Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    17.08.2018
    Beiträge
    2

    Standard Umzug an die Nordsee?

    Hallo liebe Segelfreunde,
    ich habe vor 3 Jahren eine Segelyacht geerbt. Das Schiff liegt auf der Ostsee und ist ein Langkieler mit einem Tiefgang von 1,83 m.

    An meinem Heimatliegeplatz ist alles o.k., das Revier ist geil, wenn nicht immer die Mammutstrecke von ca. 1000 Kilometern für Hin- und Rückfahrt wären.

    Kilometermäßig würde ich zur Nordsee nur die Hälfte benötigen und daher spielen gerade meine Gedanken,
    das Schiff zu verlegen.

    Nun hat die Nordsee andere Gesetze. Würdet ihr mir diesen Schritt empfehlen oder ist mein Schiff eher untauglich für dieses Gewässer? Welche Häfen kämen für mich als Liegeplatz in Frage?

    Ich freue mich auf eure Meinungen.

    Viele Grüße

    Bördeseegler
    Geändert von Bördeseegler (17.08.2018 um 20:54 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    913

    Standard

    Mit deinem Tiefgang hast du an der dt. Nordseeküste nicht sonderlich viele Ziele.
    Am WE v. den Häfen Emden, Greetsiel, Norddeich, Dingenskirchensiel, Wilhelmshaven, Bremerhaven, Dingenskirchensiel Cuxhavenl , Büsum, Dingenskirchensiel , Husum aus eigentlich nur immer jeweils einen, manchmal zwei Zielhäfen. Oft , eigentlich immer ( Rückreise) unchristliche Abfahrtszeiten, allergrößtenteils lange Fahrzeiten.
    Wochenende wohlgemerkt.
    Vier Wochen Urlaub is' annern Schnack. Das Revier ist spannend, sehr schön, mit den urbanen, touristisch lohnenswerten Highlights Helgoland, Bremerhaven, Husum, mittlerweile auch Cuxhaven auch abwechslungsreich.
    Ach ja, Hamburch und Stade gibt's ja auch......
    Wenn es denn sein muss , empfehle ich den im geographischen Zentrum liegenden Hafen von dem aus du die meisten Möglichkeiten hast.
    Bremerhaven hat zusätzl. viele interessante Qualitäten, touristische wie auch kulturelle die einen Aufenthalt wegen weil eingeweht kurzweilig werden lassen. Shoppen kann deine Frau dort auch gut. Gehe nicht mit, gib ihr nicht die Kreditkarte.
    Geändert von supra (17.08.2018 um 22:53 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  3. #3
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.527

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Mit deinem Tiefgang hast du an der dt. Nordseeküste nicht sonderlich viele Ziele. Am WE v. den Häfen Emden, Norddeich, Wilhelmshaven, Bremerhaven, Cuxhaven , Büsum, Husum eigentlich nur immer jeweils ein Ziel.
    Aber dafür spart der TE an jedem Segel-WE 1000km Autofahrt. - Fischtown oder Cux passen, dann kann es entweder nach Helgoland, Schlicktown oder ... gehen oder stromauf (HB, HH, ...), im Urlaub dann irgendwo in die Nordsee oder durch den Kiel-Kanal in die Ostsee. (Dafür wäre Cux natürlich ideal. Nachtrag: Dauert 1.5 Tage extra, je Tour)

  4. #4
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    913

    Standard

    Cux is' gut, Fischtown besser, schöner, abwechslungsreicher.
    Du bist lange nicht mehr dagewesen , richtig ?
    Nur bei Lehrke in Päckchen an Baumstämmen an der Mauer is' lange passé.
    Die Schleuse z. Neuer Hafen ist mustergültig, der Im Jaich f. seine gute Infrastruktur bekannt. Der WYC hat nachgerüstet. Das Schaufenster strotzt vor " Events" . Im Fischereihafen gibt es mittlerweile günstige Dauerliegeplätze. Die Schleusenwärter der Doppelschleuse wurden eingenordet, sind kundenorientierter. Die Museen sind vielfältig, dito die Events, nicht zuletzt die SAIL.
    Bremerhaven hat die touristische Chance sehr gut genutzt.
    Geändert von supra (17.08.2018 um 23:09 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  5. #5
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.527

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Cux is' gut, Fischtown besser, schöner, abwechslungsreicher.
    Du bist lange nicht mehr dagewesen , richtig ?
    Doch, weil ...

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Bremerhaven hat die touristische Chance sehr gut genutzt.
    Ich meinte das auf den Weg zur Ostsee bezogen. Von Cux nach Brunsbüttel geht immer, das ist in der Regel Nachmittagssegeln, von Fisch nach Brunsbüttel ist's etwas komplizierter und länger.

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.527

    Standard

    Nordsee ist geil. Du musst dich mit der Tide und häufig in einem engeren Raum mit der Berufsschifffahrt arrangieren, die Zeitfenster sind häufig knapp, die Fahrtenplanung muss "strategisch" sein. Aber das macht Spaß, riesig Spaß!

    Langkieler mit 183 Tiefe scheint nicht wirklich ungeeignet zu sein, wenngleich du damit nicht in jedes Schlickloch kommst. Liegeplätze dafür gibt es z.B. in den größeren Häfen entlang der Flüsse. Wo wohnst Du?

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.403

    Standard

    Zitat Zitat von rwe Beitrag anzeigen
    Nordsee ist geil. ………….?
    Jau, frag mal meine-beste-Steuerfrau-von-allen, die schäumt vor Begeisterung, vor allem wenn wir runter sind.
    Als Wochenendrevier ist die N. nicht mal zweite Wahl und wenn es im Urlaub mal etwas abenteuerlicher sein darf, hat man schnell gewechselt.
    Barracudas Tipp ist für Westfalen doch naheliegend (im doppelten Sinn des Wortes). Wenn es denn unbedingt N. sein muss ist man aus den NL-Gewässern, egal wo man liegt, in einem Tag im derben Salzwasser.
    Nix gegen Nordsee, wir haben sie einige Meilen genossen (nicht immer genossen), aber als Wochenendrevier würde ich sie von der Liste streichen.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  8. #8
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    1.143

    Standard

    Die Lösung heißt in meinen Augen Ijsselmeer oder auch Südholland. Werl - Lelystad zum Beispiel sind 270 km, unter drei Stunden Fahrt. Werl - Willemstad 290 km. In der Regel wenig Staus in Holland.

    In beiden Fällen hast Du ein wunderbares Wochenend-Revier mit endlos vielen Häfen und pittoresken Städchen, Amsterdam oder Rotterdam, aber auch Natur. Dazu die Nordsee um die Ecke mit ihren Inseln.

    Und in den Sommerferien dann entweder rüber in die Ostsee oder nach Westen (Südengland, Normandie, Bretagne).

  9. #9
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nordeutschland
    Beiträge
    892

    Standard

    Das wäre keine gute Idee mit einem Kielschiff mit 1,90 Tiefgang an die Nordsee zu wechseln.
    Ich kenne die N-See gut, als Windsurfer und Segler. Die Entfernung, zb Hooksiel, zu meinem Wohnort wären keine 100 Km.
    Ich segle in der O-See, Entfernung 200 Km.
    Wenn N-See, dann mit einem Schiff was "ohne Risiko" trocken fallen kann und da wäre so ein Kielschiff weniger geeignet. Auch geben die Gezeiten den Rhythmus vor und der Strom ist nicht zu unterschätzen. Da wären die nl Randmeere die bessere Wahl.
    Es ist nicht nur mein Rat, "lasse es"!

  10. #10
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    51

    Standard

    Hallo!

    Mein letztes Boot hatte 1,50 Tiefgang. Das war schon hier oben an der Nordseeküste grenzwertig! Für die Inseln wurde es häufig schon sehr eng, da einige Häfen nur bei Hochwasser angesteuert werden konnten und auch entsprechend verlassen!

    Inseln wie Juist sind da auch schon nicht mehr drin. Lediglich Borkum und Norderney lassen sich mit 1,50 noch gut anlaufen. Entsprechend würde ich mit einem Tiefgang von über 1,80 gar nicht erst ins Watt gehen.

    Wenn das Boot nach WHV, BHV der CUX gehen sollte, wäre natürlich Helgoland immer ein gutes Ziel! Helgoland von Emden aus geht auch. Aber ob es sich wirklich lohnt, aufgrund des Tiefgangs nur wenige Ziele ansteuern zu können, ist fraglich. Da sollte das Boot doch schon besser in der Ostsee bleiben. Vielleicht nach Lübeck oder Kiel verholen?

    Viele Grüße

Ähnliche Themen

  1. Regalräumung wegen Umzug
    Von Nachtsegler im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2017, 19:10
  2. Liegeplatz Mittelmeer nach evtl. Umzug nach München
    Von mussi1975 im Forum Mittelmeer
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 09:56
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 16:46
  4. Umzug
    Von bernd.tratsch im Forum Klönschnack
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 08:01
  5. Umzug
    Von hansjo im Forum Klönschnack
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 06:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •