Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Registriert seit
    08.10.2017
    Beiträge
    17

    Standard Bavaria 32 - Wasser im Fach ! Woher ?

    Hallo an Alle
    In meiner Bavaria 32 (2002) gibt es unmittelbar über der Toilette ein Fach. Dort sammelt sich über Tage immer wieder erneut Wasser.
    Hat jemand eine gleiche Erfahrung - wo könnte es herkommen.

    Gruß
    Klaus

  2. #2
    Registriert seit
    22.01.2017
    Beiträge
    125

    Standard

    Moin,
    hier soll wieder mal Kaffeesatz gelesen werden?! Ist es Regenwasser, Seewasser oder Frischwasser? Oder einfach nur Kondensat? Wann kommt es vor oder tritt es ein, etwa beim Segeln, Lageschieben? Oder bei Regenwetter? Foto?

    Handbreit...! F.

  3. #3
    Registriert seit
    08.10.2017
    Beiträge
    17

    Standard

    Stimmt, etwas wenig Info.
    Bin leider erst wieder in 2,5 Wochen am Boot. Es dürfte KEIN Salzwasser sein und es sammeln sich täglich ca. 100 ml. Ich werde dann nochmals die Frage konkretisieren .
    Es hätte aber trotzdem sein können, dass es sich um eine typische Erscheinung bei Bavaria handelt.
    Gruß
    Klaus

  4. #4
    Registriert seit
    04.09.2001
    Ort
    Erolzheim
    Alter
    62
    Beiträge
    47

    Standard

    Wenn es Süsswasser ist, handelt es sich wahrscheinlich um Kondenzwasser. Sonst Befestigung Reelingstütze oder Wandenbefestigung undicht.
    Viele Grüße
    Markus

    -----------------------------------------
    http://www.segel-zeltlager.de

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.441

    Standard

    Zitat Zitat von Biene Beitrag anzeigen
    ………….. täglich ca. 100 ml...…………...
    Zitat Zitat von MarkusS Beitrag anzeigen
    Wenn es Süsswasser ist, handelt es sich wahrscheinlich um Kondenzwasser. ……………...
    Bei einem GfK- Boot dieser Größe sammeln sich in 10Jahren keine 100 ml Kondenswasser (bei richtige Belüftung)

    Sammelt sich diese Menge Wasser auch wenn kein Regen fällt?

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  6. #6
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    956

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen

    Sammelt sich diese Menge Wasser auch wenn kein Regen fällt?
    Das kann er doch nicht wissen, schließlich ist er erst wieder in " 2,5 Wochen" beim Boot.
    Er weiss also nicht ob es während seinen längeren Abwesenheitszeiten dort geregnet hat, und hofft auf Regen und selbige Menge " wohl nicht Salzwasser" bei anderen Bavaria 32 Eignern.
    Wenn es also die nächsten " 2,5 Wochen" regnet , müssten 1850ml Wasser ( laut TE " wohl nicht Salzwasser" ) im Fach sein.
    Falls es unter diesen Bedingungen weniger ist, handelt es sich um " Kondenzwasser", oder aber die Befestigung der Wand , bzw. der "Reeling" ist undicht und es ist doch Regen- , oder wohl doch Salzwasser.
    Geändert von supra (08.07.2018 um 00:37 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  7. #7
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.749

    Standard

    Ein freund hat auch immer sein boot so lange alleine liegen lassen,
    Er hat sich immer gewundert warum das bett so ordentlich war und kein kaltes bier mehr im Kühlschrank ...
    Daraufhin habe ich die Glaskugel befragt unf ich konnte erkennen, das seine Frau nebst Freundin die Zeit an Bord nutzte wo der holde Ehemann auf Montage war.

    Ein ander Kollege bekam von einem "netten freund" immer ein zwei pütz voll wasser ins boot, der hat zwei Jahre nach dem leck gesucht ...

    Allen noch einen schönen Sonntag ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  8. #8
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    1.179

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Das kann er doch nicht wissen, schließlich ist er erst wieder in " 2,5 Wochen" beim Boot.
    Er weiss also nicht ob es während seinen längeren Abwesenheitszeiten dort geregnet hat, und hofft auf Regen und selbige Menge " wohl nicht Salzwasser" bei anderen Bavaria 32 Eignern.
    Wenn es also die nächsten " 2,5 Wochen" regnet , müssten 1850ml Wasser ( laut TE " wohl nicht Salzwasser" ) im Fach sein.
    Falls es unter diesen Bedingungen weniger ist, handelt es sich um " Kondenzwasser", oder aber die Befestigung der Wand , bzw. der "Reeling" ist undicht und es ist doch Regen- , oder wohl doch Salzwasser.
    .... köstlich !

    zum Thema: ich tippe auf Undichtigkeit der Püttings bzw. ihrer Unterzüge (...wenn es die bei einer Bav überhaupt gibt)

  9. #9
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    956

    Standard

    Zitat Zitat von Wollebuch Beitrag anzeigen

    zum Thema: ich tippe auf Undichtigkeit der Püttings bzw. ihrer Unterzüge (...wenn es die bei einer Bav überhaupt gibt)
    Wohl eher nicht, es sei denn die Wantenpüttimgs befinden sich in Höhe des Kajütschotts
    http://sailboatdata.com/viewrecord.asp?class_id=4844
    Das achtere Ende der Genuaschiene kommt in Betracht, ebenso der Relingsfuß.
    Ich tippe auf letzteren, insbesondere wenn das Schiff dort den optionalen Durchgang im Seezaun hat., schließlich zieht man sich beim Anbordgehen und Längsseitsliegen oft an dieser Stütze hoch *. Die Stützen in Kajütschotthöhe werden auch gern beim Abhalten belastet.
    Nützt nix, der TE muss die Verkleidung im Fach entfernen, einem Mann mit Pütz an Deck stellen , letztere auskippen lassen und kucken von woher das Wasser kommt.

    *
    Ich habe mich vor Jahren mal an der Stütze eine Bavaria Match "hochziehen" müssen.
    Es folgte ein krudes Gewitter seitens des Eigners, er argumentierte dass die Stützen, vielmehr deren Füße, dafür nicht ausgelegt sind.
    Die Foren sind voll mit Themen über leckende Relingsfüße.


    P.S.
    Der TE wollte vor einiger Zeit die Abflüsse von Spüle und Waschbecken in den Fäkalientank nachrüsten.
    Geht der Abflussschlauch des Waschbeckens jetzt durch dieses ominöse Fach direkt über der Schüssel ?
    http://www.yachtsnet.co.uk/archives/...bavaria-32.htm
    Oder steht das Wasser im hölzernem Schapp unter Deck ?
    Geändert von supra (08.07.2018 um 14:22 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  10. #10
    Registriert seit
    08.10.2017
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo,
    Ich war eine Woche am/im Boot. Es war in dieser Zeit zwischendurch 2 Tage trocken. Deck geschrubbt und wieder Nass. Es läuft dann aber auch 2-3 Tage immer nass nach. Trotz der Hitze im Moment.
    Tatsächlich in der Nähe ist das achtete Ende der Genuaschiene und eine Relingstange. Übrigens ohne Durchgang.
    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Fallenstopper 4-Fach
    Von Taler im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 10:23
  2. Bavaria 606 - Wasser in der Bilge
    Von rolsen im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 19:46
  3. 3-fach Crimpverbinder ?
    Von bajou im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 08:49
  4. Wasser in der Zwischenschale ?! Woher kommts nur ?
    Von TimThi im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 10:18
  5. Spinlock XAS 4 fach
    Von fendant im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 19:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •