5A6F3131-A09C-4C6C-9350-B6F0F78C4B31.jpg

Länge 10,80m
Breite 3,40m
Tiefgang 1,60m
Gewicht 12t
Baujahr 1976

Tagudo 34, eine stabile und sichere Fahrtenyacht, ähnlich der Hallberg Rassy 352
mit Komplettausstattung für weltweite Fahrt, inkl. Watermaker, sofort urlaubsklar

Liegeplatz Lignano, Norditalien

Die Alaver Tagudo 34 ist eine italienische Mittelcockpityacht des Yachtzeichner Alaver Sigovich mit ausgezeichneten Segeleigenschaften und einem großzügigen Platzangebot. Wir werden immer wieder angesprochen, ob wir eine Hallberg Rassy fahren, jedoch wurde unser Schiff einige Jahre vor der HR 352 gebaut. Als eine klassische, schwere Verdrängerkonstruktion mit tiefem V-Spant im Vorschiff, einem gemäßigtem Langkiel und einem Skeg mit Propellerbrunnen vor dem Ruder hält sie sich an traditionelle Vorbilder. Auch die Verdrängung liegt mit ca. 12 Tonnen recht hoch. Die Tagudo ist ein vorzüglicher Segler, verträgt aber auch viel Wind und Seegang, sie ist ein echtes Seeschiff.

Eine genaue Ausstattungsliste bekommen Sie gerne zugesandt oder ist auf der Facebook-Seite Alaver Tagudo 34 inklusive weiterer Bilder und Videos einsehbar.

Preis 45000 Euro