Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard Aktuelles Seefunkgerät

    Hallo Ihr, bei meinem Refit-Projekt steht die Anschaffung eines Seefunkgeräte an. Ich habe damit bis zum letzten Moment gewartet, weil ich sowohl bei den Eigenschaften als auch beim Preis die neueste Entwicklung abwarten wollte. Das will heißen, Geräte vom letzten Jahr sind billiger, Neueste Geräts sind (hoffentlich) besser.
    Ich stelle mir ein Gerät vor, das ein (abschaltbares) aktives AIS drin hat, natürlich auch einen AIS-Alarm bei Annäherung, und es sollte auch Binnenfunk (ATIS) können. Ich habe keinerlei Präferenz bezüglich des Fabrikates. Was könnt Ihr empfehlen (möglichst nach persönlicher Erfahrung)?
    Ich denke auch über eine AIS-Funkbake nach, die man für den Notfall am Körper tragen kann. Könnte auch eine Handfunke sein. Was ist da aktuell?
    Vielen Dank
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  2. #2
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.872

    Standard

    Ich würde bei einer Neuanschaffung auch auf einen internen GPS-Empfänger achten. Es soll sowas geben. Dann ist auch DSC und AIS erst komplett.

    Gruß
    Manfred
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  3. #3
    Registriert seit
    05.02.2011
    Ort
    Nordseeküste
    Beiträge
    638

    Standard

    Ich habe das Raymarine Ray 70, das Deine Vorgaben erfüllt. Ich bin sehr zufrieden damit , zumal es in einem Seenotfall sich auch schon bewährt hat.
    Handbreit Jens

  4. #4
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Tamino, das Ray 70 hat keinen Stand-Alone AIS-Alarm. Gibt es denn sowas? Da funktioniert der AIS-Alarm offensihtlich nur mit dem zugehörigen Navigationsgerät, was ich vermeiden will. Wenn man die graphische Darstellung der AIS-Daten samt Alarm per Laptop z.B. mit Opencpn realisieren kann, wäre mir das bedeutend lieber!
    Vielen Dank
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  5. #5
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Habe die Simrad RS35 Funke, mit AIS und separater GPS-Antenne. Die Funke kann den AIS-Alarm,
    je nach eingestelltem "closest Point of Attachment" ausgeben. Die Dartsellung der AIS-Ziele ist ausreichend.
    Auch am drahtlos-Bedienteil der Funke sind die AIS-Ziele abrufbar.
    Habe jedoch ein einfaches altes sparsames Net-Book mit Open-CPN und CM93-Kartensatz an die Funke angeschlossen (über NMEA)
    Da ist die Darstellung natürlich Top!

    Grüße Marian

  6. #6
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Abyss, ja, das kommt der Sache schon näher! Habe ich das richtig verstanden, daß das Funkgerät ganz allein, ohne das was anderes angeschlossen ist, eine AIS Überwachung mit Annäherungswarnung zustande bringt?
    Interessant finde ich die Nebelhorn-Funktion. Wie ist das mit der vorschriftsgemäßen Ausrüstung? Bisher dachte ich, ich müsste auch ein offizielles Nebelhorn anschaffen (Da war auf dem Schiff eines installiert, aber hoffnungslos verrottet), kann ich mir das sparen? Welchen Lautsprecher braucht man dafür?
    Vielen Dank
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.159

    Standard

    RS-35.jpgJa, die Simrad-Funke macht die AIS-Überwachung autark. Die Nebelhorn-Funktion nutze ich nicht und kann
    dazu auch nichts sagen...Das steht dazu in der Anleitung:
    11-1 Verwendung des Nebelhorns
    An die Sprechanlage muss ein geeigneter PA-Lautsprecher angeschlossen sein, ehe auf die FOG HORN-Funktion zugegriffen werden kann. Das FOG HORN gibt, abhängig vom ausgewählten Modus, über den Lautsprecher der Sprechanlage bestimmte internationale Nebelhorn-Standardsignale aus.
    1.
    Drücken Sie die AIS/IC-Taste, und halten Sie sie etwa 1 Sekunde lang gedrückt, um den HAILER-Modus aufzurufen. Wählen Sie FOG HORN, und drücken Sie ENT.


    Kann mir nicht vorstellen, dass diese Funktion
    in D Pflicht wäre. Vielleicht können andere hier dazu was sagen...
    Anbei ein Auszug aus der Anleitung zum Einstellen der AIS-Warnung.
    Die Anleitung findet man einfach im Internet.

    Grüße Marian

  8. #8
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo, ich habe der Vorschrift mal nachgegoogelt, ja, ab 12m ist ein zugelassenes Nebelhorn Pflicht. Das gibt es z.B. bei SVB für 700Teuronenhttps://www.svb.de/de/marco-schallsignalanlagen.html , da wäre das in die Funke integrierte Nebelhorn ein echtes Schnäppchen! Ich fürchte nur, weil es nirgend vermerkt ist, ist es wohl nicht zugelassen, schade.
    Vielen Dank
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  9. #9
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    348

    Standard

    Hallo,

    Warum machst Du es nicht anders?
    Nimm ein normales Funkgerät Icom 423, Ray 50 etc. und dazu einen AIS Transceiver mit Wifi. Dann sendest Du Deine Postition auch und bist sichtbar. Gegner kannst Du dann gut auf dem Pad ansehen.
    Falls Du einen Plotter hast, brauchst Du kein Wifi. Dann würde ich auf geringen Herstellermix achten.

    Habe auch gerade mein Boot ausgerüstet und ein Icom 400 BB und Weatherdock EasyTRX mit Splitter, GPS und Wifi gewählt. Somit habe ich wenig Geräte, einfache Installation und habe das Bedienteil im Cockpit.
    First 21.7, Etap21i, aktuell Sunbeam 22.1
    YCvH

  10. #10
    Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    687

    Standard

    Die oben angegebenen Geräte haben alle nur passives AIS.
    Soviel ich weiß, hat aktuell nur Standard Horizon ein Funkgerät mit AIS Transponder.

Ähnliche Themen

  1. Aktuelles Wetter Nördliches Iysselmeer
    Von moody29 im Forum IJsselmeer
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 18:24
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 17:39
  3. Aktuelles Interview mit Jochen Schümann
    Von Manfred7 im Forum America`s Cup
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 09:52
  4. Aktuelles Heft
    Von Makara im Forum Anregungen und Kritik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 10:13
  5. Aktuelles Heft: Ostsee Spezial
    Von michaelr im Forum Anregungen und Kritik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2003, 22:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •