dass sie niemals platt vor dem Laken fuhren. So störte eben auch der nach achtern gepfeilte Jumper nicht.
    Kurzum, bei Monos geht dieses Set-up nicht, das Groß würde an den Jumpernocken schamfielen, durchstoßen werden.
    Die Riggproduzenten reagierten, es wurden steifere Mastprofile auf die "langsameren" Schiffe gesetzt, welche ja nun auch unbedingt einen Topp Genacker, Code-0 fahren "mussten" . Diese Profile waren so steif, dass nun vor allem auf 7/8 auch auf vordere Jumper verzichten konnte-- weniger Toppgewicht. Der Jumper verschwand bei 7/8 nahezu komplett.

    H-Boot und Topp-Vorsegel
    Ich hoffe es ist deutlich geworden dass dessen verjüngter Mast einfach nicht dafür ausgelegt ist und auch durch zusätzl. Jumper nicht fit dafür gemacht werden kann.
    Es wäre sinnvoller ( und sicherer) solch Vorsegel über das Spifall zu fahren und ein Mehr an Fläche durch einen Bugspriet herauszuholen. Diese Lösung erleichtert auch das Schiften.
    Geändert von supra (05.02.2018 um 00:38 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "

Ähnliche Themen

  1. Genaker Blister 25 Fuß Boot
    Von docmandale im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 20:17
  2. Genaker Bav 32 (Holiday)
    Von Thuners im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 21:55
  3. Genaker zu verkaufen
    Von mosegler im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 19:51
  4. Spinnaker / Genaker
    Von Sirko im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2004, 17:31
  5. Genaker
    Von Geri im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2001, 18:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •