Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    14.08.2018
    Beiträge
    4

    Cool Scharbeutz Goeteborg Tourempfehlung ?

    Hallo, Ich plane im April von Scharbeutz nach Goeteborg zu segeln - Hat jemand evtl. Hafenempfehlungen bzw. Streckentips ? Bin ueber jeden Beitrag dankbar

  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.550

    Standard

    Es gibt einen sehr guten Törnführer von Harms und Gerti Claußen, da findest Du die gefragten Informationen. Der Törnführer ist 2bändig, musst mal nachschauen welcher Band für Dich relevant ist:
    https://www.delius-klasing.de/toernf...hweden-1-10953
    https://www.buecher.de/shop/schweden...d_id/44225869/

    Beide Törnführer mögen älteren Datums sein, aber die beschriebenen Häfen etc. sind noch da.....

    P.S. Während meiner Schwedentörns habe ich beide Bücher mit Freude genutzt, die Anschaffung lohnt sich! Soviel ich weiss, gibt es sie nicht als eBook....

  3. #3
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    832

    Standard

    Scharbeutz - Göteborg!!!
    Da nimmt man den direkten Weg durch den Großen Belt und das Kattegat (nix Schweden-Happen, äh, -Führer ).
    36 ft.

  4. #4
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.550

    Standard

    Zitat Zitat von IOR Beitrag anzeigen
    Scharbeutz - Göteborg!!!
    Da nimmt man den direkten Weg durch den Großen Belt und das Kattegat (nix Schweden-Happen, äh, -Führer ).
    ...und warum nicht durch den Sund? Der TO sagte nix von Eile...

  5. #5
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    832

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    ...und warum nicht durch den Sund? Der TO sagte nix von Eile...
    Stimmt. Warum nicht durch den Sund, die breite Kultur Kopenhagens mitnehmen und langsam an der schwedischen Westküste hochkrabbeln? Aber dafür mindestens 2 Wochen erforderlich....
    36 ft.

  6. #6
    Registriert seit
    28.09.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    Ideensammlung:

    - Durch Smalands Fahrwasser, dort die kleinen Inseln Femö und Fejö
    - Dann über Klintholm in den Öresund. Erster Hafen dort: Skanör. Very, very schick.
    - Im Sund: kopenhagen muss nicht sein, dorthin kann man auch mit der S-Bahn von kleineren benachbarten Häfen fahren. Exzellent: Humlebaek mit seinem großen Museum für moderne Kunst "Louisiana"
    - Auf der schwedischen Seite: Malmö, aber keiner der großen Häfen, sondern der winzige "Turbinehamn"
    - Erstes Schärenerlebnis: Hallands Väderö. Perfekt zum Ankern.
    - Überraschend netter Stadthafen: Falkenberg. Aber dort nicht bei erster Gelegenheit festmachen, sondern durchfahren bis kurz vor der Brücke. Dort liegt man fast im Wald und stadtnah.
    - vorher vielleicht ein Abstecher nach Anholt. In der Vorsaison traumhaft.
    - In Varberg ruhig den stadtnahen Hafen auf der Südostseite nehmen. Von Stadtlärm und Fähre hört man fast nichts.
    - Auch Göteborg selbst kann man meiden. Unser Favorit: Fotö. Sehr netter kleiner Inselhafen. Trotzdem geht von hier ein Bus (mit Fähre) nach Göteborg.

    Reicht das?
    Mathias

    (Bald wieder zu Hause)

Ähnliche Themen

  1. Yachthafen (Marina) Scharbeutz/Haffkrug
    Von Heidjer im Forum Ostsee
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2014, 15:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •