Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    12

    Standard Gute und günstige Sprayhood?

    Moin, ich benötige Ersatz für eine in die Jahre gekommene Sprayhood (evtl. auch Kuchenbude).

    Das Gestänge ist vorhanden und sollte weiterhin Verwendung finden.
    Kann hier jemand eine gute Sattlerei/Segelmacherei empfehlen, die zu bezahlbaren Preisen fertigt?

    Der Michael aus S.-H., der hier vor Jahren für masterplan-europe.de gepostet hatte, ist wohl nicht mehr aktiv?

    Freue mich über gute Tipps!
    Herzlichen Dank und Grüße von der Unterelbe
    Tojo375
    20180801_195749.jpg

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.570

    Standard

    Frag mal bei OlafP.de nach, macht gute Arbeit, kommt zum Messen an Bord.
    Allersdings, ob bei ihm Gut und Günstig geht, weiß ich nicht. Ich habe noch nie seinen Kostenvoranschlag diskutiert und ˋruntergehandelt!

  3. #3
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.567

    Standard

    Deine Sprayhood sieht doch ok aus. Lass sie reinigen
    Gut und günstig geht imho nicht, es sei denn du hast einen Serienbau als Schiff. Nimm einen, dessen Modelle du irgendwo ansehen konntest. Geh mal durch den Hafen und schau was dir gefällt. Dann frag den jeweiligen Eigner.
    Saßen die Sprayhoods gut? War der Stoff an den Fensterausschnitten umgenäht oder nur verschweißt? Welche Verstärkungen? Dann lass den Mensch an Bord kommen und sei bei der Montage anwesend.
    Hatte zwischenzeitlich eine von einem Lieferanten an der Elbe, der damals die erste gemacht hatte: die zweite war kompletter Murks und teuer. Nun eine günstige, die ist ok, aber nicht wirklich gut. Aber bei dem Preis....

  4. #4
    Registriert seit
    24.02.2002
    Ort
    Heckengereuth
    Alter
    53
    Beiträge
    1.201

    Standard

    Tja, was ist "günstig"? Etwa nur billig? Dann müßte googlen helfen.

    Für sehr gut und preiswert -aber eben nicht billig- kann man Wendel&Rados (www.yachtausrüster.de) empfehlen. Oder auch die Greifswalder www.tuchwerkstatt.de.

  5. #5
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.220

    Standard

    Zitat Zitat von Buntesegel Beitrag anzeigen
    Deine Sprayhood sieht doch ok aus. Lass sie reinigen
    Das ist zwar nicht die Antwort auf die Frage, aber auch mein erster Impuls. Gerade, wenn man aufs Geld schauen will. Sprayhoods sind wartbar. Reinigen lassen, Fenster tauschen, und - ganz wichtig - Nähte nachnähen lassen, bevor sie aufgehen. Das verhindert, dass das Material an der punktuellen Belastung kaputter Nähte leidet.

    Was wichtig ist bei Näharbeit: UV Beständigkeit des Garns schriftlich bestätigen lassen. Das ist eigentlich selbstverständlich, aber es gibt tatsächlich Sattler und Segelmacher, die mit Sollbruchgarn arbeiten.

    Gruß R.

  6. #6
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    1.181

    Standard

    Ein seriöser Büdelneier macht keine Sprayhood auf Zuruf, der misst selbst und passt an. Die alte als Vorlage ok. Such Dir also einen in der Nähe. Kosten werden für eine gute Qualität für Deine Schaluppe bei € 800,-- bis € 1.000,-- liegen. Hält aber ewig bei guter Behandlung. In Verbindung mit KuBu gibt's natürlich besonderen Preis :-)

    PS: investiere noch in einen Rohrkicker, dann ist das Gestänge auch sicher vor herunterfallendem Großbaum ;-)

  7. #7
    Registriert seit
    14.06.2012
    Beiträge
    190

    Standard

    Ja und wenn Du schon was neues nimmst, denke mal darüber nach das mittlere, der Fenster zum öffnen vorbereiten zu lassen, mit Reisverschluss und Aufrollmöglichkeit. Das hat Vorteile bei heissem Wetter. Ich werde es jetzt nachrüsten lassen.

  8. #8
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.097

    Standard

    Zitat Zitat von 19Hope57 Beitrag anzeigen
    …….. das mittlere, der Fenster zum öffnen vorbereiten zu lassen,...…...
    Neben anderen auch ein guter Tipp, insbesondere die zur Erhaltung der alten.

    Zum Reinigen:
    Ich habe sie jedes Jahr in Waschmittellauge eingeweicht und mit den Hochdruckreiniger abgespritzt. Der Knöös hatte nie die Chance sich festzusetzen. Beim Verkauf des Bootes war sie 10 Jahre alt und in Topzustand.
    Nur die Reisverschlüsse und der Schutzstreifen an der achteren Kante wurden ausgetauscht.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  9. #9
    Registriert seit
    02.10.2017
    Ort
    Steinburg/Schleswig-Holstein
    Alter
    48
    Beiträge
    15

    Standard

    MoinMoin!

    Olaf P. macht wirklich sehr gute Arbeit, habe selber mit ihm beste Erfahrungen gemacht.

    Für eine Sprayhood ohne Gestänge, in anständiger handwerklicher Qualität und in qualitativ hochwertigem Material gefertigt, würde ich auch einen Preis zwischen 800,00 und 1400,00 € rechnen. Je nachdem wie weit er fahren muss, welches Material gewünscht wird und wieviel er zu tun hat. Ich selber habe gerade für eine komplette Neuanfertigung (NICHT bei Olaf P., war leider zu weit für ihn) inkl. Edelstahlgestänge und achterlichen Haltebügel, knapp 2.000€ bezahlt. Nach ein paar Vergleichen war der der Preis für schleswig-holsteinische Verhältnisse "günstig"!

    Im Prinzip würde ich allerdings dazu raten bis zum Winter zu warten, viele Segelmacher/Persenningbauer werben mit extra günstigen Preisen im Winter!

    Viel Erfolg.

    Gruß
    Markus
    Nicht reden ... MACHEN! Sonst bleibt der Traum immer nur ein Traum.

    OHLSON 8:8 "DIGGER"

  10. #10
    Registriert seit
    02.10.2017
    Ort
    Steinburg/Schleswig-Holstein
    Alter
    48
    Beiträge
    15

    Standard

    Achja, fast vergessen ...

    Habe letzten Winter ebenfalls die alte Sprayhood nochmal professionell reinigen und imprägnieren lassen. Resultat: Alle Nähte lösten sich auf und ich hätte für gute und gerne 200€ nochmal alles ordentlich nachnähen lassen müssen. Da trotz allem das Material die beste Zeit hinter sich hatte, habe ich mich dann kurzer Hand zu einem kompletten Neubau "hinreissen" lassen.

    Also Obacht, wenn das gute Stück schon ein paar Jahre UV-Licht auf dem Buckel hat und nun auch noch ordentlich mit Chemie und Bürste hantiert wird, dann könnten Folgekosten anstehen. Aber ansonsten muss ich sagen dass sich die Reinigung in Sachen Optik klar gelohnt hat, dass mit den Nähten war eben Pech ...

    LG
    Markus
    Nicht reden ... MACHEN! Sonst bleibt der Traum immer nur ein Traum.

    OHLSON 8:8 "DIGGER"

Ähnliche Themen

  1. günstige seekartenplotter
    Von jess2 im Forum Seemannschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 08:52
  2. Günstige 470er
    Von Black Sea im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 09:15
  3. Günstige / gute Yachtversicherung gesucht
    Von volkerjacobs im Forum Multihulls
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 14:28
  4. Günstige u. gute Versicherung gesucht
    Von frisa5 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 11:33
  5. Günstige Mitsegelgelegenheit
    Von Sailingworld im Forum Suche Crew
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2003, 22:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •