Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    24.04.2018
    Beiträge
    1

    Standard BBQ-Grill für die Yacht gesucht

    Hallo Zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen BBQ-Grill. Mit dem anderen Grill bin ich icht sonderlich zufrieden, weswegen dieser nun ausgetauscht werden soll. Laut (link entfernt...) sollen die Grills von Broil gut sein. Hat hier jemand von Euch Erfahrunge mit Grills von Broil? Wenn ja, welche? Seid ihr zufrieden, oder eher weniger?

    LG
    Geändert von segelgunnar (25.04.2018 um 06:48 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°20N / 13°20E
    Alter
    49
    Beiträge
    3.725

    Standard

    Mal ehrlich... willst du nen Grill für ne Segelyacht oder Werbung machen für Grills für die Terrasse / Garten? Da bin ich bei Weber.

    Ich glaube eher an einen Werbebeitrag, ich behalts im Auge.
    Geändert von segelgunnar (25.04.2018 um 13:10 Uhr)
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  3. #3
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    180

    Standard

    Denke,
    ab 100 Fuss sieht so ein Grill ganz nett aus......


    ansonsten sieht man auf Segelbooten viel die Magma Produkte.
    Wir betreiben ihn z.Z. mit den Standard - Kartuschen, was wohl etwas teuer werden wird,
    Aber er kann auf Schlauchanschluss umgebaut werden.


    J

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2018
    Beiträge
    23

    Standard

    Für richtig Kohle kriegst Du einen Lotus Grill

    Gruss Sigi

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    177

    Standard

    Hallo. bei uns an Bord hat sich der Cobb Grill als sehr gut herausgestellt. Den kannst Du auf dem Tisch oder anderswo hinstellen ohne das die Aussenwand warm wird. Lassen sich Steaks, Hänchen , Gemüse etc. sehr gut grillen. Im Vergleich zum Lotus Grill benötigst Du keine Batterie für den Lüfter......geht nämlich auch ohne sehr gut.

  6. #6
    Registriert seit
    14.10.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    Ja, auch wir nutzen auf dem Boot einen Cobb Grill mit viel Zubehör. Zu empfehlen...

  7. #7
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    53

    Standard

    Wir benutzen seit Jahren einen Magma Gasgrill der direkt an die Gasanlage angeschlossen ist. Der Grill wird eigentlich fast täglich benutzt und ich kann mir ein Segelschiff ohne Grill nicht vorstellen. Der Hauptvorteil ist halt, dass die Gerüche draussen bleiben beim zubereiten von Fisch, Fleisch und Gemüse.
    Jetzt zu mein Tipp: Es gibt von Magma eine schwarze Platte mit wegnehmbaren Griff die in den Grill gelegt wird und zwei unterschiedliche Seiten hat. Eine für Fleisch, die andere für Fisch. Ohne diese Platte GEHT ES NICHT.
    Das Ding heisst Bratblech mit Antihaft-Beschichtung, resp REVERSIBLE "NON-STICK" GRIDDLES. Die Platte verhindert Flammenbildung und fängt die Grillsauce auf die unweigerlich entsteht. UNBEDINGT mitkaufen falls es ein Magma Grill wird.

  8. #8
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    180

    Standard

    @SYMilva: Wie habt ihr den Anschluss an die Gasanlage des Bootes gemacht ?
    (Wir haben z.Z. die bl. Camping-Gaz Flasche in 2,7 kg mit 30mbar Druckminderer )


    Danke für eine Antwort

    JR

  9. #9
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.091

    Standard

    In einem Südseeatoll vor dem Strand mit der schrägen Palme ist so ein Bootsgrill eine feine Sache. In der hiesigen Ankerbucht sind die in Lee liegenden anderer Ansicht. Egal, Hauptsache man liegt selbst nicht in Lee.
    In Häfen ist es verboten, in manchen Häfen muss es sogar auf Schilder geschrieben werden. Die Brandschutzbestimmungen schreiben zuweilen vor, dass mit dem Bug zur Ausfahrt festgemacht werden muss (z.B. Scheveningen), kaum zu Glauben, dass Grillen erlaubt ist. Das hindert die Grillen nicht daran im Päckchen zu kokeln.
    In der Zeit, als die Männer noch aus Eisen und die Schiffe aus Holz waren, war jede Art von Feuer auf dem Schiff strengstens verboten. Nur im Pechhaus (siehe Foto aus Dragör, eins der beiden letzten in DK) brannte Feuer für das Pech der Kalfaterer zu verflüssigen. Hier durften auch die Smutje "kochen".
    Aber was solls, auf´m Campingplatz wird auch gegrillt.

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    halber Wind reicht völlig

  10. #10
    Registriert seit
    18.04.2015
    Beiträge
    53

    Standard

    Mr. JR

    Ich habe direkt nach der Flasche, dh. nach dem Druckminderer, eine Fernabschaltung von Truma montiert. Dieses Ventil schliesst ab, solange nicht 12 V anliegt. Dazu gehört ein Schalter im Inneren des Schiffes mit dem das Gas also komplett gesperrt wird. Leider ist die LED am Schalter sehr klein und wenig sichtbar, insgesamt aber eine gute Sache, die ein gutes Gefühl vermittelt.
    Direkt nach dieser Fernabschaltung gibt es bei uns ein Y - Hahn mit zwei Räder um die Wege einzeln abzusperren. Das Gas kommt also vom Fernabschaltventil und führt über ein Abgang in die Anlage des Schiffes und über den zweiten Abgang direkt zum Grill. Samit lässt sich der Grill manuell abdrehen. Der Magma Grill hat selbst kein Sicherheitsabschalter sondern nur ein Drehregler für das Gas und ein Elektrozünder. Wird beim Grill der Regler aufgedreht fliesst das Gas, ob Flamme oder nicht, was nicht wirklich toll ist. Zünden tut der Grill sehr zuverlässig, grillen lässt sich auch bei zügigen Winden. Die Fettauffangschale ist zu klein und zu wenig zugänglich, da tropft ab und an auch mit Griddleplatte was runter. Wir haben den Grill daher an der Reling hinten raus, über den Spiegel montiert.
    Ansonsten hat sich das ganze sehr bewährt, mit verschiedenen Gasflaschen und Reduzierventilen, Propan und Butan, hat immer funktioniert. Meine Angaben beziehen sich auf eine ca. 10 Jahre alte Anlage, den kleinen runden Magmagrill, eventuell wurden da Verbesserungen vorgenommen. Der Grill kommt oft in Sets mit einem Anschluss für kleine Gaskartuschen, das kann man sich sparen und nur den Gasanschluss für den Schlauch bestellen.

Ähnliche Themen

  1. Cobb-Grill
    Von amigura im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2012, 19:58
  2. Grill für Fenderkorb
    Von MariaCallas im Forum Seemannschaft
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 16:11
  3. Cobb Grill
    Von Okokea im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 18:56
  4. Grill an der Yacht
    Von Eugen im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 11:55
  5. Cobb-Grill gesucht!
    Von Axel-Jacobs im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2005, 11:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •