Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2016
    Beiträge
    9

    Standard Römisch-katholisch anlegen mit kleiner Crew

    Guten Morgen,

    ich segel jetzt schon seit einigen Jahren vor allem in Kroatien und Italien/Sardinien. Jetzt steht für mich zum ersten Mal ein Törn nach Griechenland an.
    Jetzt habe ich schon einiges gelesen über die Häfen, vor allem, dass dort in den Häfen mit Anker angelegt wird.
    Ich habe bisher nur in Boxen oder mit Mooring angelegt. Deshalb habe ich mich über das Anlegen informiert und vorbereitet. So etwas lernt man ja leider nicht mehr (oder zumindest habe ich es in meinen Ausbildungstörns nicht gelernt).

    Alle Beschreibungen gehen davon aus, dass man mindestens zu viert an Bord ist. Damit klingt das alles auch ganz einfach, wenn man mal die äußeren Bedingungen außer Acht lässt.
    Wir sind aber nur zu zweit...

    Kann mir jemand Tipps geben, wie wir die Schritte am Besten aufteilen?

    Viele Grüße
    Mykey

  2. #2
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    75

    Standard

    Naja, zu zweit dürfte die Aufteilung einfach sein: Einer am Rad und einer am Anker...Im Ernst: das ist alles gar nicht so schwierig. Je nach vorhandenem Platz sollte man den Anker wie beim freien Ankern schon mal möglichst festfahren und dann mehr Kette und rückwärts an die Pier, Kugelfender nicht vergessen und Heckleinen bereithalten. Kurz vor der Pier aufstoppen, Steuermann steigt mit der Luvleine über, durch Ring oder über Poller und dann zügig wieder an Bord und belegen. Dann Vorwärtsgang rein und Boot austarieren (die Ankerkette hängt ziemlich lose), dann Leeleine an Land und wieder zurück (auch Steuermann), danach Heckleinen langsam und gleichmäßig fieren auf max. Länge, Ankerkette dicht, Ankerhalt nochmal prüfen und dann langsam Rückwärts wieder an die Pier, immer etwas Ankerkette geben, etwas Festmacher dicht usw., bis das Schiff vernünftig liegt. Meist steht in den griechischen Häfen irgend ein anderer Segler oder ein Tavernenwirt bereit, um die Leinen anzunehmen. Wichtig: alles ruhig und ohne Hektik machen, ggf. abbrechen und nochmal versuchen. Schwierig ist das nur bei starkem Seitenwind und/oder sehr engem Hafenbecken, dann lieber längsseits gehen oder frei ankern.
    LG
    matze

  3. #3
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    51

    Standard

    Ein Hinweis: Auch in Griechenland haben mittlerweile viele Häfen Moorings. Prüfe also immer beim Einlaufen, ob du wirklich römisch-katholisch anlegen musst oder ob es Moorings oder Tonnen gibt, selbst wenn im Hafenhandbuch etwas anderes steht.

  4. #4
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Rheinland
    Alter
    42
    Beiträge
    252

    Standard

    Einer der häufigsten Fehler ist wahrscheinlich zu wenig Kette zu legen. Ich hatte das selber mal auf Ustica gemacht (zu wenig Kette) bei sehr ruhigem Wetter. Nachts kam dann ordentlich Swell rein und der Anker hielt nicht. Mal schön in Unterbuchse das Schiff Nachts um 4 schnell umparken müssen - da kommt Freude auf und das ist sehr lehrreich fürs nächste Mal :-)

    Ich kann mich Matze ansonsten nur anschließen, ist letztlich halb so wild. Damit es möglichst wenig Kettensalat mit den anderen gibt, würde ich noch darauf achten, den Anker nicht in einem Bogen rückwärts auslegen sondern wirklich grade rückwärts anzufahren.

  5. #5
    Registriert seit
    12.08.2016
    Beiträge
    9

    Standard

    Wow, da wart ihr ja schnell mit Antworten. Vielen Dank dafür!!!
    Ja, wahrscheinlich mache ich mir zu viel Kopf darum. Aber lieber vorher, als hinterher festzustellen, man hat es nicht durchdacht.

    Mir wurde immer gesagt, der Rudergänger verlässt nie das Ruder. Aber das muss ich dann wohl über Bord werfen .

  6. #6
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von mykey Beitrag anzeigen

    Mir wurde immer gesagt, der Rudergänger verlässt nie das Ruder. Aber das muss ich dann wohl über Bord werfen .
    NEIN !!
    Du kannst doch nicht einfach das Ruder über Bord werfen !!
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder

  7. #7
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    75

    Standard

    Nur bei Doppelruderanlage, dann bleibt ja eins an Bord ;-)

    Mit kleiner Crew oder einhand bleibt Dir als Rudergänger gar nichts anderes übrig, als das Ruder auch mal zu verlassen. Wichtig nur, dass das ruhig aber zügig geschieht. Wie gesagt: Bloß keine Hektik! Ein Fahrtenschiff ist schließlich keine Jolle, da hat man schon ein bisschen Zeit für alles.

  8. #8
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.214

    Standard

    Zitat Zitat von mykey Beitrag anzeigen
    Mir wurde immer gesagt, der Rudergänger verlässt nie das Ruder.
    So ein Spruch kann nur vom Skipper kommen....;-)

    Gruß R.

  9. #9
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    86

    Standard

    Auf youtube gibt es jede Menge Videos zum RK-anlegen...auch einhand.
    Unter med mooring ... docking suchen.
    Gruß
    Wolfgang

  10. #10
    Registriert seit
    31.05.2001
    Ort
    Raum Hamburg
    Alter
    55
    Beiträge
    1.295

    Standard

    Falls du mit eigenem Boot unterwegs bist, bau dir eine Funkfernbedienung für die Ankerwinsch ein. Das ist enorm hilfreich bei kleiner Crew, weil du den Anker dann vom Steuerstand aus fahren kannst.
    Bei einem Charterboot ist das leider keine Option.
    Michael
    http://www.sioned.de

Ähnliche Themen

  1. Römisch katholisch anlegen
    Von Skipper4712 im Forum Seemannschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 22:41
  2. römisch-katholisch mit Buganker
    Von landei im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 11:31
  3. Römisch katholisches Anlegen in der Ostsee
    Von granma im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 18:08
  4. Einhand oder mit kleiner Crew schleusen... wie macht man es am Besten?
    Von TacXX im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.04.2006, 22:13
  5. Segeln mit kleiner Crew
    Von beti1966 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.08.2004, 07:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •