Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.560

    Standard

    Nein, das funktioniert nicht sicher bei allen Motoren... ich würde die Finger von der Hochdruckseite lassen.

  2. #12
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Winter Schleswig Holstein, Sommer Mittelmeer
    Beiträge
    238

    Standard

    Buntesegel, ich habe die Methode an Reiheneinspritzpumpen und Verteilereinspritzpumpen erfolgreich angewendet. Bei welchen Motoren wird sie nicht funktionieren?

  3. #13
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.560

    Standard

    Es geht nicht um die Art der Einspritzpumpe.
    Ein Freund von mir hatte es bei seinem yanmar 3-Zyl so versucht, weil er sich die Mühe des entlüftens der Reihe nach ersparen wollte („beim Trecker ging’s doch auch“). 0 Erfolg, außer dass danach die Hochdruckleitung etwas leckte (und er sich bei dem langen Georgel vor Anker eine Qualle ins Filter gezogen hat). Schön der Reihe nach und es ging.
    Ich würde eine Hochdruckleitung nur öffnen, wenn der Motor nach dem Entlüften der Filter und Pumpe absolut nicht startet, das habe ich aber noch nie erlebt. Und für jemanden unbedarftes ist die Methode absolut nicht zu empfehlen, denn eine leckende Druckleitung ist eine echte Gefahr.
    Wenn jemand große Sorge hat er bekommt den Motor nicht entlüftet sollte sich einen automatischen Belüfter einbauen. Das kostet nicht die Welt.

  4. #14
    Registriert seit
    20.01.2003
    Ort
    Am Wasserfall
    Beiträge
    167

    Standard

    Aber , die Qualle hst doch garnichts mit dem Entlüftungsproblem zu tun. Die ist lediglich
    langsamer als bei laufendem Motor in die Ansaugöffnung gewandert. Dagegen hülfe
    ein Sieb .
    Ansonsten , Ruhe bewahren und orgeln , bei selbstentlüftenden Anlagen , oder das machen , was
    im Handbuch steht . Und da steht's garantiert.

  5. #15
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    689

    Standard

    Wir schreiben hier über einen 2003T.
    Der hat 3 Einspritzpumpen selbstentluftend. Feinfilter mit Diesel bis oben hin auffullen, Filter wieder festschrauben. Entlüftungsschraube am Filter lösen, Hebel an der Kraftstoffpumpe betätigen, falls sich nichts tut, Kurbelwelle etwas weiter drehen. Der Diesel muss an an Entlüftungsschraube Herausspritzen. Falls die Diesel Leitung oder Filter zu ist, funktioniert es auch nicht. Die Dieselpumpe braucht etwas Vordruck. Bei verstopfter Leitung springt der 2003t nicht an ,da der Vordruck fehlt.
    Man kann z.B.in einen 5 Liter Kanister die Dieselleitung hinein tauchen, dann sollte die Entlüftung funktionieren bei vollem Kraftstofffilter am Motor und der Motor sollte starten. Zum Fahren muss die Rücklaufleitung auch in den Kanister gesteckt werden. Beide Leitungen passen nicht in den Kanister...Vorlauf direkt reinstecken Rücklaufleitung in einen Schlauch stecken und diesen in den Kanister stecken (Öffnung Zu klein für 2Leitungen)....Schreibe aus Erfahrung, hatte dieses Problem vor 4 Wochen.....2 Meilen vor dem Hafen.....der Motor ging aus und wollte nicht mehr starten, beiden Kraftstofffilter waren randvoll....kein Vordruck..... Kraftstoffleitung war dicht....bin dann mittels Kanister gefahren und habe im Hafen repariert.
    Habe einen 2003T , also den gleichen Motor....und kenne mich eigendlich gut aus mit diesem Motor.
    Geändert von ocean_sailor (10.05.2018 um 22:49 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    03.02.2004
    Beiträge
    689

    Standard

    Dein Problem , kurzes Anlaufen und dann geht der Motor aus, bedeutet der Motor bekommt keinen Diesel aus dem Tank, Filter (vielleicht auch Filtergehäuse) dicht oder Leitung verstopft. Mit Kompressor frei blasen....

Ähnliche Themen

  1. Auslitern eines Motors
    Von Ausgeschiedener User im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 12:25
  2. Einwinterung des Motors mit Zweikreiskühlung
    Von helmut im Forum Seemannschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.11.2009, 11:05
  3. Warmlaufen des Motors nach Start
    Von Ausgeschiedener User im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 09:44
  4. Auswintern des Motors – Großes Fragezeichen
    Von sealord64 im Forum Yachten
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 19:20
  5. Diesel entlüften !
    Von contigo im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 14:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •