Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    42
    Beiträge
    248

    Standard Funk im Nordeekanal und Markermeer

    Tag zusammen,
    Wie war das nochmal mit Seefunk im Nordseekanal und im Markermeer?
    Ist das verboten wenn man als Skipper nur SRC und kein UBI hat? Darf man nur nicht funken aber mithören?

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.045

    Standard

    Zitat Zitat von DOS Beitrag anzeigen
    Tag zusammen,
    Wie war das nochmal mit Seefunk im Nordseekanal und im Markermeer?
    Ist das verboten wenn man als Skipper nur SRC und kein UBI hat? Darf man nur nicht funken aber mithören?
    Beides gilt als Binnen, also UBI.
    Aber was willst Du denn Da auch groß funken? Brücken und Schleusen sind per Lichtzeichen eindeutig zu verstehen und alles wird seeehr sportbootfreundlich gehandhabt. Kann mich nicht erinnern in den letzten 40 Jahren da jemals gefunkt zu haben.
    .... und wenn Du auf 31 einen Hafen oder auf 10 einen dicken Pott anfunkst wird kein Hahn danach krähen. Achtung, ohne ATIS geht natürlich nix! Ohne gibt´s Mecker.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  3. #3
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    42
    Beiträge
    248

    Standard

    Morgen Franz,
    Funken will ich da nichts (mit Ausnahme wenn überhaupt vielleicht wenn ich Nachts von See in die Seeschleuse Ijmuiden einlaufe, weil irgendwas unklar ist, aber dann ist eh noch SRC).

    Meine Frage zielt letztlich darauf ab, was das bei einer Binnen-Kontrolle durch die niederländische WaschPo bei mir an Bord passieren könnte. Meine Seefunkantenne ist von außen natürlich gut sichtbar und ich fahre außen die Kennung des Flaggenzertifikates, also gut sichtbar als Seeschiff.

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.478

    Standard

    Die NLer verlangen, dass Du Dein Seefunkgerät Mit einer 1Watt Sendeleistung betreiben kannst. Die Taste auf den Seefunkgeräten ist meist BI beschriftet. Auch musst Du binnen bem Funken Deine ATIS-Kennung über das Funkgerät anzeigen (das geht automatisch, sobald Du die Taste BI gedrückt hast, also mit 1 W sendest.
    Du kannst problemlos mit SRC funken, auch binnen...Du solltest Dir nur vorher das Binnenwaterreglement (Almanach Deel 1) oder die Deutsche Übersetzung durchlesen um zu wissen, was erlaubt und verboten ist (die NLer unterscheiden meines wissens nicht zwischen UBI und SRC).

    Du kannst übrigens Deine Fragen direkt an Rijkswaterstraat oder den ANWB(äquivalent zum DSV, nur wesentlich kompetenter) schicken, dann bekommst Du rechtlich belastbare Antworten.
    Im Gegensatz zu den Deutschen spricht, schreibt, liest und versteht man dort sehr gut English und ist via Mail erreichbar. Einfach Tante Gurgel nach ANWB fragen (man muss dort als Fragesteller nicht Mitglied sein).
    Geändert von 2ndtonone (17.04.2018 um 11:34 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    842

    Standard

    Hallo,

    auch in NL gilt Binnen UBI. Nur mit SRC darfst Du binnen nicht Funken, selbst wenn das Gerät ATIS aussendet.

    Ijsselmeer, Markermeer und auch der Bereich des Watts gehört zu UBI. SRC erst hinter den Inseln bzw. nach Durchfahrt der Seeschleuse in Ijmuiden.

    Die Niederländer sind bei vielen Dingen sehr pragmatisch in Ihren Regeln, aber bei Geschwindigkeitsübertretungen und Funken ohne passenden Schein werden sie unentspannt.

    Habe selber schon Kontrollen durch WaschPo in Schleusenkammern erlebt.

    Meine Devise: einfach an die Regeln halten und gut iss.
    www.fam-kv.de

  6. #6
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von koje_66 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    auch in NL gilt Binnen UBI. Nur mit SRC darfst Du binnen nicht Funken, selbst wenn das Gerät ATIS aussendet.

    Ijsselmeer, Markermeer und auch der Bereich des Watts gehört zu UBI. SRC erst hinter den Inseln bzw. nach Durchfahrt der Seeschleuse in Ijmuiden.
    Hallo Koje_66,

    dem muss ich wiedersprechen.
    Ich habe nämlich extra nachgefragt und folgende Antwort bekommen (entschuldigt mein englisch ):

    Dear Sir or Madam,

    i have a question regarding using marifoon in Netherlands.
    I have a german license (SRC Short Range Certificate) but no UBI.
    I also have a registered Marifoon with ATIS / MMSI.
    My question is, if i am allowed to use my marifoon on Ijsselmeer and also between Kornwerderzand and Vlieland with my SRC license, or do i need to get UBI (for Inland Waterways)

    Thank you very much in advance


    Agentschaptelecom <info@agentschaptelecom.nl>
    16.05.17
    an mich
    Nachricht übersetzen
    Deaktivieren für: Englisch
    Dear Mr. xxxxx

    In response to your e-mail of the 15th of May 2017 I inform you as follow.
    It is allowed to use your marifoon in The Netherlands with foreign licence and your SRC.
    I asume I informed you sufficiently.
    Best regards,
    Inge Kloosterman
    Klantcontactmedewerker

    .................................................. ......................

    Agentschap Telecom
    Viele Grüße

    Andrey

  7. #7
    Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    842

    Standard

    Hallo Andrey,

    das ist ja spannend. Da der UBI Sprechfunk doch viele Unterschiede gegenüber den SRC Verfahren aufweist, bin ich es etwas verwundert, daß die Agentshap das genehmigt. Auf deren Homepage werden die drei Lizenzen erklärt. Da steht aber auch, dass Ausländer eine Kopie ihrer Lizenz schicken sollten und dann eine mögliche Berechtigung geprüft würde.

    https://www.agentschaptelecom.nl/ond...gscertificaten

    Ich habe den Funkkram vor über 10 Jahren gemacht. Ich bin mir sehr sicher, dass wir im Kurs gelernt haben, daß in NL auf den richtigen Schein geachtet wird. Auch kann ich mich gut an das Paradoxon " IJsselmeer binnen aber 16 wird von Küstenwache abgehört" erinneren. Ist aber ja schon sehr lange her. Vielleicht hat sich einfach nur einiges verändert.
    www.fam-kv.de

  8. #8
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.045

    Standard

    Zitat Zitat von DOS Beitrag anzeigen
    ..................einer Binnen-Kontrolle durch die niederländische WaschPo bei mir an Bord passieren könnte. ........
    Noch was formales.
    Die Regeln für den Funk (kann im Moment nicht nachschauen wie die genau heißen) müssen an Bord sein. Die sind aber auch Bestandteil des Almanak 1 und der muss eh an Bord sein.

    Kontrollen? Es gibt schon mal Alkoholkontrollen und die Rijkspolitie lässt sich manchmal die "Ausrüstung" zeigen, aber selbst das habe ich in 40 Jahren nie erlebt.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  9. #9
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von koje_66 Beitrag anzeigen
    Hallo Andrey,

    das ist ja spannend. Da der UBI Sprechfunk doch viele Unterschiede gegenüber den SRC Verfahren aufweist, bin ich es etwas verwundert, daß die Agentshap das genehmigt. Auf deren Homepage werden die drei Lizenzen erklärt. Da steht aber auch, dass Ausländer eine Kopie ihrer Lizenz schicken sollten und dann eine mögliche Berechtigung geprüft würde.

    https://www.agentschaptelecom.nl/ond...gscertificaten

    Ich habe den Funkkram vor über 10 Jahren gemacht. Ich bin mir sehr sicher, dass wir im Kurs gelernt haben, daß in NL auf den richtigen Schein geachtet wird. Auch kann ich mich gut an das Paradoxon " IJsselmeer binnen aber 16 wird von Küstenwache abgehört" erinneren. Ist aber ja schon sehr lange her. Vielleicht hat sich einfach nur einiges verändert.
    Hallo, koje_66,

    jetzt bin ich aber etwas verunsichert
    Meine Anfrage war ja vom Mai 2017, das Formular scheint von November zu sein.
    Evtl. hat sich im Laufe des letzten Jahres doch noch etwas geändert. Da frage ich doch mal gleich nach...
    Melde mich, soweit ich eine Rückmeldung habe.

    Viele Grüße

    Andrey

  10. #10
    Registriert seit
    28.06.2016
    Beiträge
    14

    Standard

    Hallo zusammen,

    gerade habe ich eine Antwort bekommen, bzw zwei:

    erste Frage:
    So here is my question again:
    I have a german license (SRC Short Range Certificate) but no UBI.
    I also have a registered Marifoon with ATIS / MMSI.
    My question is, if i am allowed to use my marifoon on Ijsselmeer/Markemeer and also between Kornwerderzand and Vlieland with my SRC license, or do i need to get UBI (for Inland Waterways)

    Thank you very much in advance
    und die Antwort dazu:
    Dear Mr. xxxxxx,
    In response to you e-mail of 19 April 2018 I inform you as follow.

    You can use your marifoon with your SRC here in The Netherlands for a holiday.

    dann habe ich noch nachgehackt:
    Dear Ms. xxxxx,

    thank you very much for your reply!
    Could you please be more precisely?
    My ship has it liegplaats in Heeg/Frysland, so i am pretty often there - nearly every Weekend.
    So it would be important for me to know, if i can use my Marifoon with my SRC only on temporary or permanently basis.

    Thank you very much in advance
    so, und die endgültige Antwort ist:
    Dear Mr. xxxxx,

    With your registration (callsign and MMSI-number) and your SRC you can use the marifoon on permanently basis.

    Best regards,
    xxxxxxxxxxxxx
    .................................................. ......................

    Agentschap Telecom
    Ministerie van Economische Zaken en Klimaat
    Das wäre dann geklärt

    Viele Grüße

    Andrey

Ähnliche Themen

  1. Markermeer -Ijmuiden
    Von Nelson-II im Forum IJsselmeer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.07.2014, 14:58
  2. Ankerplätze im Markermeer?
    Von Ralf-T im Forum IJsselmeer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 11:09
  3. Eisbrecher auf dem Markermeer
    Von fellow im Forum IJsselmeer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 14:58
  4. Markermeer/Ijsselmeer
    Von Skippi1964 im Forum Last Minute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 20:13
  5. Revier Markermeer
    Von SkipBaer im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2002, 15:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •