Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    677

    Standard

    Zitat Zitat von FrankBlack78 Beitrag anzeigen
    @all
    Herr Mader hat inzwischen geantwortet (übrigens sehr schnell) und mir versichert, dass es mit einem vernünftigen Unterwasseranstrich völlig unproblematisch sei den Zugvogel im Wasser liegen zu lassen. Empfehlung war 5x VC TAR2 und 2x VC17 (allerdings nicht m sondern extra; wobei das vermutlich keinen großen Unterschied macht).

    Ich werde das Unterwasserschiff auf jeden Fall komplett vom alten Anstrich befreien, dann weiß ich künftig auch was drauf ist.k
    Hallo,

    dann mach das.
    Hier im Trööt gibt es einige, die auf maximale Verunsicherung spezialisiert sind aber auch maximal weit ab vom Bootsbau leben.


    peter

  2. #12
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    Ingolstadt, München, Bad-Tölz, Im Farchet
    Beiträge
    1.004

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    dann mach das.
    Hier im Trööt gibt es einige, die auf maximale Verunsicherung spezialisiert sind aber auch maximal weit ab vom Bootsbau leben.

    peter
    Da ich selbst in der Vergangenheit von Mader 3 Boote erworben habe, die extra für Regatten konzipiert wurden, kenne ich die Qualität von der Firma Mader im Bootbau und habe auch Herrn Leonhard Mader noch kennen gelernt. Auch die Firma Mader nützt nun mal die Informationen der Hersteller von Materialien und wird mit Sicherheit nicht von einen anonymen Gewerblichen beraten. Ich glaube nun mal nicht, dass "Herr Andreas Mader" persönlich für einen mehr als 40 Jahre alten Schwertzugvogel eine solche Empfehlung mit 5x VC TAR2 und 2x VC17 am Telefon ohne das Boot zu kennen abgeben würde.

    Ich halte daher solche Berichte hier im Forum, wo ein Andreas Mader persönlich sofort zurück ruft wegen einen 40 Jahre alten Schwertzugvogel meiner Meinung für eine Fake-News. Dass die Firma Mader oder Andreas Mader Kunden verunsichert und weit ab vom Bootsbau lebt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    mfg

  3. #13
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    677

    Standard

    Zitat Zitat von Engel Beitrag anzeigen
    Da ich selbst in der Vergangenheit von Mader 3 Boote erworben habe, die extra für Regatten konzipiert wurden, kenne ich die Qualität von der Firma Mader im Bootbau und habe auch Herrn Leonhard Mader noch kennen gelernt. Auch die Firma Mader nützt nun mal die Informationen der Hersteller von Materialien und wird mit Sicherheit nicht von einen anonymen Gewerblichen beraten. Ich glaube nun mal nicht, dass "Herr Andreas Mader" persönlich für einen mehr als 40 Jahre alten Schwertzugvogel eine solche Empfehlung mit 5x VC TAR2 und 2x VC17 am Telefon ohne das Boot zu kennen abgeben würde.

    Ich halte daher solche Berichte hier im Forum, wo ein Andreas Mader persönlich sofort zurück ruft wegen einen 40 Jahre alten Schwertzugvogel meiner Meinung für eine Fake-News. Dass die Firma Mader oder Andreas Mader Kunden verunsichert und weit ab vom Bootsbau lebt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    mfg
    Hallo,

    sinnlos, wie so vieles.
    Erwiesenermaßen sitzt ein gewisser "Engel" weit ab vom Bootsbau, aber weiß alles besser:
    Verunsicherung ist sein bevorzugtes Geschäftsmodell.


    Peter

  4. #14
    Registriert seit
    01.02.2016
    Alter
    39
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Engel Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich halte daher solche Berichte hier im Forum, wo ein Andreas Mader persönlich sofort zurück ruft wegen einen 40 Jahre alten Schwertzugvogel meiner Meinung für eine Fake-News.[...]
    Glauben Sie es, oder lassen Sie es! Meine Korrespondenz erfolgte direkt mit Andreas Mader (oder jemandem, der mit seinem Namen die E-Mail unterzeichnet hat). Und das ist auch das Letzte was ich in diesem Thread dazu äußern werde.

    Für den erfolgten Meinungsaustausch möchte ich mich dennoch bedanken, denn danach hatte ich ja gefragt.

    Viele Grüße
    Frank

  5. #15
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    Ingolstadt, München, Bad-Tölz, Im Farchet
    Beiträge
    1.004

    Standard

    Im Beitrag 5 hast Du Dich bereits für VCTar2 und VC17m vor der Korrespondenz mit Andreas Mader entschieden einen 45 Jahre alten Schwertzugvogel zum Dauer-Wasserlieger umfunktionieren. Da wird jeder der nur ein wenig versteht, sofort zustimmen.
    mfg

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 08:27
  2. Schwertzugvogel
    Von cornelius.werth im Forum Jollen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 15:57
  3. Wasserlieger ohne Osmoseschutzanstrich
    Von KM2003 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 08:54
  4. Schwertzugvogel
    Von Zudar im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2003, 14:01
  5. Segel für Schwertzugvogel
    Von Zudar im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2002, 14:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •