Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2002
    Ort
    21465 Reinbek
    Alter
    47
    Beiträge
    148

    Standard Problem mit Reff 2 im Großbaum - Selden Einleinenreffsystem

    Moin Segelfreunde,

    ich hatte das Problem bereits in der letzten Saison aber da habe ich es immer noch fleißig ignoriert.
    Folgendes Problem. Ich habe das Einleinenreffsystem von Selden und wenn ich das Reff 2 betätigen möchte
    tut sich gar nichts. Ich kann an der Reffleine ziehen so stark ich will... Stillstand ! Reff 1 funktioniert einwandfrei.
    Woran kann es liegen ? Wie komme ich an die Teile im Großbaum heran ? Nach den Zeichnungen von Selden
    laufen im Großbaum ja zwei Schlitten. Ich vermute ganz stark, dass eventuell der Schlitten von Reff 2 verkantet ist
    und deswegen sich nichts tut.

    Für eure Tipps vorab schon einmal ein großes Dankeschön.

    Gruß

    Olli

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    170

    Standard

    Hallo Olli,

    habe auch dieses Selden-Einleinenreff und käpfe auch von Zeit zu Zeit damit.
    Eine häufige Ursache ist, dass der Schitten von einer Leine im Inneren des Großbaums verklemmt wird.
    Man kommt an das Innenleben heran, aber Vorsicht!
    Zuerst muss an den vorderen Reffleinen eine Verlängerung angebunden werden. Dazu ist Takelgarn od. ein fester Zwirn nötig, darf nicht zu dick sein, sonst rutsch es nicht nach innen durch.
    Dann kann die Baumnock abgeschraubt werden. Wieder Vorsicht! Wenn der Schlitten aus dem Großbaum heraus kommt fallen die Rollen ab.
    Nun sollten sich alle Leinen straff ziehen lassen und nach Zusammenbau funktioniert es wieder... bis zum nächsten Mal?

    Eine Maßnahme dem vorzubeugen ist die Leinen im Großbaum immer möglichst gestrafft zu halten.

    Jürgen

  3. #3
    Registriert seit
    28.09.2014
    Beiträge
    763

    Standard

    Zitat Zitat von 34fuss Beitrag anzeigen
    Eine Maßnahme dem vorzubeugen ist die Leinen im Großbaum immer möglichst gestrafft zu halten.

    Jürgen
    Dieser Hinweis von Jürgen ist der Knackpunkt. Du bindest Reff I ein, aber die Leine von Reff II im Baum ist lose. Sowas macht gerne Kinken, die sich je nach Schiffsbewegungen überallhin bewegen, z.B. auch unter reffleine I. Und die wird dann knackedicht gesetzt - muss ja auch. Fertig ist die Bekneifung, Reff II bewegt sich nicht mehr. Abhilfe, wi Jürgen sagt: Vor dem Beginn des Reffens beide Reffleine ohne Kraft dichtholen, erst dann mit dem Reffen beginnen.

    Es gibt noch weitere Möglichkeiten: Das Einleinenreffsystem benötigt den gesamten Querschnitt des Baumes. Wenn da aus irgendeinem Grund irgendetwas befestigt ist, und davon etwas in das Lumen des Baumes ragt (z.B. Schraube, Niete), dann geht da kein Schlitten und keine Leine mehr dran vorbei.
    Mathias

    (irgendwo zwischen Skagerrak und Haparanda)

Ähnliche Themen

  1. Großbaum Hanse 291 / Selden
    Von Leu im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 17:06
  2. Großbaum Selden
    Von sawol im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 15:41
  3. Selden Großbaum,320 cm
    Von boreas im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 14:15
  4. Selden Großbaum zu verkaufen 12 * 8,5cm 3,64m lang
    Von laola-segler im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 11:52
  5. Großbaum Selden???
    Von Cpt.Dulli im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •