Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76
  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    16

    Standard Boot mit Kajüte was auf das Auto passt

    Hallo,
    Ich suche ein Segelboot was auf ein Autodach passt und min. eine Kajüte (besser gesagt eine Schlafmöglichkeit, da eine richtige Kajüte wohl zu schwer ist) bietet.

    Der Plan ist von Hafen zu Hafen zu segeln (hauptsächlich im Urlaub, aber auch mal zwischendurch wenn das Wetter toll ist) und dann auf dem Boot zu übernachten. Alles andere wie Sanitäranlagen brauche ich nicht unbedingt auf dem Boot, da es das ja im Hafen gibt.

    Vielen Dank für Eure Mühe

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.756

    Standard

    Wie hoch darf die Dachlast auf Deinem Autodach sein ??? 50kg, 75kg vielleicht ?? Dafür gibt es keine Jolle mit Schlafmöglichkeit!
    Schraub Dir hinten eine Anhängerkupplung an (ca. 150€) und dann kannst Du mit einem Zugvogel, Piraten oder ähnliches in den Urlaub !

  3. #3
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    913

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenfreund Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich suche ein Segelboot was auf ein Autodach passt und min. eine Kajüte (besser gesagt eine Schlafmöglichkeit, da eine richtige Kajüte wohl zu schwer ist) bietet.



    Vielen Dank für Eure Mühe

    Gibt es, du musst nur ein größeres Auto und einen Kran am Hafen haben.
    " Miss Cindy" hat es durch viele Reisen an und in verschiedensten Revieren zueiniger Berühmtheit gebracht.
    http://turtleislands.net/tmc/

    Kurzum, schmink dir die, wenn auch minimalste, "Kabinenjolle auf dem Autodach ab.

    Also , kauf dir einen beschlagsmäßig einfachen Piraten,, Zugvogel , ' ne Yxilon , ' ne Sailhorse ( keine ehemaligen Regattaboote ) samt vernünftiger Zeltpersenning und Trailer , und gehe wandersegeln wie es Generationen vor dir gemacht haben


    Wanderjolle--sollte man mal einen eigenen Thread f. aufmachen.

    Campingstyle adventure ischa momentan recht hip.
    Man könnte in solch Thread die Erfahrungen und das Know-how-and-why unserer Altvorderen (auch meiner Generation ) einbringen.
    Das Wander- und Küstensegeln mit Jollen muscha nich' neu erfunden werden.
    Geändert von supra (14.11.2018 um 00:18 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  4. #4
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.403

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenfreund Beitrag anzeigen
    ……………….

    Der Plan ist von Hafen zu Hafen zu segeln (hauptsächlich im Urlaub, aber auch mal zwischendurch wenn das Wetter toll ist) und dann auf dem Boot zu übernachten. Alles andere wie Sanitäranlagen brauche ich nicht unbedingt auf dem Boot, da es das ja im Hafen gibt.

    Vielen Dank für Eure Mühe
    Häusleboot für´s Autodach kannst Du vergessen. Wie wäre es mit Hobiecat plus Minipackzelt?

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  5. #5
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Häusleboot für´s Autodach kannst Du vergessen. Wie wäre es mit Hobiecat plus Minipackzelt?
    Die Sache ist, das ich das Boot nur auf dem Autoodach transportieren kann, da ich für alles was größer ist kein wirklichen Platz habe. Denn ich bräuchte neben dem Boot dann ja auch noch einen Trailer.

    Hat denn keiner ein Segelboot, wo man eine Luftmatratze draufpacken kann?

    Schade, denn dann müsste ich nen Katamaran nehmen. Die haben ja meist eine ebene Fläche, da passt dann ja fast immer eine Luftmatraze hin. Ich müsste nur schauen, wie ich dann das herunterfallen verhindere ;-) ohne Reling könnte das sonst schwierig werden.

  6. #6
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    913

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenfreund Beitrag anzeigen

    Hat denn keiner ein Segelboot, wo man eine Luftmatratze draufpacken kann?

    Schade, denn dann müsste ich nen Katamaran nehmen. Die haben ja meist eine ebene Fläche, da passt dann ja fast immer eine Luftmatraze hin. Ich müsste nur schauen, wie ich dann das herunterfallen verhindere ;-) ohne Reling könnte das sonst schwierig werden.
    Meine Kinder hatten damals einen Shark. Wir haben ein Igluzelt gekauft das genau auf das Brückendeck passte.
    Das war sowohl vom Gewicht als auch vom " Wohnvolumen" her die Optimallösung, vm Preis und Aufwand her auch.
    Der immer noch heisse Shark wurde so z. exzellenten Wanderboot.
    https://sailboatdata.com/sailboat/shark-catamaran
    Ich denke es wird für kleinere Kats kleine Igluzelte geben deren Grundfläche dem des Trampolins entspricht.

    Die Russen machen das mit ihren Gummihunden auch so, sind damit teilweise sehr weit gesegelt.
    http://www.google.de/search?q=ducky+...HXyXCxcQsAQICw
    Ich erinnere dass es dazu vor einigen Jahren in Foren viele Berichte gab:
    https://www.boatdesign.net/threads/i...ex-ussr.48040/

    Nachtrag
    Natürlich auch im hiesigen Forum:
    https://forum.yacht.de/showthread.ph...ighlight=ducky
    Geändert von supra (14.11.2018 um 12:28 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  7. #7
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.368

    Standard

    "Rs aero 7" oder 9
    und
    "flying tent" überdachte hängematte...

    oder gleich so wie "magne klann":
    https://www.rsaerosailing.org/index....fid=1&tid=8067
    Geändert von haribo (14.11.2018 um 13:26 Uhr)
    https://forum.yacht.de/showthread.php?94010-mein-Auswanderungsversuch/page100

  8. #8
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    913

    Standard

    ...und da gibt es noch dieses clevere und cartopable " Multifunktionsboot"
    http://www.metzboats.de/htm/designs/...0/trika540.htm
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  9. #9
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen

    Die Russen machen das mit ihren Gummihunden auch so, sind damit teilweise sehr weit gesegelt.
    Die Idee eines Gummibootes finde ich garnicht so abwegig. Von HappyCat gibts da sehr interessante Katamarane die auch zum Fahrtensegeln einladen. Einziges Problem was ich damit habe, es sind Cats und keine Jollen.

    Sehr klein zum Verstauen und wenn man die segel einrollt passt da auch ein Zelt drauf

  10. #10
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    913

    Standard

    Mach doch einen neuen Thread auf:

    AUTODACHFÄHIGE WANDERJOLLE GESUCHT

    Du merkst es selbst , ein praktisch nicht zu erfüllendes " Lastenheft".
    Du brauchst nur " autodachjolle" eingeben und zählen bei wie vielen Jollen das Cockpit groß genug für eine Penntüte samt Mann darin ist.
    http://www.google.de/search?q=autoda...w&start=0&sa=N
    Irgendwo musst du Abstriche machen, Kompromisse eingehen.
    Wo willst du überhaupt segeln ?
    Geändert von supra (14.11.2018 um 16:37 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

Ähnliche Themen

  1. Auto Alternator verus Boot Lima
    Von LAgoon100 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 18:08
  2. Mein Haus, mein Auto, mein Boot...
    Von Granagg im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 22:13
  3. Kajüte
    Von jürgen.h im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 18:38
  4. GPS für Boot und Auto
    Von p189 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 15:11
  5. Die wichtige Bootsfrage oder welches Boot passt zu uns???
    Von In-Lee-Sitzer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 10:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •