Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 103
  1. #51
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nicht weit vom Pölseräquator entfernt
    Beiträge
    956

    Standard

    Gehörten euch die 4,5 t, die in HH beschlagnahmt wurden oder warum habt ihr so schlechte Laune?

    Seit dem ich Laktose- und Glutenfreie Mupfeln und Granat esse, geht es mir hervorragend. Aber niemals während Monaten mit "ß".

  2. #52
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.209

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Und, ich rate dir dringendst (!) eine Gleichsetzung meinerseits mit einem Herrn Norbert G. , oder dem User Pogo , zu unterlassen !
    Hallo,

    der pogo ist exakt genau so begriffsstutzig wie du, warum denn nicht?
    So gesehen bleibt das schadlos.


    peter

  3. #53
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.319

    Standard

    Zitat Zitat von censeo Beitrag anzeigen
    Ich halte es dagegen für meine Pflicht, die Leser auf die mit deinen Tipps verbundenen Gefahren hinzuweisen.
    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Ich entbinde dich von deiner "Pflicht" , ist sie doch eine im doppelten falsche, aus unlauteren Beweggründen entwachsene.
    Ich schließe mich da an. Selbstauferlegte Pflichten sind natürlich gern Argument für Starrsinnigkeit und ersparen Selbstreflektion und Fairness. Aber ich finde dieser Thread ist schon so sehr von Deiner Pflicht getränkt - kannst aufhören. Die Welt weiß es jetzt.

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Und, ich rate dir dringendst (!) eine Gleichsetzung meinerseits mit einem Herrn Norbert G. , oder dem User Pogo , zu unterlassen !
    Zitat Zitat von censeo Beitrag anzeigen
    Ist gut, Pogo

    Deine Ratschläge kannst Du Dir sonstwo hinstecken !

    (Reaname entfernt. MfG Segelgunnar )
    Kindergarten! Und Du willst etwas über Muscheln wissen und Pflichten wahr nehmen?

    Da hier immer so viel von Fäkalien und Scheixxx geschrieben wird, einmal ein paar Informationen zu Kläranlagen: Eine Kläranlage ist eine Kette von Behältnissen, in denen mikrobiologische Prozesse stattfinden, um die unerwünschten Bestandteile der Abwässer zu vernichten. In der Praxis kommen Bakterien, Hefen und Pilze zum Einsatz. Im ersten Becken werden dadurch die Bestandteile veratmet/aufgefressen und in Kohlendioxyd, Wasser und die Population umgesetzt. Schon im ersten Becken sind die "Fäkalbakterien" eines kommunalen Abwassers gänzlich vernichtet. In der Nachklärung wird das Wasser von den eingesetzten Bakterien getrennt - üblicher Weise durch absetzen (Absetzbecken). Ein evtl. vorhandener Schönungsteich (hat Baltrum nicht) sorgt für die Beruhigung des Wassers, bevor es mit Fug und Recht in die Umwelt darf, weil es längst sauber, gar trinkbar ist. (ich hör jetzt schon den Aufschrei: Der eine isst Fäkalien mit Muscheln und der Andere säuft sie im Klärwerk )

    Es ist nicht zwingend frei von atypischen Bakterien, aber garantiert frei von den eingeleiteten Stoffen, die vernichtet werden sollen. Und garantiert frei von giftigen, unbekömmlichen oder Ungleichgewichte oder Epidemien verursachenden Stoffen/Bakterien/Pilzen etc.

    Auf jeder Hafenmole hast Du mehr Fäkalien als am Auslass einer Kläranlage.

    Also: Hirn an, beim Angsthaben.


    Gruß R.
    Geändert von segelgunnar (07.08.2019 um 13:55 Uhr)

  4. #54
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    141

    Standard

    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen
    Da hier immer so viel von Fäkalien und Scheixxx geschrieben wird, einmal ein paar Informationen zu Kläranlagen: Eine Kläranlage ist eine Kette von Behältnissen, in denen Mikrobiologische Prozesse stattfinden, um die unerwünschten Bestandteile der Abwässer zu vernichten. In der Praxis kommen Bakterien, Hefen und Pilze zum Einsatz. Im ersten Becken werden dadurch die Bestandteile veratmet/aufgefressen und in Kohlendioxyd, Wasser und die Population umgesetzt. Schon im ersten Becken sind die "Fäkalbakterien" eines kommunalen Abwassers gänzlich vernichtet. In der Nachklärung wird das Wasser von den eingesetzten Bakterien getrennt - üblicher Weise durch absetzen (Absetzbecken). Ein evtl. vorhandener Schönungsteich (hat Baltrum nicht) sorgt für die Beruhigung des Wassers, bevor es mit Fug und Recht in die Umwelt darf, weil es längst sauber, gar trinkbar ist. (ich hör jetzt schon den Aufschrei: Der eine isst Fäkalien mit Muscheln und der Andere säuft sie im Klärwerk )

    Es ist nicht zwingend frei von atypischen Bakterien, aber garantiert frei von den eingeleiteten Stoffen, die vernichtet werden sollen. Und garantiert frei von giftigen, unbekömmlichen oder Ungleichgewichte oder Epidemien verursachenden Stoffen/Bakterien/Pilzen etc.

    Auf jeder Hafenmole hast Du mehr Fäkalien als am Auslass einer Kläranlage.
    Ich habe absolut nichts dagegen, wenn Du versiffte Muschen essen möchtest. Dioxine, Fluorkohlenstoffverbindungen aus Flammschutzmitteln und Hydraulikölen, Pflanzenschutz- und Arzneimittel werden nämlich in den Kläranlagen keineswegs herausgefiltert

    Du wirst vermutlich auch gar nicht bemerken, dass diese während der Sommermonate, d.h während der Laichzeit (Mai bis August) miserabel schmecken und sogar giftig sind, da sie Algengifte enthalten.
    Geändert von censeo (07.08.2019 um 13:43 Uhr)

  5. #55
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen
    Also: Hirn an, beim Angsthaben.
    Großartig! Sehr wahr!

  6. #56
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    141

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Supra/Pogo (sind die wirklich identisch?)
    Ich kann absolut sicher beweisen, dass es ein- und dieselbe Person ist.

    Andere Foristen erkennen es an dem überheblichen, anmassenden Verhalten gegenüber den Mitdiskutanten, welches Mike Stolle einmal folgendermassen charakterisiert hat:

    "ich würde an deiner stelle vorsichtig sein,
    du weisst wohl nicht , mit wem du es zu tun hast,
    das entscheidet immer noch pogo ob du off topic bist,
    er ist die letzte instanz
    über ihm ist nichts
    und unter ihm ganz lange auch nichts,
    also vorsicht,

    mike"

    Wie wir auch in diesem Thread erkennen, beharrt Pogo alias Supra krankhaft darauf, im Recht zu sein, selbst wenn seine Aussagen schon eindeutig widerlegt worden sind.

    Pogo ist leider auch daran schuld, dass viele User das Yacht-Forum verlassen haben.

    Man fragt sich, was in den Köpfen derer abgeht, die ihn zu verteidigen versuchen.
    Geändert von censeo (07.08.2019 um 13:51 Uhr)

  7. #57
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.319

    Standard

    Ich will gar keine Muscheln essen. Ich mach das all drei Jahre mal im Restaurant und nur, wenn sich jemand den Pott mit mir teilt.


    Etwas gegen mein Tun oder Wollen zu haben wär übrigens der Gipfel der Sinnlosigkeit und Selbstgeißelung. Vermutungen zu meiner Wahrnehmung von Geschmäckern zu posten wirkt auf mich zu hilflos in einer Diskussion, die zumindest theoretisch sachlich sein könnte. Du kommst jetzt erstmal auf meine Ignore-List.


    Gruß R.

  8. #58
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    141

    Standard

    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen
    . Du kommst jetzt erstmal auf meine Ignore-List.
    Gruß R.
    Danke, damit tust Du mir einen grossen Gefallen, denn ich finde Dich und Dein Verhalten - gelinde gesagt - schon sehr absonderlich.

  9. #59
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.209

    Standard

    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen
    Auf jeder Hafenmole hast Du mehr Fäkalien als am Auslass einer Kläranlage.

    Also: Hirn an, beim Angsthaben.
    Hallo,

    nicht immer läuft so eine Anlage rund, soweit ich informiert bin.
    Gibts irgendwo Wasserwerte aus dem Watt?


    Peter

  10. #60
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    141

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nicht immer läuft so eine Anlage rund, soweit ich informiert bin.
    Gibts irgendwo Wasserwerte aus dem Watt?


    Peter
    Wasserwerte habe ich keine, aber

    "Das auf der Rückseite der Insel Baltrum gelegene Watt ist ein wichtiges Nahrungsgebiet für viele Brutvögel der Insel, zum Beispiel für die Brandgans und den Austernfischer. Andere Vogelarten wie der Große Brachvogel oder der Knutt rasten hier auf ihrem Zug in die nordischen Brutgebiete oder in die südlicher gelegenen Überwinterungsgebiete."

    Das Baltrumer Watt dürfte daher auch - wie man heutzugage sagt - deutlich über das normale Mass hinaus - "vollgeschissen" und daher lebensmitteluntauglich belastet sein.

Ähnliche Themen

  1. Muscheln und Pocken am Rumpf - wie bekomme ich sie weg?
    Von hombre im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 21:48
  2. Frage nach Muscheln an die Binnensegler
    Von Molly im Forum Klönschnack
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 22:23
  3. Gutscheine für umsonst!!!
    Von Sundancer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 11:52
  4. Gutscheine für umsonst
    Von Sundancer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2004, 11:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •