Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 85
  1. #71
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Zitat Zitat von navbaer Beitrag anzeigen
    Hallo Franz,
    ich gönne Dir den Schneid, auf MOBOs umzusteigen. Für mich wär das nichts und ich muss auch nicht ein völlig neues Metier angehen. Mein Metier bleibt das Meer und angrenzende Länder, wenn's nicht mehr unter Segeln geht, dann eben auf Kreuzfahrt. Das ist altersgemäß bequem und wird irgendwann auch noch mit dem Rollator möglich sein.

    Gruß Herbert
    Ach, dass ist doch gar nicht nötig. Man schafft sich halt nen Motorsegler mit extra-breiter Gangway für den Rollator an, ansonsten läuft alles elektrisch, dann kannste auch bis drei Jahre nach dem Tod segeln :-)

  2. #72
    Registriert seit
    01.03.2006
    Beiträge
    1.842

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    @navbear, dietrich
    Grauwal hat Humor und braucht zum Lachen nicht in den Keller!

    Nun wieder ernsthaft:
    Wir leben in einer Gesellschaft der Hysteriker, heissen Windgeneratoren, die im Namen der Sicherheit mittlerweile jedes Maß verloren hat. Die Typen, die für diese „unverantwortlichen Solotrips“ verantwortlich sind, werden in anderen Ländern für ihren Mut, es überhaupt zu wagen, bewundert.
    💓💓💓💓!

    Holger

  3. #73
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.120

    Standard

    Zitat Zitat von RuppertTom Beitrag anzeigen
    ... und auch dass viele sich an der Reling stehend erleichtern. Dadurch kann es zu Blutdruckabfall und Ohnmacht kommen.
    You made my Day!
    Danke
    B.B.

  4. #74
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.055

    Standard

    "Unverantwortliche Solotrips"?
    Es steht uns nicht zu dafür eine Definition zu postulieren.
    Wenn zwei das gleiche tun ist es nicht das selbe. Einige könne es, bei anderen ist es unverantwortlich.

    http://www.spiegel.de/reise/fernweh/...a-1198209.html

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  5. #75
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.644

    Standard Schlafmangel ust Solo ein Problem

    Ich selbst bin vor sri lanka schon aus dem schlaf geschreckt, es war mein instinkt, der mich weckte, denn ich hatte freiwache und brauchte schlaf.
    Der eigner selbst saß nicht am ruder sondern spielte an seinem laptop ein spiel, den voreingestellten kurs hatte er am Autopiloten verändertert um morgens in fort galle zu sein.
    Leider führte uns der AP direkt ins " Minenfeld " das sind vor der küste liegende riesige steine.
    Als ich aufgeschreckt aufwachte stürmte ich an deck, im vorbeilaufen am naviplatz erkannte ich im augenwinkel in was für einer gefahr wir uns befanden.
    Der eigner schaute mich im vorbeilaufen nur verständnislos an und spielte weiter ...
    Mit einer handbewegung schaltete ich den AP aus und mit der nächsten riss ich am ruder um einen felsen zu umsegeln.
    Dann schaltete ich den scheinwerfer ein um die nächsten felsen auszumachen.
    Wenige minuten später bemerkte ich ein anderes schiff was sich mit langsamer Geschwindigkeit durch die steine schlängelte und erkannte ein marineschiff des Militärs.
    Es begann nachdem ich mit dem scheinwerfer kurz ins segel leuchtete mit ihrem hellen Scheinwerfern die felsen anzuleuchten und ich so ein möglichkeit sah meinen kurs raus aus dem " Minenfeld " zurück in die schifffahrtslinie zu steuern.
    Gegen mittag erreichten wir dann fort galle
    und trotz einem notfall bestanden das millitär auf eine zahlung von 100 us$ um in den hafen einzulaufen.
    Unsere weigerung bez. Internationalem seerecht wurde mit kappem der leine am kontroll pongtong beantwortet.
    Nett waren die "Löwen" ,hielten immer und für alles die hand auf, erzählten sogar stolz,
    das wir die erste segelyacht nach 40 jahren bürgerkrieg seien und die tamilen nun alle tod seien.
    Das veranlasste mich die gastlandflagge verkehrt herum hochzuziehen und frech zu fragen ob das ein tieger oder löwe sei.
    Die antwort kam dann nachts mit handgranaten im hafen, angeblich ausangst vor tamilischen kampftauchern.
    Nach rund einer woche reperaturen und medz.versorgung konnten wir den millitär hafen richtung südostasien verlassen.

    Hier lebe ich seit damals glücklich, hab ein Geschäft aufgebaut und nutze meine freien std um in einem der letzten paradiese auf erden zu segeln/leben.

    Ok, einhand hätte ich mit autipilot den Fehler nicht gemacht, aber ohne navi, etc kann etwas schlafmangel schnell zum problem führen.
    Ich brauche hier seit jahren keinen kompass oder navi mehr, inseln erkenne ich schon lange vorher an den wellen, nur bei netzen und langleinen hilft das ständige beobachten.
    Nachts ist hier meist kaum wind was hilfreich für die navigation ist.
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  6. #76
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.511

    Standard

    Rw2,
    Das war also kein solotrip sondern ein unverantwortlicher Duotrip!!!! Ihr habt Euch in unverantwortlicherweise, durch schlampige Navigation und schlechte Schiffsführung in Lebensgefahr gebracht!!! Empööööörrrrend!
    Solche Duotrips sollten verboten werden!!!

  7. #77
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.644

    Standard

    Das kannste an gio weitergeben ...
    Geändert von round-world2 (19.03.2018 um 17:50 Uhr) Grund: Lebt der überhaupt noch ?
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  8. #78
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.055

    Standard

    Zitat Zitat von round-world2 Beitrag anzeigen
    .......

    Hier lebe ich seit damals glücklich, .........
    Toto, sei so nett und erzähle uns nicht dauernd von Strand, schrägen Palmen, warmen Wasser, .... ; jedenfalls nicht im Winter! Es nervt!
    Falls Du mit Gio Kontakt hast, richte ihm Grüße aus.

    Franz
    halber Wind reicht völlig

  9. #79
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Zentrum von Deutschland
    Beiträge
    4.713

    Standard

    "unverantwortlich" sagt stets der Lemming und Massenmensch,
    wobei er sebst garkeine hat, denn die trägt ja der Verantwortliche...
    Der mit dem Zeigefinger : "Das machst du und das machst du..."

    Das ist doch das Schöne am Mainstream, Jasagen und Massenwohlbefinden,
    dass immer Einer da ist, der einem sagt, wo es lang geht.

    Also negiert man jeden, der für sich selbst die Verantwortung übernimmt.
    Da haben wir die bekannten Sprüche:
    * "Da könnte ja jeder kommen..."
    * "Wenn das alle machen würden..."
    und auch nett :
    * "Was sollen denn die Nachbarn dazu sagen..."

    vonwegen "unverantwortliche Solotrips"....
    habe in letzter Zeit in unmittelbarer Umgebung bereits wieder zwei Fälle erlebt,
    wo sich ältere Alleinstehende unverantwortlich auf den großen Solotrip begeben haben...
    sie lagen mitten in der Stadt, der zivilisierten Miteinander-Welt,
    tagelang in ihrer Wohnung, bevor es jemand bemerkte.
    Da würde ich mich lieber von den Wellen ins Jenseits schaukeln lassen...

    jaaaa, ich weiß.... etwas weit hergeholt...
    aber bei dem Trööt-Titel
    QUERULANT = https://blog650.wordpress.com
    HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com

  10. #80
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.644

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Toto, sei so nett und erzähle uns nicht dauernd von Strand, schrägen Palmen, warmen Wasser, .... ; jedenfalls nicht im Winter! Es nervt!


    Franz
    Ach franz, mich nervt es, wenn mal ganz selten die Temperatur unter 25 grad sinkt,denn dann friere ich und meine alten knochen melden sich schmerzhaft
    Wenn ich keine palmen sehen möchte fahre oder segel ich in Naturparks einsame inseln oder den nahegelegenden Dschungel.
    Der ursprüngliche baum/waldbestand ist viel schöner wie alle palmen.
    Die Naturparks sind hier noch fast alle miteinander verbunden, so das die wildtiere wie Elefanten, tieger und andere ihre Wanderungen vollziehen können.
    Da wo menschen widerrechtlich gerodet und felder & Plantagen angelegt haben kommt es regelmäßig auch zu zwischenfällen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

Ähnliche Themen

  1. ...nicht mehr solo
    Von Nes-Puck im Forum Suche Crew
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 20:55
  2. X-35 für Dualhanded und solo?
    Von fizzman im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 22:41
  3. Solo 16 Trimaran
    Von Manfred.pech im Forum Multihulls
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 10:52
  4. Solo mit der Sumpfkuh
    Von Gundel3 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 19:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •