Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Thema: Hohe Düne

  1. #31
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von urowilli Beitrag anzeigen
    nö, ich lege mich in den kleinen Hafen Mittelmole, wie schon 1991 erstmals.

    Gruß Urowilli
    Mache ich auch schon seit 2 Jahren, die Kreuzfahreratmosphäre ist genau so und man ist bereits auf der Warnemünder Seite. Allerdings sollte der Hafen nach Auskunft des Hafenmeisters 2018 für Gäste gesperrt sein wegen Umbaumaßnahmen. Sind diese abge-
    schlossen? Wollen nämlich im September dorthin.

  2. #32
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von Robst Beitrag anzeigen
    Man muss den Hafen ja nun auch nicht schlechter machen als er ist. Ich z.B. weiß nach einer langen Überfahrt den Zugang zu den Sanitärräumen durchaus zu schätzen. Und alles dort ist in einem guten Zustand. Und nach einer etwa zweiminütigen Überfährt befindet man sich mitten in Warnemünde. Wenn ich da an so einige hyggelige Minihäfen in DK denke mit grünglibschigen Holzstegen, null Infrastruktur und üblen Sanitärbedingungen, empfinde ich HD dagegen geradezu als paradiesisch. Wenn ich allerdings die Wahl habe, ziehe ich die Mittelmohle wegen Ihrer Belebtheit, dem fußläufigen Zugang zu Restaurants und Geschäften vor.
    Dein Lob bez. dem Sanitärbereich mag ich nicht teilen. Es gibt ca. 15 Duschkabinen in einem langen Gang und davor ein Plätzchen zum aus- und ankleiden für 2-3 Personen. Der Planer der Anlage sollte hier mal duschen. Dann der blödsinnige Münzeinwurf für die richtige Kabinennummer, so etwas sollte es 2018 nicht mehr geben. Nebenbei gesagt, falls man hier waschen will, die Maschinen waren nie ordentlich gewartet und bei Störungen konnten die zuvor zitierten Damen auch nicht helfen. Nein Hohe Düne muß nicht sein.

  3. #33
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    661

    Standard

    Geplant ist ja eine deutliche Erweiterung des Hafens an der Mittelmole, dies soll erst 2020 fertiggestellt sein. Dieses Jahr war ich nicht da.
    siehe auch:https://www.yacht.de/reise/news/warn...t/a113236.html

    Gruß Urowilli

  4. #34
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    80

    Standard

    Zitat Zitat von Deichgraf15 Beitrag anzeigen
    Dein Lob bez. dem Sanitärbereich mag ich nicht teilen. Es gibt ca. 15 Duschkabinen in einem langen Gang und davor ein Plätzchen zum aus- und ankleiden für 2-3 Personen. Der Planer der Anlage sollte hier mal duschen. Dann der blödsinnige Münzeinwurf für die richtige Kabinennummer, so etwas sollte es 2018 nicht mehr geben. Nebenbei gesagt, falls man hier waschen will, die Maschinen waren nie ordentlich gewartet und bei Störungen konnten die zuvor zitierten Damen auch nicht helfen. Nein Hohe Düne muß nicht sein.
    Stimmt, das ist wenig einladend (ich hatte auch nicht die Qualität der Sanitäranlagen gelobt, sondern deren Verfügbarkeit). Allerdings habe ich an der Ostsee in wenigen Häfen wirklich optimal angelegte Duschen gesehen. Entweder es ist kein Platz zum Umkleiden da, es gibt keine Haken zum Aufhängen der Kleider (die ja hoffentlich trocken bleiben sollen), das Wasser ist kalt, es tröpfelt nur so... Irgendwas gibt es fast überall zum Aussetzen - tatsächlich scheinen die Planer solcher öffentlicher Sanitäranlagen diese nie selber benutzt zu haben.
    Geändert von Wetterbote (13.08.2018 um 13:27 Uhr) Grund: Zusatzbemerkung

  5. #35
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.396

    Standard

    Zitat Zitat von Deichgraf15 Beitrag anzeigen
    ……. Es gibt ca. 15 Duschkabinen in einem langen Gang und davor ein Plätzchen zum aus- und ankleiden für 2-3 Personen. Der Planer der Anlage sollte hier mal duschen. ……..
    In diesem langen Gang möchte ich keinem dicken Mitduscher begegnen, der zwangsläufige Körperkontakt wäre mir zu eng, Den Meterfünfzig zur Ablage der Klamotten wäre ich schon bereit mit meinen Segelkumpels zu teilen. Schließlich blieben mir bei fünfzehn Mitnutzern noch 10cm.
    Die Planer sind oftmals durchgeistigte Architekten, Künstler eben. Deren ästhetische Bemühungen möchte ich nicht schmälern, aber Ahnung haben sie keine. Wo hat der beschränkte Auftraggeber einen Fachmann in der Planungskette installiert?

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  6. #36
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    186

    Standard

    Angesichts dessen, was einem in den meisten dänischen und auch deutschen Häfen begegnet, finde ich das echte Luxusprobleme. Auch finde die Anzahl an Duschen und Waschbecken für den vorhandenen Platz eher hoch. Und auch von diesen Duschautomaten bin ich kein großer Fan. Aber immerhin darf man seine Euros dort noch direkt einwerfen. In den meisten Kieler Häfen oder in Heiligenhafen musst du deinen Euro erst mal in eine Duschmünze wechseln, bevor du ihn in den Automaten werfen darfst. Da fasse ich mir an den Kopf. Würde mir davon aber nicht den Aufenthalt vermiesen lassen.

    Spontan fällt mir nur Kühlungsborn ein, wo ich bei den Sanitäranlagen absolut nichts zu kritteln finden würde. Aber auch dort hört man Klagen über ggf. lange Laufwege und hohe Preise. Und irgend jemand würde es anders immer irgendwie besser finden. Aber die Klagen über HD finden definitiv auf recht hohem Niveau statt.

  7. #37
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    1.049

    Standard

    Zu diesem Thema ist zwar schon alles gesagt ....
    ABER NOCH IMMER NICHT VON JEDEM !
    Gruß
    Winfried

    www.heinkele.net

  8. #38
    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    59

    Standard

    Ich denke da ging es auch ums Geld? Man wollte eine möglichst große Anzahl an Duschstellen ausweisen und hat den Rest ignoriert. Wer sehen will wie es auch sein kann segelt nach Maasholm.

  9. #39
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.073

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    In diesem langen Gang möchte ich keinem dicken Mitduscher begegnen, der zwangsläufige Körperkontakt wäre mir zu eng, Den Meterfünfzig zur Ablage der Klamotten wäre ich schon bereit mit meinen Segelkumpels zu teilen. Schließlich blieben mir bei fünfzehn Mitnutzern noch 10cm.
    Die Planer sind oftmals durchgeistigte Architekten, Künstler eben. Deren ästhetische Bemühungen möchte ich nicht schmälern, aber Ahnung haben sie keine. Wo hat der beschränkte Auftraggeber einen Fachmann in der Planungskette installiert?

    Gruß Franz
    Hallo,

    nützt nichts, der Kunde ist König. Frag mal den ach so tollen Wowereit, wie das geht.

    Bsp. BER:
    Auftraggeber wollte unbedingt nachträglich als Änderung ein Zwischengeschoss mit Verkaufsfläche, wegen dem hohen Profit so einer Etage.
    Gierig wurden Warnungen der Fachleute vom Tisch gefegt: "Das regeln wir politisch, baut erst mal".
    Und wie wir heute wissen, spielte trotz massiver Verunglimpfungsversuche ein Brandenburger Oberfeuerwehrmann nicht mit.


    Peter
    Geändert von K.Lauer (13.08.2018 um 18:21 Uhr)

  10. #40
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.396

    Standard

    Zitat Zitat von Robst Beitrag anzeigen
    …..

    Spontan fällt mir nur Kühlungsborn ein, wo ich bei den Sanitäranlagen absolut nichts zu kritteln finden würde. ……. lange Laufwege.......
    Kühlungsborn funktioniert auch bestens. Die Keramik ist funktionell und gepflegt. Aber wie besoffen muss ein Planer sein, um die Gebäude in die entfernteste Ecke des Hafens zu legen? Wer glaubt denn im Ernst, das die Crew einer Yacht ohne Fäkalientank 600m durch den Regen geht um sich zu erleichtern?
    Eine durchdacht geplantes Objekt kostet nicht mehr als ein dämlich ausgedachtes. Warum fragt man nicht Leute, die sich damit auskennen, z.B. die Segler?

    Aber irjendwat is´ja immer.

    Gruß Franz
    Geändert von grauwal (13.08.2018 um 20:23 Uhr)
    halber Wind reicht völlig

Ähnliche Themen

  1. Langzeitparken Hohe Düne
    Von HeinrichMunsberg im Forum Ostsee
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 10:39
  2. Hohe Düne Segler Ertunken
    Von GREIF im Forum Seemannschaft
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:45
  3. Hohe Düne, Betreiber nach 9 Monaten erst mal wieder frei ......
    Von Svente69 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 14:01
  4. Hohe Düne
    Von rana4sale im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 15:53
  5. Hohe Düne, Warnemünde
    Von JARLSHOF im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 17:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •