Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. #11
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.533

    Standard

    Kam denn bei deinen Versuchen zur Entluftung an den Düsen selbst wirklich Kraftstoff? Wenn dem sonwar brauchst du das Thema nicht weiter verfolgen. Auf der Förderpumpe ist mEn auch ein kleines Filter, aber da muss du schon richtig Dreck im System haben, dass das zugeht. Auf der Einspritzpumpe ist mEn kein Filter.
    Wenn du unsicher bist, dass an den Düsen Kraftstoff kommt, schritt um Schritt entlüften: Filter, Einspritzpumpe. Es muss wirklich blasenfrei Diesel kommen.
    Wenn das alles nicht hilft Kompression messen lassen. Welches Öl ist in der Maschine?
    Geändert von Buntesegel (14.05.2018 um 23:22 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    1.936

    Standard

    Moin,

    die Maschine ist nach dem Winter mehrfach einwandfrei gestartet und anschließend auch gelaufen, dann geht aber von jetzt auf gleich nichts mehr.

    Meines Erachtens scheidet folgendes aus:
    - Kompression, kommt allmählich und kündigt sich durch Startschwierigkeiten an
    - Anlasser, wurde getauscht
    - Glühkerzen, wurden getauscht (BTW: mal eine ausgebaut, an Masse gehalten und das Vorglühen begonnen?)
    - Akku, siehe Kompression
    - Einspritzdüsen, kann mir nicht vorstellen, daß sich alle 4 gleichzeitig verabschieden

    Es verbleibt in der Tat die Treibstoffversorgung.

    Dazu fällt mir noch eine Geschichte ein, die an unserem Trecker (Güldner 3 Zyl. lüftgekühlt) beim Einlagen im Herbst auftrat: der startete ebenfalls von jetzt auf gleich nicht mehr. Es wurde alles mögliche, auch ein nicht wieder eingeschobener Stoppzug geprüft. Nichts half. Dann kam jemand auf die glorreiche Idee, sich die EP näher anzusehen, da der Stoppzug unter einer Abdeckplatte verschwand. Dort erkannte man, daß dieser auf einen Hebel wirkte, welcher mittels einer Schraube an einer Welle befestigt war und diese drehten sollte. Tat er aber nicht, da sich die Schraube gelockert hatte!! Folglich blieb die Welle auf der "Stopp"-Position und die Maschine bekam keinen Treibstoff. Nachdem das - diesmal mit Schraubensicherung(!) - behoben war, sprang die Maschine an, als wäre nichts geschehen.

    Daher: Treibstoffversorgung an den Düsen prüfen.

    Viel Glück!
    Mast- und Schotbruch,

    Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Plötzliche Startprobleme beim Volvo MD17C
    Von doublefun im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 20:57
  2. Startschwierigkeiten Bukh DV 10
    Von petertreudt im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 08:40
  3. Startschwierigkeiten Einbaudiesel
    Von RainerSegler im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 09:06
  4. Leistungsabfall Startschwierigkeiten Yanmar 1 Gm
    Von Jona im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2003, 09:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •