Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.567

    Standard

    @sub14060. Schau dir mal iRegatta 2 an. Das liest sehr umfangreich Daten auf dem iPad ein und stell sie in einer Seekarte bzw. in den polaren deines Schiffes dar inkl ais. Seekarte musst du separat kaufen
    Du musst aber erst die Daten “wifi”-fähig machen, dh sie in nmea0183 umwandeln. Das geht, wenn du nicht basteln willst, einfach mit dem vyachts router.
    Ich kenne aktuell keine bidirektional arbeitende App, dh eine, die Daten via wifi an den AP “zurück“ schickt.

  2. #12
    Registriert seit
    19.08.2003
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Buntesegel Beitrag anzeigen
    @sub14060.
    Ich kenne aktuell keine bidirektional arbeitende App, dh eine, die Daten via wifi an den AP “zurück“ schickt.
    Die gibt es schon viele Jahre: iNavX. Diese Navigations App verwendet viele verschiedene Karten, so auch die NV Karten. Läuft bei mir in Verbindung mit einem Shipmodul WLAN Multiplexer. Route oder WP auf dem iPad markieren, AP einschalten und das Schiff fährt los! AIS Daten werden ebenfalls angezeigt.
    Inzwischen ist der Multiplexer bei mir nur noch Backup, weil ich komplett auf NMEA2000 umgestiegen bin.

    Zitat Zitat von yippieaye Beitrag anzeigen
    Ein neuer Plotter könnte die Dinge vereinfachen, hier müsste man aber auch einen Seatalk zu Seatalk NG (NMEA 2000) Konverter mit einbringen um die alten ST60 Geräte einbinden zu können. Wie Du es also machst, werden Kosten auf Dich zukommen. Am Besten ausrechnen was für Dich am Zukunftsträchtigsten und Kostengünstigsten ist.
    L.G.
    Ein sehr guter Hinweis! Ich habe mir schließlich doch einen kleinen Plotter (Vulcan7 von B&G) installiert und bin auf N2K umgestiegen . Dieser hat, wie auch die neuen Modell von Raymarine Wifi integriert. Dann wird ein Wifi Router (VYacht, Shipmodul) überflüssig. Allerdings müssen immer noch die Seatalk1 Daten umgewandelt werden. (wie yippieaye schon sagte)

    Ich kann nur raten, auf NMEA2000 umzusteigen. Aber das kommt natürlich auf die Ansprüche und das Fahrtgebiet an.

    Gruß, Jochen

  3. #13
    Registriert seit
    17.03.2005
    Ort
    53° 32′ 0″ N , 9° 52′ 0″ O
    Beiträge
    2.405

    Standard

    Vielen Dank für die Hinweise und Empfehlungen. Da ich ein gut aufeinander abgestimmtes System habe (wenn dann auch etwas veraltet), möchte ich zunächst keinen neuen Plotter anschaffen sondern es bei Seatalk1 belassen.

    iNavX schaue ich mir gleich mal an, da ich ja die NV-Karten auf dem iPad habe. Ebenso schaue ich mal dem Shipmodul WLan-Router und dem vyachts.

    Die App iRegatta2 habe ich mir angeschaut; ist auf den ersten Blick für mich eher Regattaoptimiert.
    Besten Gruß,

    Goetz

    Dufour 34 E Performance - aus Freude am Segeln.

  4. #14
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.567

    Standard

    @sansibar Danke für den Tipp, ich hatte bisher nur apps, die letztlich nur "hörten". NV wollte dieses feature in ihre app ein"bauen", haben sie aber noch nicht gemacht.
    Bin kein großer Freund von iPad Navigation, weil das iPad einfach zu viel Strom zieht und bei unserem Pinnengesteuerten Schiff zu leicht durch die Gegend fliegt, auch mit Hülle. Aber trotzdem gut zu wissen. Danke

    Weitere Frage, du schreibst du seist auf 2000 umgestiegen. Aber die Daten über das wifi gehen doch immer noch im 0183 Format rüber oder? Ich hatte im letzten Winter Reichert, welche Software dazu andere Formate verwendet, hatte aber immer nur gesehnt dass alle auf 0183 umsetzen. Richtig?

  5. #15
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    180

    Standard

    Ja ist so:

    Wifi Umsetzer mit N2K Eingang setzen auf N0183 für Wifi um.
    Ist wohl genormt, und deshalb verstehen alle Apps das, unabhängig vom Wifi Router.

    Manchmal haben Normen ihren Sinn.

    JR

  6. #16
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.567

    Standard

    Bestätigt meine Vermutung, dass über wifi alles nur über 0183 Datensatze geht.
    Aber ist das tatsächlich eine Norm? Während unserer „Untersuchung“ im Winter hatten wir den Eindruck, dass der Austausch 2000 Lizenz- und damit kostenpflichtig sei, weshalb alle bei 0183 bleiben.

  7. #17
    Registriert seit
    05.03.2014
    Beiträge
    180

    Standard

    @Buntesegel:
    Ich hattet mich bei den ersten Versuchen beim Einbau unseres Routers drum gekümmert. Wir hatten zuerst ein Gerät eines Herstellers, der die Konvertierung an der Norm vorbei realisiert hat, eben weil die Umsetzung , grade im AIS Bereich, aufwendig ist.

    Die entsprechenden Beschreibungen sind im Web downloadbar.....

    Alle Router nutzen 0183 auf der Wifi Strecke, weshalb alle Apps dies empfangen können. Es gibt im Wifi Bereich unterschiedliche Varianten, wobei sich scheinbar die dedizierte TCP Verbindung auf den Wifi Server auf Port 2497(?) durchgesetzt hat. UDP Broadcast habe ich in ein paar Apps als mögliche Einstellung gesehen, aber sowohl Shipmodul, wie auch unser VYacht Router nutzen die TCP Verbindung.

    Das Thema Lizenzen ist mir nicht untergekommen. Wenn ein in den Verkauf gebrachter Router lizenzpflichtige Protokolle verwendet, sollten die Lizenzen, m.E., im Lieferumfang sein. Aber es kann richtig sein: wenn ein Gerät N2K "sprechen" will, braucht es die Lizenz von N2k. Aber die ist mit dem Gerät dann geliefert.

    Alle neuen Systeme nutzen N2K. Soweit ich verstanden habe unterscheiden sich die Namen hauptsächlich in den verwendeten Stecker-Typen.
    Man kann auf dem N2K, basierende auf dem CAN-Bus, zwar auch eigene Frames realisieren, was Hersteller auch machen.
    Ich halte die normfremde Def. aber immer für Mist, weil man dann wieder auf einen Hersteller, und eine Protokollvariante festgelegt ist.

    Du kannst mitells Can-Bus Transceiver eigene Teilnehmer an den N2k-Bus bauen......wie und z.B. den Datenverkehr dann protokollieren.
    (Ob Du dazu dann eine Lizenz von/für N2K brauchst kann ich so nicht sagen), aber gehen tut es, weil ich es leider probieren musste.

    mit Gruß
    JR

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2017, 11:14
  2. Hilfe benötigt - 3,5t Trailer und Zugfahrzeug im Raum K/DD/MG
    Von Wattanfaenger86 im Forum Auto & Boot
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 19:59
  3. Hilfe benötigt: lukendeckel ausbauen
    Von Sub14060 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2014, 18:05
  4. Wer benötigt Hilfe gegen Teilhaberschaft?
    Von barfussroute im Forum Selbstbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 20:54
  5. Raymarine TRIDATA- Anzeige ST50 oder ST60 oder ST60+ gesucht!
    Von pedroaspre im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 22:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •