Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    07.06.2018
    Beiträge
    5

    Standard Lackschäden durch PVC Plane

    Einen guten Tag an die Gemeinde, die das schöne Hobby des Bootserhalts, Reparatur und sonstige schweisstreibenden Aktivitäten mit mir teilen.

    Ich benutzes Kissenfender eines deutschen Herstellers, der diese in verschiedenen Formen für Boote, Dalben und Stege anbietet, da mein Boot keine Scheuerleiste hat, die sich in dieser Funktion auch gut bewährt haben.

    Das Boot wurde 2016 neu lackiert und im Frühjahr 2018 entdeckte ich im Bereich der Fender Blasenbildung im Lack. Die Werft und der Farbenhersteller führten den Schaden auf den permanenten Kontakt des Fenders aus PVC- Material (LKW- Plane) zum Lack, in Verbindung mit konstater Feuchte, die sich zwischen den Materialien befindet zurück.

    Da mir chemische Zusammenhänge schon seit der Schulzeit ein Greuel sind, meine Frage an die bewanderten Experten oder Betroffene: Ist der oben beschriebene Sachverhalt zutreffend ?

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    371

    Standard

    Von permanenter Feuchte als Ursache für Gelcoat-Schäden habe ich auch schon gehört, z.B. bei Nutzung einer Bumperline / Fenderleine.

  3. #3
    Registriert seit
    07.06.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für deine Antwort 9999, ich muß es aber genauer wissen. Ich will nicht neu Lackieren lassen und das Spiel geht von neuem los.

  4. #4
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    371

    Standard

    Moin,
    klingt plausibel. ich wiederhole nochmal.
    schiff wurde neu lackiert, danach waren über ca 2 Jahre Fender, die als aussenbeschichtung PVC oder LKW planenmaterial oder ähnliches hatten, dauerhaft in Kontakt mit dem Lack.
    Wenn das so ist, ist einfach weichmacher (das enthalten fast alle industriellen Folien) durch Temperatur aus dem PVC ausdiffundiert und da direkter und dauerhafter Kontakt zum Lack war, dort eindiffundiert. damit hat der Bootslack dort lokal schaden genommen (vermutlich aufgequollen bzw. schmierig geworden).
    d.h. die Werft hat wohl recht und das wird auch nach Reparatur des bootslacks wieder passieren.
    Abhilfe: entweder Fender nur wenn nötig verwenden oder Scheuerleist montieren (lassen).
    Fender mit Stoffüberzug werden anderen ärger machen (dauerhafte Feuchtigkeit oder ansammlungen von Sand etc im Stoffüberzug.
    so meine Interpretation bzw. Meinung.
    grus klaus

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.566

    Standard

    Es hängt von der verwendeten Farbe ab.
    Also, womit wurde der Kahn gestrichen und unter welchen Bedingungen?
    Erst dann kann man etwas sagen... nur zu Deiner Info: Mein Schiffchen wurde mit AWL-GRIP gestrichen und in der Tat, ich hab ein bis 2 sehr kleine Stellen, direkt am Wasserpass (hohe Feuchtigkeit) wo ich mal Blasen beobachtet habe. Ich hab dann den Wasserpass höher gelegt und gut war. Ansonsten ist der Lack nach 12Jahren immer noch einwandfrei.

    In der Tat enthalten PVC- Fender Weichmacher(sonst wären die Steinhart) die sich, unter Druck, in Ggw. Von Luft, Sonne und Wasser durchaus in den Lack „einarbeiten“ können, was dann in der Tat zu einer Beschädigung der Lackoberfläche führen kann.

  6. #6
    Registriert seit
    07.06.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke Klaus für deine Ausführungen, genau dass ist auch die Meinung der Werft und des Lackherstellers.

  7. #7
    Registriert seit
    07.06.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke 2ndtonone,
    der Kahn wurde mit 2komponenten Lack eines nahmhaften, niederländischen Herstellers für beschichtungen von Yachten in einer temperaturgeregelten Halle gespritzt. Die Schäden befinden sich weit über der Wasserlinie ausschließlich im Bereich der Kissenfender.

Ähnliche Themen

  1. S: Bock und Plane für Comfortina 32
    Von Laxitas im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 14:00
  2. Plane kleben?
    Von alinea im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2007, 15:43
  3. Boot mit Plane abdecken?
    Von MELAN im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 18:32
  4. Verkaufe Gerüst mit Plane
    Von skipper501 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 22:41
  5. Verwittertes Holz (wg.Lackschäden) wieder auffrischen...?
    Von Seekreuzer im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.01.2002, 15:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •