Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2002
    Beiträge
    191

    Standard Kühlschrank: Supercool-Kühlelement ersetzen?

    Ich habe von Supercool ein Kühlelement im Kühlschrank, der Motor und die Steuerung sind ziemlich alt und gebrechlich. Gibt's Möglichkeiten des Austauschs gegen ein ähnliches Gerät?

    Ich habe mich ein bisschen durchs Forum gelesen, alle schwören auf Kompressorgeräte. Aber das erfordert doch mehr Platz, Änderungen am Kühlschrank selber (Öffnung des bisherigen Elements verschließen, neues Öffnungen), mehr Platz auf der Rückseite notwendig usw.

    Auch wenn mir der Vorteil der Kompressorgeräte durchaus einleuchtet, stelle ich die Frage, ob's in der Absorbertechnik noch Brauchbares gibt? Fahrtgebiet ist Nordsee, sodass ich auf die Kühlung wie im Mittelmeer nicht angewiesen bin.

    Vielleicht habt Ihr Tipps? Die Fa. Supercool ist seit Jahren weg.





    Danke im Voraus für Eure Tipps!
    Mast- und Schotbruch!
    Gerhard

  2. #2
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    1.936

    Standard

    Moin,

    Dein Kühlelement basiert auf dem Peltiereffekt: sehr grob verreinfacht gesagt wird durch Gleichstrom Wärme von eine Seiter (Kühlschrank) zur anderen (Kajüte - oder so) transportiert. Dort wird diese mittels eines Lüfters abtransportiert. Peltierelemente haben den Vorteil leicht, klein und preisgünstig zu sein, taugen meines Erachtens aber höchstens für kleine transportable Kühlboxen, da der Wirkungsgrad unterirdisch ist. Zudem ist maximal eine Temperaturdifferenz von 20° C zwischen innen und außen erzielbar.

    Absorbergeräte funktionieren nur, wenn das Gerät immer senkrecht steht. Auf Segeljachten daher auf See nicht zu gebrauchen.

    Wenn Du das Kühlelement ersetzen willst, dann suche mal entsprechenden Peltierelementen. Ob Du damit auf Dauer glücklich wirst, mußt Du selbst entscheiden. Ich selbst plädiere - auch wenn's aufwendig ist - eindeutig für ein Kompressorgerät.
    Mast- und Schotbruch,

    Jürgen

  3. #3
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.829

    Standard

    Hallo, diese Peltierelemente selbst gibt es auch einzeln https://www.ebay.de/itm/12V-60W-TEC1...EAAOSwQjNW9SVg, Du kannst dein Gerät auseinanderschrauben und das defekte Teil ersetzen (es gibt da meines Wissens nur eine Bauform und Größe).
    Der Wirkungsgrad dieses Dings ist jedoch grottenschlecht, und es funktioniert nur, solange es unter Strom steht. Schaltest Du es ab, wirkt es rückwärts. Es macht daher nur Sinn, wenn Du überreichlich Strom zur Verfügung hast.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2002
    Beiträge
    191

    Standard

    Danke schon mal bis hierhin. Dass der Wirkungsgrad nicht hoch ist, ist mir schon klar. Das Peletier-Element selbst funktioniert gut, das umgebende Alu wird kalt. Aber der Motor macht schlapp, wird langsamer, bleibt stehen. Ob's mit dem Steuerteil zu tun hat, weiß ich nicht genau. Kann auch nur der Motor sein. Mal sehen. Der Hersteller Supercool ist wohl von der Fa. Leard übernommen worden, das habe ich schon rausgefunden.
    Mast- und Schotbruch!
    Gerhard

  5. #5
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Jütland
    Alter
    58
    Beiträge
    1.750

    Standard

    Alles zu Peltier ist richtig, mit einem Trick kann man mit den 20° Differenz gute Kühllösungen erzielen. Also wenn low Budget und klein eine Rolle spielt könnte das:

    http://www.aten.it/download/Brochure%20KECO%20ATEN%20.pdf

    eine Alternative sein.
    Beste Grüße

    Dieter

  6. #6
    Registriert seit
    30.01.2002
    Beiträge
    191

    Standard

    Dieter, vielen Dank! Hast Du dazu eine Bezugsquelle?
    Mast- und Schotbruch!
    Gerhard

  7. #7
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Jütland
    Alter
    58
    Beiträge
    1.750

    Standard

    Einen Händler hier kenne ich auch nicht, gibt es aber bei Amazon:

    https://www.amazon.it/ATEN-S-r-l-Lat.../dp/B06ZY74FZV

    Aufmerksam wurde ich durch ein Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=twW36wFmm9U

    Frage die Beiden doch mal nach den Langzeiterfahrungen.
    Beste Grüße

    Dieter

  8. #8
    Registriert seit
    30.01.2002
    Beiträge
    191

    Standard

    Danke! Es scheint so, dass die Teile aber einen Kühlkreislauf brauchen, damit die Abwärme abgeleitet wird. Wäre bei mir nicht notwendig, da das Teil in der Backskistenwand sitzt. Ich werde die beiden mal fragen.
    Mast- und Schotbruch!
    Gerhard

  9. #9
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    Jütland
    Alter
    58
    Beiträge
    1.750

    Standard

    Der Trick ist wohl mit dem kälteren Aussenwasser zu kühlen und die Wärme besser abzuführen.
    Beste Grüße

    Dieter

  10. #10
    Registriert seit
    30.01.2002
    Beiträge
    191

    Standard

    So wird's sein. Hab jetzt zu einer Fa. Laerd Kontakt aufgenommen, die 2005 Supercool übernommen haben - und heute rief jemand aus der deutschen Vertretung an und wollte sich darum kümmern, ob's das gleiche Teil noch gibt. Immerhin.
    Mast- und Schotbruch!
    Gerhard

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.01.2018, 20:18
  2. Kühlschrank Problem mit dem supercool AB
    Von Poliziano im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 22:17
  3. Suche Peltier Kühlaggregat "Supercool" für Dehler34
    Von oktec im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 10:22
  4. Achterstag ersetzen
    Von Baringa im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 12:11
  5. Tropicool-Kühlelement, Colani-Cactus-Trockentoilette
    Von zantzi im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 07:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •