Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. #21
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    1.950

    Standard

    Hallo Gunnar, ich habe mich stets bemüht, in der Diskusion die Verbindung zu dem jeweiligen Anfangs-Thread nicht abreißen zu lassen, und habe deshalb hier die Muscheln immer im Blick. Wenn die Diskussion ins Anzügliche abschweift, sehe ich das nicht als meine Schuld! Man kann hier offenbar nicht ohne einschlägige Hintergedanken diskutieren. Mir persönlich macht das nichts aus, ich sehe das eher wertfrei und bleibe gern beim Thema!
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  2. #22
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    528

    Standard

    Zitat Zitat von sucher Beitrag anzeigen
    .... ich habe mich stets bemüht, in der Diskusion die Verbindung zu dem jeweiligen Anfangs-Thread nicht abreißen zu lassen, und habe deshalb hier die Muscheln immer im Blick. Wenn die Diskussion ins Anzügliche abschweift, sehe ich das nicht als meine Schuld! Man kann hier offenbar nicht ohne einschlägige Hintergedanken diskutieren. Mir persönlich macht das nichts aus, ich sehe das eher wertfrei und bleibe gern beim Thema!
    Viele Grüße
    nw

    Ha !


    .........
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder

  3. #23
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    528

    Standard

    Nun gut, zurück zu Muscheln, diemal Austern.

    Jeder hat sie schon gesehen, sie kleben an Hafenmolen, Spundwänden, oder liegen auf Bänken im Schlickwatt.
    Also immer dort wo reger Wasserautausch stattfindet.
    Es sind keine eropäischen Austern, die sind ausgestorben. Es sind pazifische Felsenaustern, ausgebüxt von den ersten Kulturen vor Norddeich. Auch die " Sylter Royal" ist nur eine schnöde paz. Felsenauster.
    Schnöde ? Ja, schnöde. Diese Austernart beherrscht nahezu den gesamten europäischen Markt. Sie ist quasi deas Brathähnchen des Meeres. Natürlich eröffneten die Züchtungen in Frankreich mit der Zeit etwas abweichende Geschmacksrichtungen, insbesondere trägt die Konditionierung ihren Teil bei.
    Soll uns nicht so interessieren.
    Nur soviel: kauft der Franzose f. ein Fest Austern, so kauft er nicht ausschließlich " Brathähnchen".
    Auch ein Gourmet fragt im Restaurant nach der Austernart, deren Größe. Passt erstere ihm nicht , verzichtet er.
    Es ist wirklich so, dass Austern von Herb, nussig, über süss bis sehr süss schmecken können inkl. Kombinationen.
    Auch schmeckt jede Muschel, also jedes Tier anders. Es sind Individuen.

    Die vorherrschende Meinung ist das Austen gubbelig , matschig sind. Geschmack ist nur salzig wenn man sie flux herunterschlürft um dem Ekel wenig Zeit zu geben.
    SO GEHT DAS NICHT !
    Eine Auster wir gekaut, nicht heruntergeschlürft.
    Ich für meinen Teil trenne die Auster mit fem Messer v. d Schale , lege das Fleisch auf das Messer ( halte es mit einem Daumen fest) und drücke das Salzwasser noch heraus.
    Ich möchte Fleisch, kein den Geschmack übertünchendes Salzwasser.
    Das direkte Schlürfen einer Auster aus deren Schale ist ein Jet Set Habitus den etliche Möchte-Gerns ( Gosch Kunden) sich abgekuckt haben.
    Nun ist sie im Mund, die Auster.
    Kauen !!
    Nach dem Kauen und Schlucken kommt dann das echte AHA !
    Sie schmeckt nach Meer und mehr.
    Die nächste schmeckt dann anders ....
    Zitronensaft zur Auster.
    Kann man sich drüber streiten.
    Historisch wurde früher im Binnenland Zitronensaft z. Fisch gegeben um ihn wieder zarter zu machen. Der seefisch in beispielsweise München war früher eben nicht mehr frisch.
    Das gilt heute nicht mehr, nichtsdestotrotz hat sich diese Unsitte ausgebreitet , sie ist ebenso omnipräsent wie Kräuterbutter auf dem Steak.
    Aber mal ehrlich , wer versaut Fleischgeschmack durch Zitronensaft ? Niemand, ausser alle beim Fisch, bei der Auster.

    Ja , wo findet man Austern ?
    Ich sammel Austern am liebsten Wangerooge West. Bei Niedrigwasser gehe ich mit Pütz und handschuhbewehrt auf die Mole,
    Zum Frühstüch ein halbes Dutzend , wegen weil Ausschuss ein ganzes Dutzend. Für den nâchsten Tag nochmal ein Dutzend.
    Geöffnet werden Austern mit dem Austernmesser. Man möge sich da bei youtune schlau machen wo man das Messer ansetzt.
    Austernmesser kosten in Frankreich zwei Euro, hier oft das zwanzigfache ! Ein großer Schlitzschraubendreher tut es auch.
    Immer aber sollte man Handschuhe anhaben und ein Tuch, einen Lappen dabeihaben. Austern sind scharf, ein abgerutschtes Austernmesser auch.
    Auschschuss
    Je nach Saison haben die Austern Rogen.Nicht alle, schließlich sind sie zweigeschlechtlich. Der Rogen liegt um das Fleisch, sieht aus wie angedicktes , beiges Sperma. Weg mit dieser Auster.

    Man kann Austern natürlich auch anders zubereiten.
    -- Die komplette, also nicht geöfnete Auster in Bier kochen
    --die Auster , geöffnet, oder nicht, grillen
    --die geöffnete Auster im Ofen überbacken
    Alles nicht meins.

    P.S.
    nochmals z. Geschmack " unserer Austern"
    Sie schmecken kräftiger als jede paz. Felsenauster aus Aquakultur. Es isind wilde Austern

    P.P.S
    Über Blablanebenwirkungen , Langzeitwirkungen, evolutionäre Auswirkung durch Verzehr v. Meeresfrüchten möchte ich hier nichts mehr lesen.
    Sucher möge sich dahingehend bitte zusammenreissen und seine "Problemsucherei" bei sich behalten.
    Geändert von supra (10.09.2018 um 22:05 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder

Ähnliche Themen

  1. Muscheln und Pocken am Rumpf - wie bekomme ich sie weg?
    Von hombre im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 20:48
  2. Frage nach Muscheln an die Binnensegler
    Von Molly im Forum Klönschnack
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 21:23
  3. Gutscheine für umsonst!!!
    Von Sundancer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 10:52
  4. Gutscheine für umsonst
    Von Sundancer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2004, 10:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •