Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. #11
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.554

    Standard

    Zynischer Modus an:
    84 Kielverluste seit 1984 bedeuten langfristig 84 neu verkaufte Yachten, wobei der Hersteller der verlorenen Kiele vielleicht nur 10 Schiffe verkaufen wird.
    Die 84 verlorenen Schiffe werden auf Versicherungskosten entsorgt, umweltgerecht und das neue Schiff, mit green-technology gebaute, mit einem ansehlichen Gewin verkauft. Die Versicherungen erhöhen, mit dem Hinweis auf die höhere Schadenszahl die Prämien.
    Der Eigner hat auf Kosten der Versicherung ein neues Schiff, die Werften verkaufen, die Versicherungen machen ihren Schnitt, die Umwelt profitiert und am Ende gewinnt der Eigner auch die eine oder andere Regatta. Arbeitsplätze werden auch gesichert.
    Ich würde sagen, klassische Win-Win-Situation...
    Dabei wundere ich mich, warum nicht häufiger Kiele abfallen.......


    ....nur im YF, da regt man sich auf😎

  2. #12
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    419

    Standard

    Das Blöde ist nur, dass dabei ein paar ersoffen sind......
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  3. #13
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    51

    Standard

    Ja, und "mitten im Atlantik versenken" würde ich nicht als umweltfreundliche Entsorgung von Kunstoff, Diesel und Schwermetallen (Blei) bezeichnen.
    Geändert von Wetterbote (07.03.2018 um 14:37 Uhr) Grund: Typo

  4. #14
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.069

    Standard

    Zitat Zitat von Wetterbote Beitrag anzeigen
    Ja, und "mitten im Atlantik versenken" würde ich nicht als umweltfreundliche Entsorgung von Kunstoff, Diesel und Schwermetallen (Blei) bezeichnen.
    Sehen wir mal vom Kraftstoff ab (hinzu kam ja noch der Diesel ), da kann man nur hoffe, dass es nicht allzu viel ist. Diesel ist allerdings flüchtig, da ist keine Katastrophe zu erwarten.
    Die Schwermetalle kommen in der Natur vor - kein Problem
    Kunststoff in den Ozeanen ist tatsächlich ein ekelhaftes Problem! Allerdings regt mich ein Stück GfK im Atlantik nicht sonderlich auf.

    Wenn wir unterwegs eine Plastiktüte o.ä. sehen fischen wir sie raus, Übung für MOB. Allen die die Reinhaltung unseren Elementes auch wichtig ist, bitte ich das auch zu machen.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  5. #15
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.554

    Standard

    Zitat Zitat von Jugocaptan2 Beitrag anzeigen
    Das Blöde ist nur, dass dabei ein paar ersoffen sind......
    Wie viele sind im Zeitraum von 1984 bis heute über Bord gefallen und ersoffen ?
    84 Kielverluste in 33 Jahren, sind nun wirklich viele (2,5 /Jahr) und nicht alle sind tödlich verlaufen !

  6. #16
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    86

    Standard

    Oyster Yachts hat Insolvenz angemeldet. Ursächlich vor allem der Kielabriss 2015 an einer Oyster 825.
    Ich kann mich auch noch gut an die Gutachterschlacht bei Bavaria Yachtbau, zum Kielabriss an einer 42er Match in 2005, erinnern.
    Der Imageschaden und die Schadensersatzansprüche sind enorm in solchen Fällen.

  7. #17
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    1.969

    Standard

    Was glaubt man denn, welche Kräfte bei Wind und Welle auf den Kiel wirken. Mir ist kein einziges professionelles Winterlager bekannt, dass das Schiff nicht auf den Kiel stellt und nur seitlich abstützt. Auch ich habe das völlig schadlos über Jahrzehnte so gehandhabt. Mit einem Schiff, dass das nicht aushält würde ich nie und nimmer auch nur das Ijsselmeer bei Windstille befahren!

  8. #18
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Wie viele sind im Zeitraum von 1984 bis heute über Bord gefallen und ersoffen ?
    84 Kielverluste in 33 Jahren, sind nun wirklich viele (2,5 /Jahr) und nicht alle sind tödlich verlaufen !
    Weil man auch auf andere Weise beim Segeln den Löffel reichen kann, soll man dieses Problem ignorieren? Würdest Du in ein Auto steigen, von dem du weisst, dass es vielleicht unerwartet explodiert, blos weil das weniger wahrscheinlich ist, als dass Du auf der Autobahn abgeschossen wirst?

  9. #19
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von Wetterbote Beitrag anzeigen
    Weil man auch auf andere Weise beim Segeln den Löffel reichen kann, soll man dieses Problem ignorieren? Würdest Du in ein Auto steigen, von dem du weisst, dass es vielleicht unerwartet explodiert, blos weil das weniger wahrscheinlich ist, als dass Du auf der Autobahn abgeschossen wirst?

    Gerade auch dadurch dass man obiges nicht versteht , zeigt sich was man mit Zahlen, Statistiken und anschliessenden Vergleichen so machen kann.
    Geändert von supra (08.03.2018 um 13:39 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder

  10. #20
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.214

    Standard

    Zitat Zitat von Wetterbote Beitrag anzeigen
    Weil man auch auf andere Weise beim Segeln den Löffel reichen kann, soll man dieses Problem ignorieren? Würdest Du in ein Auto steigen, von dem du weisst, dass es vielleicht unerwartet explodiert, blos weil das weniger wahrscheinlich ist, als dass Du auf der Autobahn abgeschossen wirst?
    Diese Entscheidung treffen doch Millionen von Autofahrern täglich genau so. Sie entscheiden sich sogar für die Fahrt mit dem Auto trotz der immens hohen Unfallwahrscheinlichkeit. Welches Auto kann denn nicht unerwartet explodieren?

    Gruß R.

Ähnliche Themen

  1. 24.2.18 Kielverlust Davidson 50
    Von supra im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2018, 22:24
  2. Yacht 5/2016: Kielverlust der Oyster
    Von georg_s22 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 22:51
  3. Kielverlust bei englischer Yacht
    Von Ossibaer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 21:37
  4. Kielverlust auf Bodensee bei Unwetter
    Von Fun_Sailor im Forum Bodensee
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 12:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •